Was bleibt von Engel in zehn Jahren

Dieses Thema im Forum "Die Chroniken der Engel" wurde erstellt von Harfner, 18. März 2008.

  1. Harfner

    Harfner Wiedergänger

    Hallo,

    als ein Mensch, der Engel als Spiel eher neutral bis leicht negativ betrachtet, einfach mal ne Frage, die damit nichts zu tun hat. :) :

    Was wird vom Engel RPG in zehn Jahren geblieben sein? Wird es sein Dasein in Fanboy-Nischen fristen? Wird es sich zu einem Kult-Out-of-Print-Spiel entwickeln? Was meint ihr? Es geht um eure Gedanken. Schlicht nicht mehr. Ich bin auf die Frage gekommen, als ich über die Aussage eines Freundes nachdachte, der mir von einer Earthdawn-Nostalgie-Runde erzählte. Das war aber nur der Anstoß und soll nicht zu Vergleichen zwischen Earthdawn / Engel hinreißen, bitte nicht.

    Viel Spaß

    Michael
     
  2. Skyrock

    Skyrock t. Sgeyerog :DDDDD

    AW: Was bleibt von Engel in zehn Jahren

    Ein oft genanntes Beispiel dafür, wie man ein System _nicht_ designen sollte?

    "Chroniken der Bengel"-Witze in Webforen?
     
  3. Pyromancer

    Pyromancer Kainskind

    AW: Was bleibt von Engel in zehn Jahren

    Es wird sich nicht viel zu heute ändern. Engel besetzt eine Nische innerhalb einer Nische, aber das ziemlich erfolgreich. Die Runden, die es gibt, sind so stabil, dass es mich nicht wundern würde, wenn 50% davon auch in 10 Jahren noch an ihren Teetassen nippen und die Geschichtlein um ihre Engel weitererzählen/spielen - auch wenn sich die Besetzung in dem einen oder anderen Punkt vielleicht geändert haben mag.
    Die Nachwuchsgewinnung funktioniert bei Engel im Schnitt auch besser als bei anderen Rollenspielen, zumal die Zielgruppe der weiblichen Rollenspieler-Interessierten zwischen 25 und 45 in Deutschland quasi zwangsläufig bei Engel landet.
    Meine Prognose für Engel in 10 Jahren: F&S wird niemand eine Träne nachweinen, neue Publikationen braucht eh kein Mensch und der spärliche, aber konstante Nachwuchs wird sich vom Wühltisch mit Regelwerken versorgen können - zumal bei Engel eh nur die Spielleiterin ein Regelwerk hat.
    Karten werden ein Problem, aber ich seh da das Internet und viel Handarbeit als Lösung.
     
  4. Orakel

    Orakel DiplFrK

    AW: Was bleibt von Engel in zehn Jahren

    Na, falls es eine ähnlichen "Kult-out-of-Print-Spiel" werden sollte wie Earth Down sehe ich da weniger das Problem: Irgendein Fanboy erinnert sich seiner jugend, erwirbt die Rechte an Engel und gründet seinen eigenen, PoD-Verlag, auf dem er dann Engel 3.5 1/4 herausbringt. :D

    Das währe in der Tat ein Problem. Aber ich denke mal, dass es da nichts geben sollte, was sich nicht mit ein klein wenig zeichnerischem Fingerspitzengefühl, einem Drucker, etwas Pappe und laminiergerät aus dem nächsten Copy-Shop lösen ließe. (So man sich nicht schon eh irgendwann mal ein eigenes in irgendeinem Einkaufszentrum besorgt haben sollte.)
     
  5. Delta

    Delta Methusalem

    AW: Was bleibt von Engel in zehn Jahren

    Earthdawn war doch nie OOP oder verpasse ich gerade was an der Analogie? *verwirrt*
     
  6. Skyrock

    Skyrock t. Sgeyerog :DDDDD

    AW: Was bleibt von Engel in zehn Jahren

    Wenn wir nicht gerade vom sehr kurzen Interregnum nach dem FASA-Konkurs reden weiß ich auch nicht was gemeint ist.
     
  7. Skar

    Skar Dr. Spiele Mitarbeiter Administrator

    AW: Was bleibt von Engel in zehn Jahren

    Ich würde sagen ganau das wird zutreffen.

    Die Preise auf ebay werden exorbitant werden und ein (kleine) Gruppe wird den Mythos "Engel" so weit hochhalten, dass es Nischen-Kult wird.
     
  8. Harfner

    Harfner Wiedergänger

    AW: Was bleibt von Engel in zehn Jahren

    Oh, ich bin wohl in die kurze, durch den Verlagswechsel bedingte, Earthdawn-freie Zeit gerutscht. Dann ist Earthdawn also doch nicht out of print.

    Ansonsten, vielen Dank für die Antworten. Es macht mir Spaß, diesen Thread zu verfolgen.

    Halb-OT: Ich glaube, dass die Jahre 2007 & 2008 für neue Engel-Rollenspielrunden einen wirklich besseren Einstieg erlauben, als z.B. 2001 / 2002. Das Hintergrundmaterial ist nunmehr (fast) vollständig, was dazu führt, dass der SL wie in meiner damaligen Runde geschehen, fehlende Informationen selbst ausarbeiten muss - vor allem Kircheninterna.
     
  9. Zornhau

    Zornhau Freßt NAPALM!

    AW: Was bleibt von Engel in zehn Jahren

    Das ist aber bei ALLEN Metaplot-Rollenspielsettings der Fall: Nach dem offiziellen ENDE des Metaplots spielt es sich für den Spielleiter wesentlich "befreiter", weil er sich nicht mehr länger über das Damoklesschwert der offiziellen "Entwertung" seiner eigenen Auslegungen des Settings sorgen muß.

    Klar kann man natürlich auch schon während des laufenden Metaplots sein völlig eigenes Ding mit dem Setting machen. Nur ist dann nicht mehr gewährleistet, daß - z.T. langersehnte - folgende Publikationen noch zum eigenen Konstrukt passen. Wie unangenehm das werden kann, hat man bei den Ordensbüchern ja gut sehen können.

    Mit Engel in diesem Jahr einzusteigen ist eigentlich ein guter Zeitpunkt. Leider sind manche Ordensbücher nicht mehr lieferbar und der Sammelband aller Ordensbücher ist ja auch nicht einmal sicher irgendwann als PDF zu bekommen.

    Und doch ist bei BEKANNTEM Metaplot der Welt der Engel der Spielleiter leichter in der Lage zu beurteilen, OB und WAS er vom Metaplot in seiner Engel-Runde überhaupt verwenden will.

    Metaplot aus der Rückschau ist wenigstens erträglich. Wer bei Engel mit der Erstauflage des Grundregelwerks eingestiegen ist, der dürfte inzwischen einiges an typischem Metaplot-Ärger erlebt haben.
     
  10. Zy-Nist

    Zy-Nist Alter Meister

    AW: Was bleibt von Engel in zehn Jahren

    Altpapier....

    Engel war der ich-weis-nicht-wievielte Versuch von F&S "was eigenes" zu machen und er war meiner Meinung nach nicht gut gelungen......
     
  11. ApokalypseTest

    ApokalypseTest Watching YOU! Mitarbeiter Administrator

    AW: Was bleibt von Engel in zehn Jahren

    Was haben die denn vorher eigenes gemacht??
     
  12. Pyromancer

    Pyromancer Kainskind

    AW: Was bleibt von Engel in zehn Jahren

    Na ja, mit minimalem Suchaufwand (sprich: Ordensbuch: $Ordensname bei Ebay eingeben) kriegt man noch alle Ordensbücher zu offiziellem Buchpreisbindungs-Preisen. Aber ich hab auch "für Notzeiten" meine Ordensbuch-Sammlung vervollständigt... man weiß ja nie...
     
  13. Skar

    Skar Dr. Spiele Mitarbeiter Administrator

    AW: Was bleibt von Engel in zehn Jahren

    Karma .
     
  14. Infernal Teddy

    Infernal Teddy mag Caninchen

    AW: Was bleibt von Engel in zehn Jahren

    Und das war schon mies.
     
  15. Skyrock

    Skyrock t. Sgeyerog :DDDDD

    AW: Was bleibt von Engel in zehn Jahren

    War das denn ein ähnlich "feiner Wein" wie CdE, der im Abgang leicht "wirklichkeitsveredelnd" schmeckt?
     
  16. Skar

    Skar Dr. Spiele Mitarbeiter Administrator

    AW: Was bleibt von Engel in zehn Jahren

    Ja, halt was für Esotanten.

    Ja.
     
  17. abm

    abm Wolfskind

    AW: Was bleibt von Engel in zehn Jahren

    Minimaler Suchaufwand, sehr lustig, ich lach mich kringelig.

    Ich habe 20+ Seiten bei google (Gabrieliten und Michaeliten) durchsucht, nadda, niente, nichts. Diese beiden Ordenbücher sind schlichtweg nicht mehr zu bekommen.
    Und bei Ebay habe ich auch seit Wochen nichts gesehen, Amazon brauche ich gar nicht erst zu erwähnen
    Und offizielle Buchpreisbindung kann sich auch abschminken für diese 2 Ordensbücher.

    Minimaler Suchauwand, maximaler Alptraum trifft es eher.
     
  18. Pyromancer

    Pyromancer Kainskind

    AW: Was bleibt von Engel in zehn Jahren

    Du hast recht!
    Da ich mir diese beiden OBs damals gleich gekauft habe, als sie rauskamen, waren die natürlich von meinem Radar verschwunden. Die übrigen drei sind nach wie vor ohne Probleme zu bekommen...
     
  19. Skyrock

    Skyrock t. Sgeyerog :DDDDD

    AW: Was bleibt von Engel in zehn Jahren

    Noch ne Möglichkeit: Jemand OSRICt Engel. Man feile die Seriennummern ab, ersetze die Eigennamen, ersetze die Originalformulierungen, und fertig ist das Endprodukt. Siehe OSRIC, siehe Star Frontiers Digitally Remastered, siehe Labyrinth Lord, siehe Mutant Future. Und wenn man das auf englisch machen müsste um Eigenwilligkeiten des deutschen Rechts zu unterlaufen.

    Allerdings würden die Karten unter einem OSRICing am meisten leiden, da man alle Bilder und viele Namen ersetzen müsste.
     
  20. Harfner

    Harfner Wiedergänger

    AW: Was bleibt von Engel in zehn Jahren

    Meine Aussage zielte darauf ab, dass ich die kuriose Veröffentlichungszeitpunkte meinte. Da gingen schon einige Jahre ins Land.

    Shadowrun ist 1989 erschienen und war spielbar, weil der Metaplot bekannt war.
    D&D wird in diesem Jahr in der Version 4.0 erscheinen, die wichtigsten Settings werden im Laufe eines halben Jahres danach erscheinen, die Welt ist spielbar. CoC ist spielbar, weil diese enorme Masse von Hintergrundbände vorliegt.

    Bei Engel ist das anders, dann gehen ganze Olympiaden ins Land, bevor Essentielles publiziert wird. Darum ging es bei meiner Äußerung.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
[2. Nov 2012] KaRoTa 21 - Zehn Jahre Kaiserslauterer... (Kaiserslautern, Rheinland-Pfalz) Conventions 2. September 2012
Alle Jahre wieder! Szenariobaustelle. Agrabrand bleibt draußen, sonst reiß ich in den Warhammer Fantasy 18. Dezember 2007
Zehn Tänzer WoD 1: Werwolf: Die Apokalypse 13. November 2006
Wo bleibt Earthdawn? Earthdawn 10. April 2006
Timeline der letzten zehn Jahre??? WoD 1: Magus: Die Erleuchtung 6. Juli 2005

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden