DSA 5 Und es kommt auf Englisch! (Das Schwarze Auge)

Skar

Dr. Spiele
Teammitglied
Administrator
Es zeichnete sich ja schon an einigen Stellen ab, jetzt ist es gewiss!

Original: https://www.facebook.com/DasSchwarzeAuge/posts/10153574170879063


http://www.ulisses-spiele.de/neuigkeiten/2015-07-24-das-schwarze-auge-kommt-auf-englisch/

„Das Schwarze Auge“ kommt auf englisch!
Ja, richtig gelesen! Mit der 5. Edition von Das Schwarze Auge wird das Spiel auch englisch. DSA ist inzwischen international bekannt und die neue Version ist mehr als geeignet dafür, auch englischsprachige Rollenspieler zu begeistern.

Es existiert bereits eine Facebook-Page zu "The Dark Eye", die sich sehr über eure Likes freuen würde (wenn sich Webseiten denn freuen können; das ist wissenschaftlich noch nicht ausreichend untersucht).

Alle weiteren Infos findet ihr in der folgenden Pressemeldung, die ihr gern verbreiten könnt:





Ulisses Spiele bringt das erfolgreichste deutsche Rollenspiel zu amerikanischen und britischen Spielern!


Seit über 30 Jahren begeistert „Das Schwarze Auge“ Pen and Paper-Rollenspieler im deutschsprachigen Raum mit seiner extrem detaillierten, lebendigen Fantasywelt und seiner Spieltiefe.

Nun bringt die Ulisses Spiele GmbH eine englischsprachige Version heraus. „The Dark Eye“ wird Anfang 2016 mit dem vollfarbigen Hardcover-Regelwerk in den USA starten – gefolgt von Hintergrundbänden und Abenteuerpublikationen.

Als Partner und Experte für den englischsprachigen Rollenspielmarkt steht Ulisses Spiele hierbei Timothy Brown zur Seite. Der Rollenspielveteran war unter anderem einer der Schöpfer des viel gelobten Settings „Dark Sun“ für Dungeons and Dragons und machte jüngst mit seinem „Dragon Kings“-Rollenspiel auf sich aufmerksam.

„Das Schwarze Auge“ hat in den letzten Jahren international deutlich an Bekanntheit gewonnen. Nicht zuletzt durch PC-Spiel-Umsetzungen wie „Drakensang“, „Satinvas Ketten“ oder „Blackguards“, sind die Spielwelt Aventurien und das deutsche Traditionsrollenspiel nun auch bei englischsprachigen Gamern und Fantasy-Fans ein fester Begriff.

Der Launch von Das Schwarze Auge 5 ist hierbei auch der perfekte Zeitpunkt für eine internationale Version von DSA. Die neuen, verbesserten Regeln gewähren einen deutlich leichteren Einstieg ins Spiel und einen flüssigeren Ablauf, gerade bei Kämpfen. Die edle, vollfarbige Aufmachung und zeitgemäße Neuerungen wie Schicksalspunkte sowie das neue Produkt-Konzept, das auf dünnere Publikationen setzt, tun ihr übriges, um neue Spieler für Das Schwarze Auge zu begeistern.

Der langjährige DSA-Redakteur Daniel Simon Richter meint: „Das Schwarze Auge könnte für die englischssprachigen Rollenspieler gerade insofern interessant sein, als dass es ein europäisches System ist, das sich sehr viel auf europäische Optik bezieht – wenn wir also für eine Geschichte eine Burg brauchen, können wir vor die Haustür gehen und uns eine Burg ansehen. Und ich glaube, diese Dichte in der Erzählung ist etwas, das sich überträgt.“

Über Ulisses Spiele:

Ulisses Spiele ist der deutsche Marktführer im Segment der Pen and Paper-Spiele. Neben dem Dauerbrenner „Das Schwarze Auge“ bringt der Verlag auch die deutsche Version von Paizos „Pathfinder“ und die überarbeitete V20-Edition von Vampire: Die Maskerade heraus. Auch auf dem Tabletop-Sektor hat sich Ulisses mit den deutschen Versionen der Spiele „Warmachine“ und „Hordes“ von Privateer Press sowie „Infinity“ von Corvus Belli einen Namen gemacht. Daneben fungiert Ulisses auch als Vertrieb für andere Verlage.
 
Wird sich zeigen, seit dem letzten Versuch hat The Dark Eye etwas mehr Erkennungswert. Drakensang und Blackguards 1+2 sind nicht schlecht angekommen in Übersee. Keine Hits aber unter PC RPG freunden isses n bekanntes Franchise
 

Der Rote Baron

Commandante Spielevara
Wieso ist diese Edition für den internationalen/ angelsächsischen Markt besser geeignet als die anderen?
Ich habe nur die BETA-Version, aber die ist alter Wein in alten Schläuchen - und im internationalem Zusammenhang wäre da GURPS Aventurien besser gewesen, denn die Regeln sind weiterhin ziemlich zweitklassig.
Die Welt dagegen könnte schon für den einen oder anderen interessant sein, aber wer braucht denn in GB/ Australien/ USA/ Süd-Korea NOCH ein Fantasy-System, das rein gar nichts Neues (von der Spielmechanik) bietet - außer 3W20 bei Proben. Supi!
Und ob das nun schon seit 30 Jahren in Europa das (angeblich) meistgespielte Spiel ist, ist für Amis von KEINEM Interesse:
"Wir spielen etwas ursprünglich aus den USA Kommendes anders und schon 10 Jahre weniger lang als ihr! Und nun gibt es das auch (schon wieder im dritten Versuch) auf Englisch!"
"That's awesome, Buddy!"

Ein Aventurien-Weltenbuch ohne Systemdaten und DSA als System extra und andere Systembücher für Aventurien (für D&D 5, SW, FATE, PF usw.) - DAS wäre was - auch für deutsche Spieler. Aber so ... wird ein Rohrkrepierer.
 

Supergerm

Spambothenker
Teammitglied
Ich kenne bislang nur den Versuch, DSA 4 zu etablieren, den jetzigen. Außerdem sind ein paar Romane auf Englisch erschienen. Hatte man sonst schon mal vor, das Spiel auf Englisch zu veröffentlichen?
 

Skar

Dr. Spiele
Teammitglied
Administrator
Yeah, die Zauber haben die "deutschen" Namen!

Das mitgelieferte Szenario heißt "The Slavers of the Reichsforst".

Sehr geil.
Bidde bidde bidde lass die Orks "Schwarzpelze" heißen! ---- Och schade, sie heißen Orcs.
 

Skar

Dr. Spiele
Teammitglied
Administrator
Ich kenne bislang nur den Versuch, DSA 4 zu etablieren, den jetzigen. Außerdem sind ein paar Romane auf Englisch erschienen. Hatte man sonst schon mal vor, das Spiel auf Englisch zu veröffentlichen?
Es gab doch mal die Romane auf englisch. Wie hießen die noch? War das Rhiana?
 

Skar

Dr. Spiele
Teammitglied
Administrator
Die Welt dagegen könnte schon für den einen oder anderen interessant sein, aber wer braucht denn in GB/ Australien/ USA/ Süd-Korea NOCH ein Fantasy-System, das rein gar nichts Neues (von der Spielmechanik) bietet - außer 3W20 bei Proben. Supi!
Und ob das nun schon seit 30 Jahren in Europa das (angeblich) meistgespielte Spiel ist, ist für Amis von KEINEM Interesse:
"Wir spielen etwas ursprünglich aus den USA Kommendes anders und schon 10 Jahre weniger lang als ihr! Und nun gibt es das auch (schon wieder im dritten Versuch) auf Englisch!"
"That's awesome, Buddy!"
Doch, genau so wird es funktionieren. Ich glaub dran.

Es werden einige drauf abfahren und das "Business Storytelling" von Ulisses lässt sich gut verbal weitertragen und verbreiten. Und Unzufriedene mit D&D oder Pathfinder und daher Probierwillige wird es immer geben. Das multipliziert sich von alleine.

Ich hätte mir jetzt noch eine Illu mit einem mittealterlichen Schlösschen im Ludwig II-Stil gewünscht. Und halt die "Schwarzpelze", aber sonst sehe ich den Einstieg als gelungen an. Das Szenario ist für dir Kürze nett. Der Meister heißt jetzt Game Master und nicht mehr wie beim vorherigen TDE "Highlord" :) . Die Illus sind alle mindestens mittel bis gut. Die Website ist top. Und Ulisses wird da sehr durchdacht rangehen.
 

Skar

Dr. Spiele
Teammitglied
Administrator

Skar

Dr. Spiele
Teammitglied
Administrator
Die haben allerdings jetzt schon genug optionen, wie 13th Age, Fantasy AGE bzw. Dragon Age, Exalted... usw...
Die Optionen haben aber keinen made in germany-Stempel. Mit Alveraniaren in Lederhosen und Brezen und Weißwurst aufm GenCon-Stand.

Ich hab auch gehört, dass uns Angela dem Obama beim nächsten Staatsbesuch ein TDE überreicht.
 

Infernal Teddy

mag Caninchen
Die Optionen haben aber keinen made in germany-Stempel.

Die drei international erfolgreichsten Spiele "MIG" waren Engel, Degenesis, und Dungeonslayers. Ich bezweifle das DSA sich so einbrignen können wird. DSA funktioniert hierzulande vor allem weil es eine hohe durchdringung hat, und weil es genügend veröffentlichungen gibt, welche die lebendige Geschichte propagieren und präsentieren. Wenn Ulisses nicht von anfang an möglichst schnell möglichst viel material anbietet, und zwar mit einem einfachen, verständlichen und nicht so vermurksten regelsystem, dann wird Aventurien auch weiterhin keine chance im Ausland haben.
 

Der Rote Baron

Commandante Spielevara
Doch, genau so wird es funktionieren. Ich glaub dran.

Es werden einige drauf abfahren und das "Business Storytelling" von Ulisses lässt sich gut verbal weitertragen und verbreiten. Und Unzufriedene mit D&D oder Pathfinder und daher Probierwillige wird es immer geben. Das multipliziert sich von alleine.

Was issen "Business Storytelling"?
 
Oben Unten