Waffe / Rüstung verbessern

Dieses Thema im Forum "Earthdawn" wurde erstellt von URPG, 5. Januar 2014.

  1. URPG

    URPG Blwargh!

    Waffen verbessern ist ja ziemlich einfach zu kaufen, wenn man keinen Waffenschmied hat. Man sucht jemand mit mindestens "gewünschte Verbesserungs Stufen" Talentrang magische Klinge, bezahlt ihm "tatsächlicher Talentrang" x50 Silber pro Stufe und wartet je eine Woche pro Stufe (+ggf. Wartezeit wenn er noch andere Kunden hat). Würde davon ausgehen das es 1-3 Stufen verbesserte Waffen in einer Stadt wie Throhal auch direkt zu kaufen gibt? Würde man das bei Bögen mit dem Bogen machen? mit je 20 Schuß Munition? mit Beidem (und addiert sich der Effekt?)

    Was aber ist mit Rüstungen? Will man als "schneller" Charakter beispielsweise kein Initiative-Malus ist man ja auf vertärktes Leder und den Buckler festgelegt. Die werden dann erst ... also frühestens Kreis 4 besser, wenn man Fadenweben kann und eine passende Fadengegenstand-Rüstung findet? Hab ich das nur übersehen? Bei Waren&Dienstleistungen steht dazu nichts, ein passendes Talent scheint es auch nicht zu geben. Gibt es denn keine Möglichkeit für ähnliche Kosten Rüstunen zu verbessern? Falls ich nichts übersehen habe, spricht etwas dagegen für di gleichen Kosten wie "Magische Klinge" jeweils die physische oder mystische Rüstung oder für je zwei Stufen den Initativeabzug einen Punkt zu verbessern? Also meine Idee geht in die Richtung: +1/+1 und 1 weniger Initative Penalty = 4 Verbesserungen, 4 Wochen...

    P.S.: Wir spielen 2nd Edition, hätten aber auch kein Problem mit anregungen aus anderen Editonen.

    EDIT: Habs gefunden. Rüstung schmieden. 11. Kreis! (Holy shit!). Also mindestens mal 550 Silberstücke für ein +1 Rüstschutz und von der Initative steht nix im Kompendium. Abgesehen vom Problem einen Waffenschmied der mindestens 11. Kreis ist aufzutreiben. Da ist ja im Zweifelsfall die Fadenrüstung-Kette (3200 silber) günstiger zu haben als die verbesserte Lederrüstung...... ist das in der 3. Ed besser geregelt?
     
  2. yennico

    yennico John B!ender

    Nehme ich mal an, sofern es nicht irgendwelche ungewöhnliche Waffentypen sind.

    Beim Forge Blade Talent in der 1st Edition steht explizit nur Melee Weapons. Da Munition in der Regel Einweg ist, würde es, wenn es denn doch ginge, sehr teuer werden. Sofern es in späteren Editionen nicht geändert wurde, würde ich es auch nicht zulasssen. Fernkämpfer haben schon den Vorteil zum Schaden machen nicht in den Nahkampf zu müssen und so auch nicht so viel Rüstung tragen müssen.

    Es hat möglicherweise einen Grund, warum das nicht geht. Damit würde das Talent Air Dance des Kriegers deutlich entwertet und jeder Adept mit viel Geld würde dicke Rüstungen ohne Initiativemalus tragen. IIRC gab es einige Fadenrüstungen, die Initiativemalus in den Rängen vermindern. Für menschliche Nicht-Krieger Adepten besteht immer noch die Möglichkeit über Vielseitigkeit Air Dance zu lernen.
     
  3. Hooligan

    Hooligan Kaerbewohner

    In der 3. Edition kannst du mit Forge Amor auch nur deine physikalische Rüstung um den aufgerundet halben Grundwert erhöhen, sowie die mystische ebenfalls um den aufgerundet halben Grundwert. Den Ini-Abzug kannst du nicht erhöhen.
    Die Fertigkeiten erlauben lediglich, Waffen/Rüstungen zu schmieden, aber nicht diese über ihren Grundwert hinaus zu verbessern.

    Da Lufttanz die Initiative ersetzt, gilt der Initiative-Abzug auch für Lufttanz. In der 3. steht das sogar explizit in der Talentbeschreibung.
     
  4. URPG

    URPG Blwargh!

    Ich denke, ich werde das verbessern von Bögen, etc. nach den Forge Blade Regeln zulassen, Munition aussparen.

    Forge Armor ist also ziemlich sinnlos / zu teuer. Müssen die kleinen sich eben in Kreis 4 quälen und dann dort bei den Fadengegenständen zuschlagen. Für ein par wenige gibts ja Preise, z.B. Kettenpanzer, also gehe ich davon aus, dass man die auch irgend wo zu kaufen bekommt.

    Danke für eure Antworten!
     
  5. yennico

    yennico John B!ender

    In der aktuellen Revised Edition heisst das Talent Forge Weapon.

    Es ist natürlich eine Frage in wie weit ein Waffenschmied nicht metallische Waffen wie das Talent nun mal sagt "schmieden" kann.

    Ich kann verstehen, warum man in der 1. Edition Bögen so nicht verbessern kann. Der Schütze steht mit seinem Bogen hinten und muss im Idealfall nicht in den Nahkampf. Er kann es sich im Gegensatz zu den Nahkämpfern deutlich eher leisten eine leichte Rüstung ohne Ini-Abzüge zu tragen. Wenn der Bogen mit Forge Blade verbessert werden dürfte, hat der Schütze wegen der wahrscheinlich geringeren Ini-Abzüge wahrscheinlich eine höhere Ini als die Nahkämpfer und kann dann auch noch ähnlich viel Schaden machen wie die Nahkämpfer ohne dass der Schütze getroffen wird (falls der Gegner über keine Fernkampfwaffen verfügt).
     
  6. Hooligan

    Hooligan Kaerbewohner

    Kann er. Irgendwo gab es auch Regeln dafür. Ich glaube es war im Namegivers der 3.Edition. Muß mal sehen, ob ich das finde.
     
  7. URPG

    URPG Blwargh!

    Oh, und Forge Armor ist in den 8. Kreis "runter gerutscht" in der 3rd. Na, dann warten wir mal die 4th ab, da gehts dann Kreis 3 ;)

    Wir sind am überlegen, den Schaden von Fernkampfwaffen in sofern zu deckeln, als das sie ihre Mindeststärke als Dauerstep bekommen, egal, wie stark man ist. Macht ja selbst bei Wurfwaffen nur begrenzt Sinn, den Stärkestep zu addieren, bei Armbrüsten und Bögen noch viel weniger. Das würde das ein wenig ausgleichen mit dem "hinten stehen" Vorteil.

    Auf der anderen Seite stehen Spellcaster auch in leichter Rüstung hinten, und die haben sogar ein Talent um direkt den Schadensstep zu erhöhen...
     
  8. yennico

    yennico John B!ender

    Damit erreichst du nur, dass alle Fernkämpfer in Zukunft nur noch die Mindeststärke im Stärkeattribut haben werden.

    Jeder Spellcaster braucht oft mehr als eine Runde für einen Zauber (Fadenweben und Spruchzauberei) und in jeder dieser Runden kann er unterbrochen werden.
     
  9. URPG

    URPG Blwargh!

    Naaah... ich glaube nicht, das in dieser Runde (1/2 Anfänger, 1/2 "echte Rollenspieler") all zu schnell Schützen mit Stärke 6 auftauchen werden (oder 13 für den elfischen Kriegsbogen?). Generell wäre das natürlich ein Bedenken, aber in anderen Spielen - wo es nicht so ist - habe ich es auch nicht erlebt.

    Mir machen im Moment die Spellcaster mehr Gedanken... Displace Image nervt...
     
  10. Hooligan

    Hooligan Kaerbewohner

  11. yennico

    yennico John B!ender

    Weil es gerade für die 4E angesprochen wird. ;)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Hausregeldiskussion - Waffen und Rüstungen Exalted 18. Oktober 2011
Eure Waffen... WoD 1: Vampire: Die Maskerade 14. Dezember 2007
Waffen & Rüstungen Digital Games 10. Juni 2006
Rüstungen SLA Industries 1. März 2005
Waffen SLA Industries 1. Mai 2004

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden