V5 Glossar, Ulisses bittet um Feedback

Dieses Thema im Forum "WoD 1: Vampire: Die Maskerade" wurde erstellt von Teylen, 11. November 2019.

Moderatoren: Mitra, Sycorax
  1. Teylen

    Teylen Kainit

  2. hchkrebs

    hchkrebs Adren

    Bin da geteilter Meinung. Einerseits sind einige der Entscheidungen der ersten Übersetzer etwas unglücklich. Andererseits macht es V5 nochmal ein Stück mehr anders als alles Vampire davor und reduziert damit ggf. den Zugang für Altspieler und Wiedereinsteiger.
     
  3. Teylen

    Teylen Kainit

    Ich denke das man sich an die handvoll Begriffe die es erwischen wird, vielleicht doch recht schnell gewöhnt ^^
    Die Liste von Jasmin hat soweit immerhin nur Begriffe wo ich schon davor Diskussionen hatte. Das heißt Klüngel, Kainskind und Prinz, in etwa der Reihenfolge.
    Sethskind wurde nicht benutzt und Kuss war selten ein Thema (bis auf eine Rückfrage vor etwa einem Monat).
     
  4. Gumbo

    Gumbo Wiedergänger

    Ich habe mich schon immer extrem am Wort Klüngel gestört und nutze eigentlich nur das Original "Coterie". Klingt m.E. weniger ungelenk und viel kultivierter, daher passender für Vampire.

    Finde den Schritt super. Ich habe generell nichts dagegen, dass ein paar Sachen umgekrempelt wurden und werden.
    Klar, die Gewohnheitstiere werden das nicht mögen, wenn zu viel geändert wird. Aber ich hoffe mal die Autoren behalten da ein gewisses Augenmaß ein.
     
  5. Nightwind

    Nightwind Erzketzer

    In V5 wird nun schon so dermaßen viel umgekrempelt, da kommt es auf ein paar Begriffe auch nicht mehr an.
     
  6. Gumbo

    Gumbo Wiedergänger

    Sehe ich auch so.
     
  7. WODF

    WODF Alastor

    Ja, vermutlich gewöhnt man sich schnell dran.

    - Grundsätzlich habe ich nichts gegen "Fürst" und finde das Wort auch deutlich besser geeignet als "Prinz". Dem Einwand, der Begriff sei zu ikonisch, stimme ich aber zu. Ich wüsste nicht genau wie ich damit umgehen würde - gerade weil ich auch mit alten Texten (und sowieso weniger bis gar nicht mit der V5) arbeite und die Worte Fürstin oder Fürst darin bereits an anderen Stellen und Zusammenhängen sehr passend auftauchen. Zudem finde ich den Umgang der vorhergegangen Versionen damit gar nicht schlecht, siehe Queen Anne. Wird bzw. kann es eigentlich eine V5-Dark Ages geben? Da sehe ich dann noch viel mehr Probleme aufkommen.
    - "Klüngel" nutzen wir hier im Berlin ganz problemlos ( ;-) ), ich finde "Koterie" aber ziemlich hübsch und überlege schon jetzt, das Wort einfach zu übernehmen. Im umgangssprachlichen Spiel hat sich das dann sowieso immer etwas aufgelöst, da zwischen Begrifflichkeiten wie "Gruppe", "Leute", eben "Klüngel" und manchmal auch "Bande" oder "Gang" einfach gewechselt wurde - je nach Zusammenhang.
    - "Blutsverwandte" für Kindred finde ich gut, könnte aber zu Verwirrung führen, da ich den Begriff auch innerhalb von Mitgliedern eines Clans verwendet sehe (?), Blutsgeschwister finde ich auch nicht schlecht, sehe dort aber das gleiche Problem.
    - Umarmung" finde ich bildsprachlich nicht schön und würde deswegen für "Erschaffung" oder "Erhebung" tendieren. "Kuss" finde ich in Hinsicht auf den stattfindenden Flüssigkeitsaustausch und überhaupt am besten geeignet - die englische Konstruktion tut sich da keinen Gefallen.
    - Warum wurden die Setiten noch gleich zu "the ministry"? Die einfache Übersetzung zu "Ministerium" erscheint zwar griffig, ist mir jedoch zu nahe an dem Direktorat der Ventrue - falls es dieses denn überhaupt in der V5 gibt. Man könnte "der Tempel" draus machen.
    - Dass die persönliche Anrede in der Rollenspielszene üblich ist mag sein, ich finde es befremdlich.
    - Binnenformulierungen finde ich gut.
    - Bei "predator type" würde vielleicht noch "Jagdvorgehen" passen, finde "Jagdtyp" aber auch gut. Ich bin aber absolut nicht V5-regelfest bin und weiß deswegen auch nicht was das genau sein soll.
     
  8. Gumbo

    Gumbo Wiedergänger

    Warum für Predator Type nicht das Wort "Jagdverhalten" aus der Zoologie übernehmen?
     
    Das Arkanum gefällt das.
  9. Wulf

    Wulf Ahn

    Ich würde bei predtype eher zu Jagdvorlieben neigen.
     
  10. Teylen

    Teylen Kainit

    Queen Anne ist ein Einzelfall und in der V5 auch vernichtet ^^;
    (Es wird wohl eine Fürstin/die Prinz in New York geben)
    Wegen Fürst/Fürstin wüsste ich nicht wo es an anderer Stelle in der V5 vorkommt @[email protected]

    Es gibt die Blood Brother / Blutsbrüder. Die sind näher an den Blutsgeschwistern dran als an den Blutsverwandten.
    Ansonsten würde mir da keine Gruppe einfallen. Die Giovanni betonen in der Regel nicht extra das viele von ihnen Blutsverwandt(er) sind ^^;.

    Weil sie sich quasi vom Setiten Glauben für alle möglichen Glaubensrichtungen hin öffnen.
    Respektive das zumindest behaupten.
     
  11. WODF

    WODF Alastor

    Ob vernichtet oder nicht, damit meinte ich eher die emanzipatorische Geschichte hinter dem Charakter.

    Dann passt Tempel ja noch besser. ;)
     
  12. Teylen

    Teylen Kainit

    Achso, naja ich habe "Prince" immer neutral als der/die Prince gelesen.
    Da die wenigsten englischen Begriffe Geschlechter haben und man aus "Princess" imho eher wegen der Wahrnehmung von Disney-Prinzessinnen verzichtete ^^;
     
  13. Wulf

    Wulf Ahn

    Ich denke das trifft es ganz gut. Auch wenn es die Lasombra mehr oder minder übertreiben (das Vorsintflutliche für Lasombra), ist es Teil aller Vampire, dass sie sich ein Stück weit von sterblichen männlich/weiblich -Vorstellungen lösen, gerade wenn sie älter werden.
     
  14. Das Arkanum

    Das Arkanum Atheist von Gottes Gnaden

    Keine Ahnung warum man Begriffe verändern sollte, die sich zwischen den Editionen im Englischen auch nicht verändert haben. Und wenn es dann noch darum geht Begriffe "weichzuspülen", um bloß niemanden auf den drei-, vier- oder fünfgeschlechtlichen, genderneutralen, subkulturellen, religiösen Zeh zu treten, dann hört bei mir erst recht das Verständnis für die Änderungen.

    Zum Beispiel Kindred wurde stets mit "Kainskind" oder "Kainit" übersetzt und Kain wurde trotz biblischen Hintergrunds ja auch nicht aus dem Kanon gestrichen. Blutschgeschwister klingt ehrlich gesagt ziemlich kacke. Niemand würde sagen "Er ist ein Blutgeschwister" (He is a kindred). Wenn überhaupt dann wäre es "Blutsverwandter"/"blutsverwandt" und streng genommen wäre kindred auch einfach nur mit "Verwandter" zu übersetzen. Zur Anrede würde ich mir noch "Vetter" oder "Cousine" statt des viersilbrigen Buchstabensalats gefallen lassen.
    Coterie war stets ein Klüngel! Wenn man das Wort Klüngel nicht kennt, dann darf ein Buch gerne auch mal bildend sein. Man muss sich mal vorstellen, dass ich damals der einzige in der 12. Klasse war, der das Wort kannte als es in einen NS Zeitungsbericht über den Wiederstand in unserer Stadt vorkam - und ich komm aus dem Rheinland!
    Der Prince ist ein Prinz und V5 gibt selbst noch eine Menge alternativen für die Bezeichnung, um persönliche als auch genderneutrale Vorlieben zu bedienen, wie zum Beispiel Premier, Kanzler oder eben Fürst.
    Embrace/to embrace war schon immer der Kuss/ den Kuss geben.

    Ich erkenne an, dass andere Begriffe schwieriger sind:
    Kine mit Herde zu übersetzen kollidiert jedoch mit dem Hintergrund "Herde", welche im englischen "herd" ist. Ich wag mich mal aus dem Fenster und nenne es "menschen" oder "die anderen", "der Rest". Zusammen mit Kindred würde "kindred and kine" dann sowas heißen wie "Kainiten und Menschen" oder "(bluts)verwandte und andere/der Rest". Wenn es etwas abwertendes Umgangssprachliches sein soll, würde ich "Plebs" oder "Pöbel" in die Runde werfen.

    "Jagdverhalten" find ich gut. Ich hatte es mal mit Jagdform für einen Freund übersetzt.
     
  15. Nightwind

    Nightwind Erzketzer

    Die Begriffe Kainskind oder Kainit sind problematisch, da das eigentlich nur der Sabbat benutzt. Die Camarilla leugnet den Kainsmythos (und diverse unabhängige Clans tun das auch), und sollte diese Begriffe nicht benutzen. Ich sehe das durchaus als Fehler der alten Übersetzung an und eine Korrektur wäre nötig.
     
    hchkrebs, Gumbo und Wulf gefällt das.
  16. Gumbo

    Gumbo Wiedergänger

    Ich sehe es auch eher als Fehlerkorrektur. Bei der alten Übersetzung war man auf Gedeih und Verderb von dem einen Übersetzer abhängig. Heute lassen sich öffentlich Ressourcen bündeln und eben solche Ungereimtheiten im Kain... äh Keim ersticken.

    Das hat m.E. nichts mit Genderpluralismus zu tun... um Himmels Willen, es wurde hier doch nur über Männlein-Weiblein im Bezug auf Prince gesprochen. Die englische Sprache hat damit weit weniger Schwierigkeiten als die ach so überkorrekte deutsche Sprache.
     
    Teylen gefällt das.
  17. Wulf

    Wulf Ahn

    Die Vorschläge kamen aber auch auf der fb-Seite. Und allein das Beispiel des Verbesserungsvorschlages zu lesen verursachte Kopfschmerzen...
     
  18. Das Arkanum

    Das Arkanum Atheist von Gottes Gnaden

    Ok. I see. I see.
     
  19. Teylen

    Teylen Kainit

    Kindred ist ein englisches Wort das normalerweise mit Blutsverwandter übersetzt wird.
    Es wird im Spiel von der Fraktion benutzt, die bewusst die Existenz von Kain verneint und Kriegen gegen jene führt die behaupten das dieser die biblische Quelle des Vampirismus ist.
    Der Sabbat, dessen Anhänger sich Cainites (Kainiten) nennen, hat recht.
    Was die Camarilla jedoch nicht von der teilweise bewussten Lügen abhält.

    Der Begriff Klüngel ist, wie der Wikipedia Artikel recht stark wertend beladen.
    Zudem springen mir da verbal schon vor der Glossar-Idee nicht Rheinländer/Eifler verbal ins Gesicht sprangen.
    In Bezug auf NS Zeitungsberichte würde ich eher die Verwendung des Begriffs "Seilschaft(en)" vermuten.

    Ansonsten ist Koterie, ein normaler, deutscher Begriff.

    Nein, ein englischer "Prince" ist auf deutsch ein "Fürst".
    Es gibt dahingehend eigentlich keinen anderen englischen Begriff der normalerweise als Fürst übersetzt wird.
    (Das der Ulisses Artikel es über die gender-sache argumentiert, finde ich aber auch eher merkwürdig)

    Das Problem ist, dass im Englischen "Embrace" und "Kiss" unterschiedlich verwendet werden.
    Was mitunter zu kleineren Irritationen, wenn es im Deutschen das gleiche ist.

    Mir gefällt mittlerweile "Vieh" recht gut :)
    Zumal der Begriff auch im Englischen recht abwertend ist. Was eine recht neue Erkenntnis für mich war ^^;
     
  20. Wulf

    Wulf Ahn

    Evtl kann man an der Stelle bei Anne Rice klauen und aus embrace den Dunklen Kuss machen.
     
    Teylen gefällt das.
Moderatoren: Mitra, Sycorax
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
V5 auf Deutsch bei Ulisses Spiele! WoD 1: Vampire: Die Maskerade 24. September 2019
Gargoyles in v5 WoD 1: Vampire: Die Maskerade 10. April 2019
[Walhalla] Glossar Savage Worlds 11. Mai 2011
[Global] Glossar Selbstentwickelte Rollenspiele 26. April 2010
Glossar Savage Worlds 8. Juli 2008

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden