• Du möchtest die Seite mit kaum Werbung sehen? Dann registriere dich noch heute. Das ist völlig kostenlos und unverbindlich. Hier geht es zur Registrierung.

Cyberpunk 2020 Was für Szenarien hattet ihr schon bei CP2020?

Josh

Astronomie!
Greetings Slow 'bars! 8) ;)
So ich hab mal gestern meine alten Aufzeichnungen von CP wieder vorgekramt und wollte mal wissen welche Szenarien ihr schon so hattet?

Bei mir:

-Solo Team der Arasaka Filiale in NC
-BlackOps bei InfoComp
-Stadtkurierdienst
-Boostergang (Die "Mudbrains")
-"Freihändler" bei "When Gravity fails"

Dazwischen irgendwie immer "kurzlebige" Gruppen...

@Marduk: DICH finde ich irgendwie nicht mehr...?(
 

Skyrock

t. Sgeyerog :DDDDD
AW: Was für Szenarien hattet ihr schon bei CP2020?

Irgendwie ist es bei mir immer ein "Auftrag der Woche" mit Edge- statt Shadowrunnern geworden - ich war nie mit Spielern gesegnet die aus der Core Story des großen Konkurrenten ausbrechen konnten :(

-"Freihändler" bei "When Gravity fails"
Du hast WGF aktiv gespielt? Sehr cool :)
 

Agroschim

mit Nero in Disneyland.
AW: Was für Szenarien hattet ihr schon bei CP2020?

Ist das nicht ein großes Schicksal aller Spielleiter? Du hast die tollsten Ideen, wie man es anders machen könnte, besser, größer, mit mehr Anspruch scharf und alles, aber die Spieler wolen nunmal nichts anderes, als das was sie erwarten und das ist im Falle von CP2020 eben klassischer Auftrag der Woche Cyberpunk...
 

Skyrock

t. Sgeyerog :DDDDD
AW: Was für Szenarien hattet ihr schon bei CP2020?

Nach den Beispielabenteuern? Ja, die sind ziemlich "Auftrag der Woche für freischaffende Abenteurer".

Nach den How-to-Texten? Eigentlich nein.
 
M

malcalypse

Guest
AW: Was für Szenarien hattet ihr schon bei CP2020?

- Mafiasoldaten
- Nomadenclan
- Medienteam
- Strassenschläger, Kleinkriminelle, Dealer & Zuhälter
- und "The Mothers of Chromesmegma", ne Rocksterband
 

Josh

Astronomie!
AW: Was für Szenarien hattet ihr schon bei CP2020?

Irgendwie ist es bei mir immer ein "Auftrag der Woche" mit Edge- statt Shadowrunnern geworden - ich war nie mit Spielern gesegnet die aus der Core Story des großen Konkurrenten ausbrechen konnten :(
Das waren die "kurzlebigen" Gruppen... :D
Naja... hatte halt mal gefragt was die Spieler so wollten...
Besonders die Boostergang war sehr lustig...

Du hast WGF aktiv gespielt? Sehr cool :)
Wenn ich mir das kaufe, will ich es doch auch spielen!
Hatte Glück, das einer der Spieler die Romane, dem das ja angelehnt ist, kannte... Ich hatte nur einen gelesen.
Ich hatte aber auch superviel Aufwand betrieben um die ganzen Floskeln und das Charakterverhalten draufzukriegen...
:opa: Damals hatte man ja auch noch Zeit für sowas...:D
 

Raben-AAS

Clansgründer
AW: Was für Szenarien hattet ihr schon bei CP2020?

Also, wir hatten zwar auch unsere "Auftrags-Zeit", aber spätestens seit LAND OF THE FREE war es damit vorbei. Seitdem gehen unsere Punks immer mehr in Richtung CyberGuerilla, als richtig mit revolutionärem Touch, High on Story, low on money, morality first & all. Sie sind outgunned, sie sind outrunned, aber sie haben ein U-Boot ;)

AAS
 

TheOzz

His Evilness of Doom
AW: Was für Szenarien hattet ihr schon bei CP2020?

Wow, womit hat man damals angefangen (okay, zugegeben, ich schätze ich bin einer der jüngsten hier im CP2020 Forum ^^).

Ganz klar Ex-Militär Figuren ein bissel overpowered, weil ich es ein bisschen imba mochte (hey, ich war 13-14 -.-). -> Exmilitärplott
Dann kamen die guten alten Paten mit ihrer Familie.-> Mafiaplott
Dann hatte ich das Polizeiquellbuch endlich ersteigern können-> Polizeiplott
Und die Krönung Deep Space, obwohl nur auf dem Planeten... Die wollten immer dicke Wummen haben -.- -> Marsplott
Das Nightcitysourcebook hatte dann viel mit der Boostergang zu tun -> Snakebite Gang mit Exotics Plott

Dann kamen viele Freelancerdinge, am liebsten die der Firma "Murphywheels" die mit Autos dealt. Die Familia, korrupte Bullen und ein Konzerngeheimnis das die Scs nicht hätten entdecken dürfen.
 

URPG

Blwargh!
AW: Was für Szenarien hattet ihr schon bei CP2020?

6-Mann Rollerblade Gang die ein eigenes Turf absteckt

Zwei-Mann Team das für ultrareichen Konzernfuzzi aufträge macht (Beispiel: Liefere in die Dienstbesprechung mitten im Konzerngebäude bis heute Mittag einen heißen Cappuchino von dem und dem Coffeeshop in der Free-Fire-Zone, bei dem Konzern darf keiner zu schaden kommen, ressourcen: fast undbegrenzt)

5er Dragoon Team im vollvernetzten Kampfmodus bzw. in Gemini-Körpern auf Erholungsurlaub

........
 

Arkam

Welpe
AW: Was für Szenarien hattet ihr schon bei CP2020?

Hallo zusammen,

- Supertanker entern und anschließend Extraktion einer Person, fertiges Abenteuer, leider nie weiter gespielt
Figur: Ehemaliger IRA Bombenbastler

- Auseinandersetzung zwischen zwei Konzernen, leider nicht über den ersten Abend hinaus gekommen
Figur: Konzerner von Biotech

- Abenteuer nach Neuromancer Vorbild, brachte die Erkenntniss das man bei einem heimlichen Eindringen nicht mit Sprengpfeilen schießen sollte
Figuren: Ganz viele böse NPCs und eine knackige KI - Spielleiter

Die jetzige Runde ist eine üble Copgeschichte. Die Charaktere, zwei Bullen und eine Konzernerin stecken in einer Geschichte über Snuffpornos, Kinderpornographie, inklusive Snuff, Rache, dem Erwerben neuer Marktanteile, organisiertem Verbrechen und einer Regierungsverschwörung
Figuren: Schon wieder jede Menge NPCs als Spielleiter

Gruß Jochen
 

Infernal Teddy

mag Caninchen
AW: Was für Szenarien hattet ihr schon bei CP2020?

Meine Gruppe hatte damals spaß an "Greenwar" von Atlas Games.

Wenn ich doch nur an WGF drankäme...
 

Raben-AAS

Clansgründer
AW: Was für Szenarien hattet ihr schon bei CP2020?

Grade am WE gespielt:
-- Gruppe kommt eingeschweißt in Body Bags schaukelnd in Lkw-Trailer zu sich. Immer wieder Szenen zwischen "KO-Perioden"
-- sind verhaftet worden von BuReLoc (Bureau of Relocation – Making a Home for America's Homeless, aus CyberGeneration) wegen widerrechtlicher Aneignung von Wohnraum und Adressverschleierung
-- treten in Kontakt zu ihren Freunden, die sie durch Anweisungen steuern, der Sache auf den Grund zu gehen und nachzuschauen, ob die Verhaftung rechtens war
-- als herauskommt, dass die Verhaftung wohl eher nicht 100% rechtens war, werden die Punks von ein paar "jagdfreudigen" Guards ins Niemandsland gefahren und laufengelassen mit Vorsprung (100, 99, 98 ...) ("Unser Boss hat gesagt wir machen keine Fehler, und wir lassen uns von ein paar verschissenen Punks wie euch nicht die Statistik vermiesen")
-- ab dort schöne Menschenjagd :eek:)
 

Ascaso

Partysan
AW: Was für Szenarien hattet ihr schon bei CP2020?

... oh ja, der adrenalin pegel wurde schoen hochgehalten ...


----

kommt dxrauf an. bei oneshots tendiere ich dazu die charaktere mitten in der groessten scheisse starten zu lassen (s.o.). bei laengerfristigen sachen mag ichs als SL wenn die charaktere moeglichst bald eigene coups starten, und bemuehe mich somit um ein moeglichsat dichtes umfeld, in das die charaktere nicht zuletzt durch viele gut ausgearbeitete NPCs eingebunden werden. letztlich koennen sie dann was eigenes planen oder werden zwangslaeufig von den paralelen handlungstraengen eingeholt.

vom level bleibe ich gerne im subcrime/revolution bereich, schon weil es da eher persoenlicher zugeht (alles muss man selber machen ...)
 

Arkam

Welpe
AW: Was für Szenarien hattet ihr schon bei CP2020?

Hallo zusammen,

nach dem letzten Szenario hatten die Charaktere sich bei allen Seiten unbeliebt gemacht.
Die nächste Station war dann eine Unterwasserstation im Indischen Ozean die durch Terroristen bedroht wurde. Dieses Szenario war von meiner Seite leider zu schlecht vorbereitet.
Wieder in Night City angekommen geht es jetzt munter weiter. Eine Sängerin die die beiden in der Unterwasserstation kennengelernt haben versuchte sich über ein Konzert mit eingeplanten Toten zu profilieren. Die Vorreiterin des Suicede Punks wird der Gruppe und der Bevölkerung von Night City noch viel Freude bereiten.

Hier ein Pressequerschnitt

Sprung oder Knick?
Night City: Yuki Livingstone gab bekannt das sie Night City verlassen wird um in Water Paradies eine Reihe von Auftritten zu absolvieren.
Nach ihren letzten Skandalen wird in Fankreisen spekuliert es könne sich um eine Flucht vor Boostergangs handeln die gewissen finanziellen Forderungen Nachdruck verleihen sollen.

Yuki Livingston absolviert Zusatzkonzert
Die bekannte amerikanische Künstlerin absolviert Übermorgen ein öffentliches Livekonzert den für alle unsere Gäste kostenlos ist.
Wir möchten uns hiermit für die Einschränkungen wären unserer Sicherheitsübung und die ausgezeichnete Mitarbeit während dieser bei Ihnen bedanken.

Skandalkonzert
Nach ihrem letzten Skandalösen Auftrittscheint es mit der Karriere von Miss Yuki Livingston steil nach oben zu gehen.
Wo sich ihre Stücke bisher durch eine sehr konservative und gleich bleibende wenn nicht gar die gleiche musikalischen Qualitäten auszeichneten generierte Miss Livingston auf ihrem Zusatzkonzert in Water Paradies eine überraschend neue Musikform.
Die von Kritikern jetzt schon als Sozial Punk bezeichnete Strömung scheint das Potential zu haben unsere Gesellschaft auf zu rütteln und einen enormen gesell- schaftlichen, sozialen und bildungspolitischen Ruck durch unsere Gesellschaft zu senden.
Miss Livingston gab bekannt das sie ihre Popularität dazu nutzen möchte Jugendliche die bisher in Night City keine Chancen hatten in einem musikalischen sozialen Projekt unter Leitung der angesehenen Soziologin Theresa Krull neue Chancen zu eröffnen.

Sozial Punk nur ein Anästhetikum?
Steve Jackson der als musikalischer Gegenspieler von Miss Livingston gilt äußerte sich im Interview mit den Worten „Sozial Punk kann nur der Beruhigung der Massen dienen. Jeder aufrechte Rockster würde sich schämen sich zu einem Handlanger unseres neo-kapitalistischen Ausbeutersystems zu machen“

Playgirl des Tages
Wird Miss Livingston auch Lelana eine neue Chance eröffnen?
Lelana als Kind von Aussiedlern lernte die ganze Härte des Systems kennen.
Vor ihrer Entdeckung als Modell verdiente sie sich ihren Lebensunterhalt durch Prostitution.
Wir werden ihren weiteren Lebensweg immer wieder prüfen und weiter berichten.

Musikerstreit breitet sich auf Straße aus!
Die Auseinandersetzungen zwischen Miss Livingston und Steve Jackson haben die Straßen der Städte erreicht.
Aus verschiedenen Städten wird das Auftreten von Posergangs gemeldet die einer der Musikrichtungen folgen.
Wo die Künstler ihren Streit mit den Mitteln der Kunst austragen greifen ihre Anhänger zur Gewalt.

Illegale Bodyformungen
M³ hält die Rechte an den Bodyrechten von Miss Livingston und Steve Jackson. Durch Raubformungen kam es schon jetzt zu schweren wirtschaftlichen Schäden.
Zudem führen in der Illegalität ausgeführte Raubformungen zu schwersten gesundheitlichen Auswirkungen.

Nur Original ist Legal! M³

Millionenschäden
Raubkopien der Aufzeich- nungen des Miss Livingston Revival Konzerts kusieren im internationalen Datennetz.
Netpol warnt davor illegale Daten zu beziehen und zu nutzen.
Sie sind häufig mit Schadprogrammen gekoppelt und können zu Schäden an Hard-, Soft- und Brainware führen.

Miss Livingston Fanclub
Werde für nur 10 Eurodollar Jahresbeitrag Mitglied im offiziellen Miss Livingston Fanclub.
Exkusive Download-möglichkeiten, ein stets aktueller Fannewsletter und ein Fanforum zum gegenseitigen Austausch über deine Lieblingskünstlerin stehen bereit.

Yukis Sucide Punk Konzert
Yuki Livingston erweist erneut ihre künstlerische Flexibilität. Nachdem die Künstlerin in der Freizeiteinrichtung Water Paradies noch die Musikrichtung des Social Punks zu neuen Höhen brachte macht sie jetzt eine 100% Kehrtwendung.
Beim ersten Sucide Punk Konzert diesen Jahres kam es zu schwersten Aus-schreitungen und mehreren Toten.
Gerüchte nach denen man das Konzert zu einem Attentat auf den russischen Botschafter nutzen wollte und mehrere Scharfschützen vor Ort waren wurden vom Veranstalter M3und dem NCPD dementiert.

Playgirl des Tages
Hendrietta Polsen wuchs auf den Straßen Night Citys auf. Das von Yuki Livingston unterstützte Projekt „Von der Straße ins Leben“unter Leitung der angesehenen Soziologin Theresa Krull und unterstützt durch „Datafax News International“ ermöglicht es ihr un dihrem noch ungeborenen Kind eine gesicherte Zukunft als Modell.

Yuki, Yuki Livingston, Social Punk und Sucide Punk sowie alle Aufzeichnungen und biologische Daten die mit diesen Markenbezeichnungen verbunden sind unterliegen dem Copyright von M3 - Ihrem Medienexperten.

Gruß Jochen
 

Tom67

Herr der Renunziation
AW: Was für Szenarien hattet ihr schon bei CP2020?

Das letzte mal das ich aktiv CP geleitet hab ist 15 Jahre oder so her. Gleich nachdem es erschienen ist bis etwa 1993 haben wir massiv Cyberpunk gespielt und ein Gegengewicht zu den Shadowrunnern gebildet. Wir haben wohl so gut wie jedes Setting verbraten und jede Idee die uns untergekommen ist.

Wenn denn im Games In Verlag endlich die Neuauflage von CP 2020 erscheint wird es an der Zeit sich von der Vergangenheit zu lösen und neue Abenteuerideen auszutesten.
 

yennico

John B!ender
AW: Was für Szenarien hattet ihr schon bei CP2020?

Ich habe über eine längere Zeit eine NC Streifencop Campaign geleitet.
In letzter Zeit habe ich auf Cons meist One-Shots angeboten.
Ein Scenario war die Mafia sucht einen Politiker, der untergetaucht war. Die PCs sollen ihn vor den anderen Parteien, die ebenfalls den Politiker suchen finden.
Die PCs waren (Ocelot Charaktergeneration) ein pazifistischer Fahrradcourier, ein Einbrecher und ein Arzt. Die einzige Cyberware war die Cyberhand des Einbrechers und die schwerste Waffe eine Pistole.
Also die perfekte Kombination dieses Abenteuer nicht zu schaffen (dieses war von der Mafia eigentlich beabsichtigt), aber die PCs haben es druch gute Aktionen doch geschafft.
Ein anderes Szenario war die Extraktion von geheimen Forschungsunterlagen auf einer ehemaligen Bohrinsel in der Südsee, die von Biotechnica gekauft wurde. In einer Fortsetzung sollten sie diese Unterlagen verkaufen und ihr blaues Wunder erleben. :)
 
Oben Unten