WoD V:tM MMO - Rückschlag

Dieses Thema im Forum "WoD 1: Vampire: Die Maskerade" wurde erstellt von Teylen, 19. Oktober 2011.

Moderatoren: Mitra, Sycorax
  1. Teylen

    Teylen Kainit

    Da ich den Thread nicht auf Anhieb fand,
    es gibt sehr schlechte Neuigkeiten fuer das WoD MMO.

    CCP zieht alle Ressourcen zusammen um sich auf Eve Online sowie Dust zu konzentrieren.
    Das WoD RPG wird mit einer minimalen Anzahl von Entwicklern am Leben gehalten, liegt aber erstmal bis auf weiteres auf Eis.

    Die schlechten Neuigkeiten gibt es hier:
    CCPGAMES.COM - Home

    Auf RPG.net wird Panik geschoben das White Wolf nun dicht macht, imho ziemlich grundlos:
    White-Wolf/CCP refocusing.
     
    Skar gefällt das.
  2. AW: WoD V:tM MMO - Rückschlag

    Sollte ich jetzt überrascht sein? Ne... eigentlich nicht... Ich behaupte einfach mal, das Eve Online mehr Geld abwirft als es das WOD MMO tun würde, was da heißt... dass man sich erst mal auf das profitablere Geschäft konzentriert. Wenn ich jetzt ein böser Mensch wäre, würde ich behaupten das der Ansturm auf die V20 nicht ganz so groß war, wie sich CCP/WW das erhofft hatte und nun schließen sie daraus, das ihr MMO ebenfalls floppen könnte... Ich für mich sehe das nicht so tragisch, ich habe noch kein MMO gesehen, das mir die Freiheiten eines P&P hätte ersetzen können und ich fürchte, auch das WOD MMO hätte es nicht geschafft.
     
  3. Teylen

    Teylen Kainit

    AW: WoD V:tM MMO - Rückschlag

    Der Ansturm auf V20 war groß genug das sie sich mit der Signierstunde komplett übernahmen und der Ansturm auf die V20 ist der einzige Grund für sowohl die W20 als auch die mittlerweile recht fest versprochende MET V20 und die weiteren neuen classic WoD Produkte (Companion, Children on the Revolution, Hunters Hunted Revised).

    White Wolf und CCP sind recht getrennte Einheiten, im MMO Panel saß keiner von White Wolf, also nichtmal Transmedia.
    Es wurde auch berichtet das CCP im Gegensatz zu White Wolf übermäßig stark gewachsen ist, sehr viel mehr Mitarbeiter hat und es klang durch das man das Firmenwachstum mittlerweile als Herausforderung begreift. Weil Firmen oftmals am eigenen Wachstum kaputt gehen.

    Das Ziel war nicht das das MMO das P&P ersetzen sollte.
    Man gab sich der Tatsache bewußt das ein MMO kein P&P sein kann, und orientierte sich am LARP.
    Allerdings ist das Ziel die Welt in wirkliches erstaunen zu versetzen.

    Es wurde heute im amerikanischen Chat drauf hingewiesen und ich finde es stimmt..
    ..CCP behauptete weit über 100 Leute an das WoD MMO gesetzt zu haben. Aber man bekam nicht einen einzigen neuen Screenshot oder richtige Development News? (Es sollte nächstes Jahr erst irgendwas zum angucken geben, wurde nichtmal gesagt was) Also ich finde es ist normal da die Bremse rein zu hauen.
     
    Skar gefällt das.
  4. AW: WoD V:tM MMO - Rückschlag

    So kann man das natürlich sehen, muss man glücklicherweise aber nicht...
     
  5. Teylen

    Teylen Kainit

    AW: WoD V:tM MMO - Rückschlag

    Nun über Twitter hat Richard Thomas verkündet das White Wolf weiterhin Produkte verlegt.
    Sowie das sowohl er als auch Eddy nicht von der Kündigungswelle betroffen sind:
    Eddy verkündete zuvor über @Eddyfate das er nicht betroffen ist, dafür jedoch Michelle (der Name sagt mir nicht).
    Justin arbeitet als Freelancer und hat noch keine Informationen bzgl. einer pot. Kündigung und arbeitet weiterhin am Companion.
    Allgemein herrscht wohl der Schock vor.


    Wegen des so sehen, meinst du wegen der Bremse?
    Nun ich denke das es besser ist das Wachstum zu kontrollieren und Energien gezielt zu bündeln, als zu schnell zu groß werden, sich an Projekten zu übernehmen, und damit die (zahlenden) Eve-Online Fans zu verprellen, die sich zwischendurch sehr arg vernachlässigt fühlten. Ist für die Betroffenen nicht schön, aber ich denke besser als die Alternative.
     
  6. Skar

    Skar Dr. Spiele Mitarbeiter Administrator

    AW: WoD V:tM MMO - Rückschlag

    Vielleicht kommt dann jetzt mehr Bewegung in die Lizenzsierung der v20.
     
  7. Skar

    Skar Dr. Spiele Mitarbeiter Administrator

  8. Teylen

    Teylen Kainit

    AW: WoD V:tM MMO - Rückschlag

    Naja, eigentlich sind es 14 White Wolf Angestellte die gehen muessen?
    Ist aber schon uebel :|
     
  9. Skar

    Skar Dr. Spiele Mitarbeiter Administrator

    AW: WoD V:tM MMO - Rückschlag

    Geht da nicht klar raus hervor. Vielleicht sind noch weitere später dazugekommen, die auch gehen müssen.

    Auf jeden Fall sollen 6 nachher für White Wolf übrig bleiben. Das sagt natürlich noch nichts über freie Mitarbeiter aus. Wenn die 6 gesamt sind, sind es wenig. Wenn es 6 Feste + einige Freie sind, an die Aufträge vergeben werden, dann kann es viel sein.
     
  10. Teylen

    Teylen Kainit

    AW: WoD V:tM MMO - Rückschlag

    Also zumindest Justin Achilli meinte gestern noch das er als Freelancer weiterhin an dem Companion arbeitete (heute morgen gab es nen neuen Eintrag zur Technologie) und von einer moeglichen Kuendigung noch nichts wisse.
     
  11. AW: WoD V:tM MMO - Rückschlag

    Also wenn ich mal Ehrlich sein soll: Hätten sie die Ankündigung bzgl. des WoD zurückgehalten, bis es 99% sicher gewesen wäre, dann wäre das auch nicht falsch gewesen. So verprellen sie imho künftige WoD MMO Spieler, weil sie es seit.. wann kam die erste Meldung das es ein WOD MMO geben soll?... die potentiellen Spieler irgendwie in einem Schwebe halten... ehrliche Meinung? Ich fürchte das WoD MMO endet wie Duke Nukem Forever... nach über einem Jahrzehnt kommt dann was, das im Grunde nix taugt.
     
  12. Teylen

    Teylen Kainit

    AW: WoD V:tM MMO - Rückschlag

    Nun, so wie ich es aktuell sehe empfindet CCP das WoD MMO im speziellen und White Wolf im allgemeinen, als Ballast.
    Als Zeug das eigentlich gar nicht zu CCP gehoert und das das Core-Business gestoert hat, womit man sich uebernahm.
    Weshalb es nun abgeschuettelt wird und auf kleinst moeglicher Flamme weiter gekoechelt.
    Damit sich die Eve-Fans ja nicht von gestoert fuehlen (die kraeftig gebauchpinselt werden).
    Zumindest klingt fuer mich dies hier: EVE Online | EVE Insider | Dev Blog doch stark danach.

    Ich mein ehrlich, wenn man ueber 600 Leute hat, die eh schon armselige Pen&Paper Abteilung mit 20 Mann auf 6 nieder zu holzen ist imho einfach zum :kotz: mah -_-

    Wegen den Ankuendigungen zum WoD MMO gab es wohl auch deswegen diese Grand Masquerade kaum etwas. Ausser der vage & unverbindlichen wirkenden Fragesession.
     
  13. AW: WoD V:tM MMO - Rückschlag

    Vielleicht bin ich auch einfach zu vorenigenommen, ich hatte einen EVE-Online Account und nach 1 Tag wars mir schon zu blöd. Ich kann vielleicht die Faszination für das Spiel nicht nachvollziehen und echauffiere mich darum etwas... aber so ist das halt. Beweist aber irgendwo doch, das sie sich lieber um das kümmern, was schon Profit abwirft, anstatt sich an weiteres zu wagen. Andererseits find ich es etwas unfair das man, jetzt da man merkt man hat sich übernommen, die WW Fans so ein wenig hängen lässt, naja Thats Business
     
  14. Marrok

    Marrok Platzhalter

    AW: WoD V:tM MMO - Rückschlag

    Es ist auch ein Ballast.. die Einkünfte von dem Spiel wären sicher eher gering, da das Zielpublikum eher klein ist. Die MMO Leute geben einen im Großen einen Dreck auf das RP, für die PnP/LARP Leute ist es ohnehin nur ein müder Abklatsch ihres Originals

    und am Schluss hast du da die Freestyler die den restlichen "true WOD Fans" den Rest geben weil sie eine 3 Gen Tzimi spielen die aber half Elf, halb Werwolf und halb Magus ist.

    Eve Online ist schon ein ziemliches Nischenprodukt (welches scheinbar nun auch immer wieder gerne Probleme mit seiner "Stammbesetzung" hat) und ich denke das CCP mit Dust eindeutig bessere Chancen hat an Geld zu kommen wie mit der WOD Online.
     
  15. Skar

    Skar Dr. Spiele Mitarbeiter Administrator

    AW: WoD V:tM MMO - Rückschlag

    Ja, social Aspekte zu betonen ist nunmal sowas von unzeitgemäß. Das funktioniert einfach nicht. Sieht man doch überall.

    Hey, Moment...
     
  16. Teylen

    Teylen Kainit

    AW: WoD V:tM MMO - Rückschlag

    Ich mag Eve-Online auch nicht. Habe es eine Weile, also etwa einen oder zwei Monate lang gespielt, aber auf Dauer war es mir dann auch zu oede. Vor Asteroiden zu parken oder sich im nullsec schrotten zu lassen.

    Was das WoD MMO betrifft hatte ich daher auch nicht die riesigen Erwartungen daran, wollte halt sehen was kommt. Das sie das dann zurueck fahren ce sera sera. Kann ja noch was werden.

    Aber das sie den White Wolf Teil allgemein derart abholzen.
    Nur weil die Gewinn halt nicht im gleichen Ausmass steigen, also da fuehle ich mich als White Wolf und Pen & Paper Fan irgendwo stark verarscht und in's Kreuz getreten.

    Erst kaufen und dann kaputt machen -_-
    Nur weil man zu daemlich ist das eigene Wachstum in den Griff zu kriegen.

    Eve Online ist auch kaum ein "Nischenprodukt".
    CCP hat ueber 600 Mitarbeiter fuer Eve Online angestellt und dran gesetzt und sie machen sowohl noch Gewinn als das neue Leute dazu kommen. [gab auch auf der GM die klare aussage das CCP an White Wolf nachdem Merge quasi rasant vorbei expandiert ist] Nur wollen sie halt noch mehr Gewinn & neue Leute auf der eigenen Core Linie (also Eve). Weshalb sie den Kahlschlag am Rest vollziehen.
     
  17. Marrok

    Marrok Platzhalter

    AW: WoD V:tM MMO - Rückschlag

    .. oh Moment? Das Moment will ich mal hören? Wo sieht man das? Und ich rede hier nicht von OutgameNetzwerken sondern Ingame? Wenn schon einen solchen Einwurf dann bitte etwas genauer ;). Spiele die den Multiplayermarkt dominieren sind Titel wie DOTA, CoD und WOW.. wo sind da die großen Ingamestrukturen im Sozialbereich? Und komm mir nun nicht mit Facebookgames, da hat man die Freunde nur damit man mehr bauen kann

    und Eve ist ein Nischenprodukt.. der ganze Bereich der Weltraumsimulationen hängt an 2 Titel.. Eve Online und X... okay eventuell noch Dark Prophecy .. auch wenn das eher ein etwas aufgemotzter Aracadeshooter ist. Nischenprodukt heißt ja nicht, dass es schlecht ist oder für sich selbst keinen Gewinn machen kann :)
     
  18. Skar

    Skar Dr. Spiele Mitarbeiter Administrator

    AW: WoD V:tM MMO - Rückschlag

    Dominieren sie wirklich?

    WoW: 11 Millionen Accounts
    The Sims Social: 30 Millionen Accounts

    Ich höre deine Argumente Ausflüchte. :)
     
  19. Teylen

    Teylen Kainit

    AW: WoD V:tM MMO - Rückschlag

    Wieso sollte man nicht mit Facebookgames kommen?
    Es werden mittlerweile mehr Frontierville-Traktoren verkauft als richtige Traktoren und das ganze boomt schlicht weg.
    Nun und der Grand Masquerade zufolge wollte man mit dem WoD MMO im Grossenstil solche Social Gaming Spieler abgreifen.
    Prinz wird wer am meisten (auch noch engagierte) Freunde im Spiel hat und den Spielern werden statt Traktoren Ledermaentel oder GoLo Klamotten verkauft.

    EVE Online hat mehr Spieler als Island Einwohner (gut sind auch nur 318.236 laut Wikipedia)
    Dazu hat EVE Online immer noch einen konstanten Zulauf an neuen Spielern. Dazu wuerde mir nun kein MMO einfallen, ausser WoW, das groesser/populaerer ist als EVE.
     
  20. Skar

    Skar Dr. Spiele Mitarbeiter Administrator

    AW: WoD V:tM MMO - Rückschlag

    Gamesmarkt spricht von der Streichnung von 20 % der 600 CCP-Stellen.

    Quelle: GamesMarkt | News | CCP streicht Stellen

     
    Teylen gefällt das.
Moderatoren: Mitra, Sycorax

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden