"Von Magiern und Kriegern - Das zweite Ich" am Sonntag auf 3sat

Dieses Thema im Forum "Rollenspielmedien" wurde erstellt von Greifenklaue, 20. April 2007.

  1. Greifenklaue

    Greifenklaue Erstgeborener

    [​IMG]

    Am Sonntag den 22.04.07 um 16.30 Uhr läuft auf 3sat in der Sendung "neues" ein "Spezial" mit dem Titel "Von Magiern und Kriegern - Das zweite ich". Dabei geht es um Online-RPs wie World of Warcraft und ihren Ursprung, dem klassischen Rollenspiel.


    Dazu heißt es senderseitig: „Unter uns leben Magier, Krieger, Schurken und Schamanen und zwar inzwischen über acht Millionen weltweit. "Hier entsteht eine zweite Wirklichkeit, in der sich die Menschen spiegeln und reflektieren. Und das wird zu einem Teil unserer Kultur werden, denn der Cyberspace ist nicht mehr aufzuhalten." So urteilt Zukunftsforscher Matthias Horx in der "neues spezial"-Dokumentation "Von Magiern und Kriegern - Das zweite Ich" von Valentina Hirsch. Horx zweites Ich ist ein mächtiger Schattenpriester. Mit dieser selbst erschaffenen Figur ist der Publizist Teil der wachsenden weltweiten Spielergemeinschaft des Online-Rollenspiels "World of Warcraft".“

    Hier findet sich eine ausführliche Zusammenfassung: http://www.rtv.de/detailansicht.php...3440934&sender_id=3SAT&from=schnelluebersicht

    (Hmm, Praefix Tipp... Anti-Tipp gab es nicht...)
     
  2. Gandalf

    Gandalf Wiedergänger

    AW: "Von Magiern und Kriegern - Das zweite Ich" am Sonntag auf 3sat

    Horx hat auch einen recht brauchbaren Artikel für die PM geschrieben, welcher hier zu finden ist. Ist ein PDF.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Betatest 2d20 24. Januar 2019
Worl War II WoD 1: Vampire: Die Maskerade 14. April 2006
Settings in einem (Welt)Krieg Rund um Rollenspiele 23. Februar 2005
Ausbildung von Magiern, Geweihten, Kriegern Das Schwarze Auge 16. Juli 2003

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden