Shadowrun 5e

Schattenjäger Warhammer 40k, Dodge or die.

Dieses Thema im Forum "Warhammer 40k" wurde erstellt von finallord, 2. April 2013.

Moderatoren: Supergerm
  1. finallord

    finallord Kiasyd

    Ich habe momentan das Problem das in meiner Gruppe bald der Aufstieg in die Thronagenten kommt. Die Gruppe selbst hat Regeltechnisch und verdient Gegenstände und Psionische Powers welche sagen NPC weich aus oder sei Tod. Gleichfalls auch bei den Gegner sollten ein oder zwei Anspruchvollere Gegner mal treffen is ein Schicksalspunkt flöten gegangen.

    Hat einer bei sich schon ne Lösung wegen solchen Problemen wie Feuersturm oder Energiefäusten, ich mein ich kann ja unmöglich alle NPC zu Unberührbaren EMP Servitoren machen bzw der Gruppe das geben.

    Vielleicht hat ja wer schon Hausregeln dazu entwickelt.
     
  2. Ayhan Shakar

    Ayhan Shakar Cool & Böse

    Also das Problem gib es doch bei fast allen Rollenspielsystemen.

    Entweder lernt die SL damit umzugehen oder erlaubt erst gar nicht, dass die "Rüstungsspirale" immer weiter nach oben führt.

    Es gab da iirc. mal son DSA Spruch: Wenn die Heldengruppe mittlweile den fünften Drachen erlegt, die sechste Jungfrau gerettet und das siebte Königreich gestürzt hat, sollte man sich überlegen den Characteren den verdienten Ruhetsand zukommen zu lassen.

    -Oder so ähnlich.

    Aber ich verstehe da so, dass Du ja nach Input fragst, wie man damit besser umgehen kann.

    Keine Ahnung, meine Gruppe und ich sind Powergamer und unser SL hat kein Problem angemessene Oppositionen zu stellen.
    Für uns existiert das Problem nicht.

    Ist aber auch eher n allgemeines Problem: Was tun wenn die Spielerguppe zu mächtig ist?
    Sie weniger mächtig machen oder die NCS mächtiger machen.
    Oder mal drüber reden ob das vielleicht auch noch n knorke Spiel für Euch ist, wenn ihr Euch im "mittlerem" Powerniveau den Dienst an Terra verrichtet.

    Gruß
     
  3. finallord

    finallord Kiasyd

    Ich sag mal so gegen die Sterblichkeit der NSCs gibts ja schon genug das man nutzen kann, im System selbst haben die meisten SCs ja so im Schnitt 20 LE (viele auch weitaus weniger).
    NSC von Minionsmit 10 LE bis Bossgegner mit gut 45 LE, die meisten Fähigkeiten oder Waffen und da liegt selbst Startausrüstung oder Psionik drunter machen halt nen Instantkill mit ihrem Schaden.

    Nur mal die Energiefaust, ich hab nen NSC Gegner auf Basis der Spieler erstellt welche wenn er mit seinen Fäusten zuschlägt was er jetzt 2 mal kann (plus 2 weitere male wenn jemand im Nahkampf einen Angriff wagen sollte.)
    Dann macht er pro treffer 2W10+6 Schaden also nur einmal gut getroffen und nen Spieler bekommt gut 14 Schadenspunkte wenn er auch ne gute Rüstung trägt, was nach 2 schlägen dann trotzdem 28 sind. Da liegt mehr das Problem das viele Waffen mehr Schaden machen als SC/NSC an LE haben.^^

    Ich bin jetzt schonmal soweit gegangen zu sagen das jeder hinzugekaufte LE wie 5 zählt so ist es auch für leicht bekleidete jetzt möglich länger zu stehen, sollten sie mal Fokus sein.
     
  4. Chrisael

    Chrisael Gott

    Ganz ehrlich, ich finde das WH40k System funktioniert nicht besonders gut.

    Ansonsten kann man nur sagen das vermutlich in jedem System irgendwo der Punkt ist wo das Kampfsystem kippt. Hier muss man ganz stark Hausregeln und zwar an den Schadenswerten, solange bis alle zufrieden sind mit dem Schaden wie er ist. Oder aber an den Ausweichregeln drehen so das man Angriffen öfter entgehen kann.

    Es stellt sich dann halt noch die Frage obs cinematisch oder realistisch sein soll, oft wird da nämlich wild gemischt indem der Schadenswert realistisch hoch gehalten wird aber gleichzeitig es schnell möglich den 1000 Hit-Kick zu machen. Also bezogen auf dein Problem, willst dus cinematisch dann kann der NSC ruhig weiterhin vier Angriffe haben, der Schaden muss aber auf die ein oder weiße angepasst werden. Oder lass den Schaden realistisch, dann lass aber auch die Angriffsfolge realistisch auf eins, maximal zwei pro Runde.
     
  5. Guffel

    Guffel Gott

    Hi Leute,
    Ich bin mit meiner Runde auch unmittelbar vor Ascension Level. Aber solche Probleme hab ich eigendlich nicht, bzw. empfinde diese nicht als so schlimm. Natürlich sterben meine NSC wie die Fliegen, aber ich bin da immer etwas zu zimperlich mal richtig harte Gegner zu stellen. Der Trick den ich da gefunden hab ist eigendlich ganz simpel und grundlegend: Das Sandpapier-Prinzip. Man schickt erst Minions, dann Spezialisten und dann einige Elite NSC. So verbrauchen die SC Munition, Granaten, Medikits und verlieren nach und nach ihre LP. Mit etwas glück werden die SC auch Übermütig und man kann sie überraschen. Nun schickt man die härteren aber nicht zu harten Gegner; so reicht dann auch wenig(er) Schaden aus um die Spieler nervös werden zu lassen. Letztendlich geht es ja darum den SC einen guten Kampf zu liefern.
    Eine ganz andere Sache ist aber auch, dass als Thron Agenten das Spiel eine größere Dimenson erhält. Die Spieler sollen keine Schlachten schlagen sondern ganze Konflikte lösen. Dabei geht es nicht darum möglichst alles kurz und klein zu schlagen, sondern die Probleme im Gesamtzusammenhang zu sehen, sozusagen auf politischer Ebene. Hier mal ein Beispiel aus dem Ascension Buch für Spielleiter:
    Es gibt im Kapitel "Gegner" den Gouverneur der Welt von "Zweihand" und seine Soldaten. "Zweihand" ist ein Bevölkerungsreicher und, vor allem, Rohstoffreicher Planet. Das Administratum hat nun Befohlen die planetaren Abgaben auf das Maximum zu erhöhen, da das Material in einem entferten Krieg gebraucht wird. Der Gouverneur hat aber vorrausgesehen, dass seine Welt in kurzer Zeit ein lebloser Steinhaufen und sein Volk sterben wird, wenn er die Befehle durchsetzt. Folglich verweigert er diese und wird zum Ketzer erklärt. Die SC sollen ihn nun aus dem Weg räumen und die Anweisungen des Administratums durchsetzen.
    Soviel zur Beschreibung der Vorlage. Jetzt sehen die einen einfach nur einen planetaren Krieg, aber andere erkennen villeicht die große Sinnlosigkeit, die Situation eskalieren zu lassen. Es würden nur treue Männer des Imperiums sterben und so oder so würde ein wertvoller Planet verloren gehen. Man könnte ja auch die Abgaben von "Zweihand" nur etwas erhöhen und weitere Kriegsgüter von anderen Planeten besorgen. Villeicht gibt es auch auch eine neue Technologie die das Mechanikus noch nicht herausgeben wollte mit der man den Planeten ausbeuten könnte ohne ihn unbewohnbar zu machen. Alternativ: Es ist ja bekannt das das Administratum nicht sehr effektiv arbeitet. Man könnte denen mal auf die Finger gucken; möglicherweise gibt es genug Kriegsgüter, sie sind nur nicht richtig bzw. sinnvoll verteilt.
    Das ist eigendlich die wahre Hrausforderung die mMn mit Ascension kommt, und nicht immer größere Gegner niederzumetzeln.

    Zum Thema Hausregeln, da fällt mit noch eine ein, ich bin mir grad gar nicht sicher wie viel davon orginal ist oder nicht, aber so regeln wir den Dodge: Mit jedem Grad, mit dem man Ausweicht, weicht man einer zusätzlichen Kugel aus bzw. einem Meter eines Explosionsradius. Andersherum, mit jedem Grad, mit dem man Trifft, kann der Spieler: eine weitere Kugel treffen lassen, -10 auf den Dodge geben, oder +2 auf den Schaden geben (nur für die erste Kugel).

    Ich hoffe ich konnte weiterhelfen :D
     
  6. Roadbuster

    Roadbuster Schattenläufer

    Dir ist aber schon bewusst, dass die Powerfist die stärkste Nahkampfwaffe im gesamten Spiel ist und sie die einzige Nahkampfwaffe mit 2d10 Schaden und doppelten STR Bonus ist? Du nimmst hier den absoluten Extremfall raus. Wenn die Charaktere auf Ascension Niveau sind, sollten sie durch die Bank Power Armor oder vergleichbares tragen und mit zusätzlichen Schilden versehen sein, wenn sie gegen solche Gegner antreten. Außerdem sollten Charaktere auf diesem Level solchen Angriffen realtiv leicht ausweichen können. Und selbst wenn nicht. Ein Rosarius z.B. reduziert den Schaden von Angriffen um 2d10, dazu dann noch nen Thoughness Bonus von 4 und schon bleiben von deinen 14 Schaden nicht mehr viel übrig.
     
  7. finallord

    finallord Kiasyd

    In diesem Fall hat sich die Problematik bei uns gut gelöst, wir haben die Regeländerung für Psioniker aus dem Black Crusader mit eingeführt und nach dem ich jetzt die Harlock Saga beendet habe und die lieben Wurmdurchwachsenen Xenos uns gezeigt haben was wirklich Schaden ist^^. Ist auch das schmerzerfüllte kreischen meiner Spieler etwas runtergegangen, ich hatte vergessen zu erwähnen das mein Schadensproblem mehr mit der Angst der Spieler als mit meiner zu tun hatte. Ich selbst Spiel auch in ner Runde und wir sind grade Aufgestiegen und das läuft ziemlich gut (naja sterben tut immer mal einer aber das muss ja mal sein).

    Klar ist die Energiefaust eine der stärksten Waffen im Nahkampf, aber nicht die einzige ihrer Art. Was Rosarius und ähnliche Felder angeht, muss ich gestehen steh ich bei meiner Gruppe eher auf dem schlauch, ich selbst hab nichts dagegen wenn sie sich welche holen. Unsere andere SL unter welcher wir jetzt aufgestiegen sind, vertritt in der hinsicht aber die Meinung Rosarius sind so selten das höchstens einer in der Gruppe eines besitzen darf. Naja ich wollt den Teufelskreis jetzt mal anhalten indem sie demnächst als Belohnung bei mir jeder eins bekommen da sie momentan in ner ziemlich schlechten Lage auf nem Planeten festsitzen und jetzt am Punkt angekommen sind wo Munition alle ist und sie wissen das ihr weg noch lang und ihre Gegner noch zahlreich sein werden.
     
  8. Roadbuster

    Roadbuster Schattenläufer

    Das Rosarius war auch nur ein Bespiel. Wenn ich mich nicht ganz irre gibt es noch andere Schilde bei Dark Heresy und in einer Inquisitionsgruppe kann ich schon erwarten, dass die Leute ziemlich gut ausgerüstet sind. Wenn ich da an unsere Vorgängertruppe denke, da war jemand, der mit einer Powerarmor und Sprungaggregat durch Gebäude springt und dabei einen schweren Flammenwerfer trägt, eher die Regel, als die Ausnahme.
    Ich würde versuchen, dass die Gegner zwar fordern sind, aber nicht zu stark. Das kann bei DH durchaus ein schwieriger Spagat sein, aber es ist machbar.
     
  9. finallord

    finallord Kiasyd

    Stimmt schon merke ich immer wieder, ich gehör auch zu den Leuten welche sich dann mal hinsetzen und Erfindungen, Maschienen oder Gegner zusammenbauen damit es auch immer etwas neues zu entdecken gibt.
     
  10. Ayhan Shakar

    Ayhan Shakar Cool & Böse

    HÄRESIE!!!
    :)
     
  11. finallord

    finallord Kiasyd

    Natürlich muss ja nen Grund geben warum man es vernichtet :)

    Obwohl sich die Leutchen langsam immer Radikaler geben.
     
  12. Kastor Lieberung

    Kastor Lieberung Halbgott

    Ich kenne das grundsätzliche Problem - die SCs weren zu stark - aus so ziemlich allen Rollenspielen. Ich finde, bei DH ist es durch den Aufstieg zu Thronagenten gut gelöst, der Fokus verschiebt sich auf "größeres". Und es ist einfach von der inneren Logik des Spiels so, dass hochstufige Charaktere sich durch die meisten Gegner kloppen ohne groß zu verlieren. Diese Freiheit kann auch Spaß machen, es sind die Früchte eines langen, harten Weges. Ich lasse meinen Spielern diesen Spaß, bis es langweilt.
    Man kann Kämpfe trotzdem spannend halten, schließlich stellen sich die Thronagenten ja meist nur den bedrohungen, mit denen einfache Akolythen nicht fertig werden.

    Hier kann man auch für Abwechslung sorgen, in dem man Cutscenes einbaut in denen die Spieler für kurze Szenen die Rolle von Akolythen übernehmen, die ihre SCs gegen minions ins Feld führen. So kann man z.B. schwierige Gegner oder die zentralen Antagonisten in einer Art "Foreshadowing" ankündigen und die Akolythen zerschnetzeln etc ... , so dass die Thronagenten schon wissen, dass jetzt ein harter Gegner kommt.

    Anyway, das schöne am WH Universum ist, dass "hochstufige" Charaktere meist eh irgendwann komplett wahnsinnig sind. Ich weiß gerade nicht, wie es sich bei DH verhält, ich spiele hauptsächlich Warhammer Fantasy 2te Ed. und da gibts für jeden Crit einen Insanity Point, meine Spieler sind 4. oder 5. Karriere, ergo richtige Brecher und kaum totzukriegen, aber 50% der Gruppe ist hochgradig verrückt und kaum noch durch die anderen zu kontrollieren, d. h. früher oder später wird es der Gruppe langweilig werden, kaum noch den Plots folgen zu können, weil der Pyromane wieder mal die Stadt angezündet hat während der unkontrolliert Gewalttätige den Auftraggeber gelyncht hat, "weil der so komisch geguckt hat". hier ist eine warhammer-typisch düstere Möglichkeit, Charaktere zur Ruhe zur setzen. Nämlich nicht als verdiente Helden im Ruhestand, sondern als schlotternde Bündel in einem "Sanatorium".
     
  13. KoppelTrageSystem

    KoppelTrageSystem Wildsaubändiger

    Vielleicht stellt man Spieler die stark auf Kampf ausgelegte Charaktere haben einfach mal vor andere Probleme. Zum Beispiel Ränkespiele imperialer Adelige wo sie mit roher Gewalt einfach nicht weiter kommen.
    Oder man spielt mal einen Gegner die sich ander zu schützen wissen. Zum Beispiel Gegner die sich ozu tarnen wissen (Zum Beispiel auf technologische weise) oder welche die sich psionisch unsichtbar machen.

    (Ich hatte halt mal ähnliche Probleme in Deathwatch. ^^)
     
  14. Skar

    Skar Dr. Spiele Mitarbeiter Administrator

    Ist das denn jetzt ne Hausregel oder original?
     
  15. Ayhan Shakar

    Ayhan Shakar Cool & Böse

    Wenns um Dark Heresy geht:
    Hausregel.

    Mit mehr Erfolgen beim SA/FA Angriff treffen auch mehr Kugeln.
    Mit mehr Erfolgen beim ausweichen, weicht man auch mehreren Kugeln (des selbigen Angriffs) aus.

    Und klar kann man Flächenangriffen ausweichen. Leider bewegt man sich nur Agility-Bonus-Meter. Entweder ist man raus oder nicht.

    Soweit RAW

    Der ganze Rest ist dazugedichtet. Granaten erhöhen ihren Explosionsradus nicht nur weil ein besserer Wurf geglückt ist.
    Und auf Treffer zu verzichten um andere Effekte zu erzielen auch. Das gibt Waffen wie dem Sturmbolter viel zu viel Flexibilität.

    Steht aber auch alles im DH GRW.

    So ab S. 190
     
    Skar gefällt das.
Moderatoren: Supergerm
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Warhammer 40k Raritäten und anderes Kleinanzeigen 14. Juni 2012
Warhammer 40k Kleinanzeigen 29. Januar 2011
Warhammer 40k auf der MS07 MitSpielen 13. April 2007
Warhammer 40k Nurgle Anhänger Kleinanzeigen 11. Dezember 2006
Warhammer 40K: Dawn of War Digital Games 7. Juni 2004

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden