Wie sollte eine Übernachtungsmöglichkeit aussehen?

Dieses Thema im Forum "Rund um Cons" wurde erstellt von Skar, 20. Februar 2008.

Moderatoren: tobrise
  1. Skar

    Skar Dr. Spiele Mitarbeiter Administrator

    Welche Anforderungen stellt ihr an eine Übernachtungsmöglichkeit auf Cons?
     
  2. Nightwind

    Nightwind Erzketzer

    AW: Wie sollte eine Übernachtungsmöglichkeit aussehen?

    Ein Platz zum Hinhauen mit Schlafsack und Isomatte, idealerweise nicht bodenhart, aber das ist kein Muss. Hinregnen sollte es auch nicht können. ;)
     
  3. Skar

    Skar Dr. Spiele Mitarbeiter Administrator

    AW: Wie sollte eine Übernachtungsmöglichkeit aussehen?

    Duschen oder Kosten sind egal? Frühstück, Trennung von W und M auch? ;)
     
  4. Nightwind

    Nightwind Erzketzer

    AW: Wie sollte eine Übernachtungsmöglichkeit aussehen?

    Naja, die Kosten sollten proportional zum gebotenen Komfort sein.
    Duschen wären nett, aber das haben wir früher auch nicht gebraucht! :D
    Frühstück such ich mir schon irgendwo.. fällt unter Komfort.
    Trennung? Warum?
     
  5. Sylandryl Sternensinger

    Sylandryl Sternensinger Ducktator Mitarbeiter

    AW: Wie sollte eine Übernachtungsmöglichkeit aussehen?

    Duschen sind ein MUß!!! Kosten sollte es keine geben! Wenn irgend möglich, will ich zu den Schlafmöglichkeiten nicht großartig hinlatschen müssen. Völlig blöde ist es auch, wenn es um 12 heißt: So wer noch schlafen will, muß jetzt mitkommen, danach können wir niemanden mehr reinlassen. Ähnliches gilt, nur anderst herum, auch für den nächsten morgen.

    Frühstück? Hattest du nicht schon nen Thread zum Essen aufgemacht? Na ja, wie bei allen anderen Mahlzeiten: Günstiges und gutes Essen heben die Qualität einer Con gewaltig an.
     
  6. Silke

    Silke Klaatu verata nectu

    AW: Wie sollte eine Übernachtungsmöglichkeit aussehen?

    Kommt drauf an, wie lange die Con geht. Eine 2 Tages-Con braucht definitiv keine Duschen.
    Mir reicht tatsächlich ein Platz zum Hinklatschen! Waschbecken und WC sind wichtig. Sie müssen vom Schlafplatz aus gut zu erreichen sein.
     
  7. AW: Wie sollte eine Übernachtungsmöglichkeit aussehen?

    Also ich muss hier sagen,das ich durch Erfahrung mit Convention gelernt habe. Bei Schlafen reicht einen Platz von 2Meter lang und 1Meter breit, groß um ein Feldbett aufzustellen.Ich habe zwar früher auch immer die Isomatte und Schlafsacke genommen,aber man glaubt nicht wie gut so ein Feldbett ist.
    Bei einem 2 Tage Con muss nicht umbedingt ne Dusche vorhanden seinen, aber bei allem darüber aufjedenfall.
    Wenn eine vorhanden ist nutze ich das Angebot dann aber.
    Sauber, oder besser begehbare Sanitäreanlagen sollten vorhanden sein.
    Bei den Schlafplätze durch Erfahrung würde ich auf eine Trennung nach dem Geschlecht verzichten.
    Das Frühstück sollte preislich aufjedenfall Human bleiben und nicht überteuert sein.
    Also für ein kleines Aufbackbrötchen mit Käse an die 2 Euro zu verlangen fällt da aus dem Rahmen, da kann ich direkt zu Fuß oder per Auto die nächste Bäckerei aufsuchen und mir für das Geld wirklich gute "Ware" kaufen.
    Das Essen sollte preislich generell human sein und auch mecken. Durch Erfahrung haben wir aber auch schon bei den bekanntesten Veranstaltung nach in der nähe liegen Imbisständen schlau gemacht und nutzen diese meist auch dann.

    mfg
    Vincent

    mfg
    Vincent
     
  8. Delta

    Delta Methusalem

    AW: Wie sollte eine Übernachtungsmöglichkeit aussehen?

    Duschen halte ich auf einer 2-Tages-Con auch für verzichtbar, Extrakosten für Übernachtungsplatz halte ich für unschön und zumindest auf den Cons hier in der Umgebung ist das auch nicht üblich. Als Übernachtungsplatz nach Möglichkeit eben wie schon öfters angemerkt, ein Platz zum Hinhauen. Wenn es ein, zwei Sofas oder eine handvoll Matratzen gibt prima, ist aber kein Muss, Iso+Schlafsack reichen mir in der Regel, jeder Meter Distanz und jede Wand die von lauten Spielrunden trennt hilft natürlich. Frühstück ist selbst für mich als notorischen Frühstücksmuffel doch immer wieder gut, muss ja auch nix Großartiges sein, Brötchen und Kaffee und gut ist.

    Trennung von M und W? Gibt es wirklich eine Con wo das gemacht wird? Ist mir jetzt noch nie untergekommen und kenne niemanden der das mal gefordert hätte, scheint also kein Problem zu sein und folglich auch keine Lösung zu benötigen.
     
  9. MakoChan

    MakoChan yumyum deluxe.

    AW: Wie sollte eine Übernachtungsmöglichkeit aussehen?

    hmm... Duschen sind zwar verzichtbar, aber ich finde, dass dann wenigstens ein ordentlicher Badbereich da sein sollte, wo auch genügend Waschbecken vorhanden sind, sodass man sich nicht zu 50st ein Waschbecken teilen darf ;)
    Ansonsten bin ich ja schon zumindest ein bisschen verwöhnt, was sowas angeht, aber wenn ich mal vom Standard "Massen-saal-übernachtung" ausgeh, find ichs nur toll, wenn die Sääle nicht zu überfüllt sind, sodass man nicht gleich mit seinem nebenan kuscheln muss, und dass es vielleicht für einen kleinen Aufpreis Brötchen zum Frühstück gibt.

    Geschlechtertrennung halte ich nicht unbedingt für sinnvoll, aber ich glaube, dass das auf manchen Animecons so gemacht wird, wenn ich mich recht erinnere. Aber gut, ich denke mal, dass da das Publikum auch noch jünger ist, und es so eventuell auch Probleme mit den Gesetzen(?) geben könnte, wenn man da männlein und weiblein zusammensteckt. Genau weiß ich das aber auch nicht.
    Stupide fänd ichs nur, wenn man als Paar zu ner Con geht, und dann in getrennten Schlafsäälen übernachten müsste... oder Familien, die ihre Kinder mitnehmen, oder... oder... ihr versteht. ;)
     
  10. Tron

    Tron Wiedergänger

    AW: Wie sollte eine Übernachtungsmöglichkeit aussehen?

    Hi,

    kann mich den meisten Vorrednern nur anschliessen, ich brauche zum pennen nur 2 qm Platz, vorzugsweise nicht auf eiskaltem Steinboden.
    Duschen sind nett, aber nicht notwendig. Sollte ein Con schon Freitag starten, geh ich im sommer dann eben schnell ins Freibad nebenan.
    Kosten sollte ein Schlafplatz nur dann was, wenn ich ein richtiges Zimmer und Bett zum uebernachten habe.
    Fruehstueck ist ne nette Sache, 2 Broetchen+ Kaffee/Tee kenn ich da so als Standard
     
  11. Wirrkopf

    Wirrkopf Titan

    AW: Wie sollte eine Übernachtungsmöglichkeit aussehen?

    Also ich gehöre wohl hier der hardcoremeute an:

    Auf einer con unter drei tagen brauch ich garantiert keinen Schlafplatz! Da reicht mir Energy Drink in hektolitern!

    Wenn doch geschlafen werden muss, dann heißt es bei mir: Wo man umfällt da schläft man!

    Da ich nur schlafen gehe, wenn es unumgänglich ist ist mir die lautstärke auch scheißegal. Deviese: wenn es mir zu laut ist bin ich nicht müde genug.

    Essen: wenn es welches gibt ist gut, wenn die preise adäquat sind auch. Ansonsten gibts das frühstück halt beim Dönermann umme ecke.

    Beim Duschen seh ich das ähnlich wie alle anderen auch, ab zwei tagen, sollte man mal wieder wasser gesehen haben. wenn der dritte tag nur für die abreise genutzt wird wäre es noch erzträglich, aber ansonsten.

    Was die trennung von männlich und weiblich angeht: nach möglichkeit nicht ;)

    *edit*
    bei den schlafplätzen mein ich natürlich...
     
  12. Bombshell

    Bombshell Halbgott

    AW: Wie sollte eine Übernachtungsmöglichkeit aussehen?

    Hallo,

    ich versuche inzwischen auf Cons immer eine Unterkunft mit vernünftigen Bett zu bekommen und um andere nicht durch meine Schlafgeräusche zu stören, sind das meist Einzelzimmer. Dafür gebe ich auch gern Geld aus und kann zwecks Kostenminimierung mit Gangdusche und -klo leben. Meist ist da auch noch ein Frühstück dabei, aber ich bin damit wohl die Ausnahme, wenn man sich die ganzen erfahrenen Camper hier anschaut. ;)

    MfG

    Stefan
     
  13. Skyrock

    Skyrock t. Sgeyerog :DDDDD

    AW: Wie sollte eine Übernachtungsmöglichkeit aussehen?

    Ich zähle zur Hardcoremeute, die mit einem nicht zu oft überrannten oder Geschrei ausgesetzten 5'*5'-Feld für Isomatte und Taschenverstaumöglichkeit zufrieden ist.

    Wenn Duschen vorhanden sind umso besser, aber da bei Conlocations meistens nicht viel Auswahl ist tun es auch Waschbecken und hinreichend ungestörte Zeit um sich vom schlimmsten Unbill zu trennen.
     
  14. Wirrkopf

    Wirrkopf Titan

    AW: Wie sollte eine Übernachtungsmöglichkeit aussehen?

    Ja stimmt, danke skyrock, dass du mich darauf aufmerksam machst!

    Taschenverstaumöglichkeit!!! Das ist eine sache, die ich wirklich extrem wohlwollend aufnehme.

    für paranoide menschen wie mich fast das wichtigste.
    nur leider häufig organisationstechnisch nicht realisierbar.
     
  15. Nina

    Nina Ghul

    AW: Wie sollte eine Übernachtungsmöglichkeit aussehen?

    Ich gehöre zu den Leuten, die auf Cons oder LANS gar nicht so gerne übernachten. Aber wenn man nirgendwo unterkommt, ist Hotel halt ein sehr teures Vergnügen. Da ist die Übernachtung vor Ort serh willkommen.
    Wenn ich mich entscheide, auf einer Veranstaltung zu schlafen, sollte in dem Bereich halbwegs Ruhe und abgedunkelt sein - allerdings nicht so stockdunkel, dass man nicht mehr aufs Klo findet. Das ist auch ein großes Bedenken von mir bei LANS und so, da mag ich es überhaupt nicht, wenn die Leute so dicht liegen, dass man nicht mal kurz wohin kann, ohne wem rauzusteigen.

    Eigens gekennzeichnete Schlafplätze sind da sicher nicht verkehrt. Ich finde es auch ganz gut, wenn ein Organisator/Helfer vorbeikommt und wer grade dabei ist, sich ganz ungünstig hinzulegen, dass der auch mal was sagt. Ich habe da schon sachen erlebt - also wenn in einem schmalen Gang zwei Personen nebeneinander liegen oder einer mit seinem Kopf 2 Zentimeter neben der Klotüre, dann ist das für die anderen Besucher, die durchwollen, sehr lästig - und für die Leute selbst ist es ja auch ein Sicherheitsrisiko, der Kerl vor dem Klo z.B. hat die sich nach außen öffnende Tür mehrmals hintereinander auf den Kopf bekommen.

    Cons sind ja normalerweise nicht so lange, ich war bisher auf maximal dreitägigen, aber die begannen meist erst am Freitag abend (da konnte man sich noch zu Hause duschen) und am Sonntag abend war der Spuk schon vorüber. Da brauche ich echt keine Dusche. Außerdem bin ich Egoist, ich belästige lieber die Leute durch einen etwaigen Schweißgeruch (obwohl - so sehr schwitze ich normal eh nicht) als mir in irgendeiner öffentlichen Dusche Fußpilz oder Warzen einzufangen.

    Ich habe es auch schon erlebt, dass Organisatoren Matrtzen zur Verfügung gestellt haben, aber wegen meiner Stauballergie ist mir meine Isomatte lieber.
    Der Schlafplatz auf der Con sollte - wenns wirklich nur ein Bodenplätzchen ist - nicht extra kosten. Hätte ich aber auch noch nie erlebt.

    Eine Geschlechtertrennung finde ich bei so was schlecht. Einerseits unnötig: Man schläft ja jetzt nicht so toll und auf dem Boden, da schläft man meistens ohnehin in der Kleidung und macht sich nicht vor den anderen Leuten im Raum nackig. Wer was Bequemeres über Nacht anziehen will, kann das ja auf der Toilette machen. Da ja viele Leute in einem Raum schlafen, sollte man auch als Frau vor Belästigung geschützt sein.
    Dazu sind ja viele mit dem Partner dort. Ist doch dann auch blöd, wenn die beiden nicht mal annährend in der Nähe voneinander schlafen können.
     
Moderatoren: tobrise
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Übernachtungsmöglichkeiten RPC RPC 3. Februar 2009
Wie würde die Wod aussehen wenn... WoD 1: Vampire: Die Maskerade 14. April 2007
Aussehen von Gildenttätowierung ? Das Schwarze Auge 11. Juni 2006
Char Aussehen Rund um Rollenspiele 16. Februar 2005

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden