[Ulm] Powergaming-Selbsthilfegruppe gesucht

kid kafka

Guitar Hero
Hallo,

ich bin seit kurzem in Ulm gelandet und nun auf der Suche nach einer Rollenspiel-Runde. Besonders mag ich Spiele mit Schwerpunkt auf kinoreifer Akschn (Wushu, Angel) und/oder *hust* höheren Charakter-Kompetenzleveln (Exalted, diverse Superhelden-Settings...). Letztlich ist das aber nicht wirklich notwendig, da ich auch gern was neues ausprobiere. Nur eine Standart-D&D / DSA-Gruppe bräuchte ich nicht wirklich, da bin ich ziemlich gesättigt... Wenn SIE sich also angesprochen fühlen, PNen Sie mich.

Ach ja. Die genannten Spiele und ein paar handvoll mehr könnte ich auch leiten. Und aus beruflichen Gründen sollte die Runde Samstags / Sonntags stattfinden.
Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit,
kk
 

Zornhau

Freßt NAPALM!
AW: [Ulm] Powergaming-Selbsthilfegruppe gesucht

Ace_van_Acer schrieb:
Oh Zornhau outet sich als Powergamer,..intressant
Genauer gesagt bin ich vornehmlich "Buttkicker", denn bekanntlich gilt selbst in den interessantesten, "erzählorientiertesten" Spielwelten: "Gewalt ist IMMER eine Lösung".
 

kid kafka

Guitar Hero
AW: [Ulm] Powergaming-Selbsthilfegruppe gesucht

*schubs*
Hallo nachmal,
inzwischen haben sich zwei Spieler eingefunden, was natürlich immer noch etwas wenig ist (deshalb auch die schamlose Aktualisierung): Zocken werden wir aller Wahrscheinlichkeit nach zumindest entweder Enemy Gods oder Necessary Evil, wobei wir uns auch noch nicht wirklich festgelegt haben. Spieltermin ist aller Voraussicht nach Sonntag (Nach)Mittag, 14-Tägig. Sollte das also doch noch ein interessierter Ulmer lesen, weiss er, was zu tun ist...
 

Zornhau

Freßt NAPALM!
AW: [Ulm] Powergaming-Selbsthilfegruppe gesucht

kid kafka schrieb:
Oh, das wollte ich schon länger mal einem aktiven Spiel zuführen. Habt Ihr vor daraus eine Kampagne zu machen, oder ist das eher als ein One-Shot-artiges Spielen geplant? (Ich bin mir noch nicht einmal sicher, ob Enemy Gods für längere Kampagnen überhaupt "trägt".)

kid kafka schrieb:
Habt ihr in der Runde schon ein paar Savages dabei, oder wäre mit NE nicht nur das Setting, sondern auch das Regelsystem neu?
 

kid kafka

Guitar Hero
AW: [Ulm] Powergaming-Selbsthilfegruppe gesucht

Oh, das wollte ich schon länger mal einem aktiven Spiel zuführen. Habt Ihr vor daraus eine Kampagne zu machen, oder ist das eher als ein One-Shot-artiges Spielen geplant? (Ich bin mir noch nicht einmal sicher, ob Enemy Gods für längere Kampagnen überhaupt "trägt".)
Naja, nach dem bisher ersten Treffen muss man erst mal schauen, ob man auf einer Wellenlinie liegt. Die Vorgehensweise lautet deshalb: Ein paar Proberunden mit der Option auf mehr. Zur Diskussion steht noch, ob wir das default setting oder ein quasirealhistorisches Original verwenden wollen (meine Stimme geht zumindest für das EG-default-setting. Die Fell Gods sind einfach cool...) Wobei mir spontan auch kein Grund einfallen würde, der Gegen die Kampagnentauglichkeit von EG sprechen würde (wobei ich auch nicht weiss, was eine "lange" Kampagne für Dich bedeutet).

Habt ihr in der Runde schon ein paar Savages dabei, oder wäre mit NE nicht nur das Setting, sondern auch das Regelsystem neu?
Alles Newbies, mich eingeschlossen. (Ich hab's zumindest schon gelesen ;) .) Aber das Konzept von NE fand anklang und landete deshalb auf der "Was wir zocken könnten"-Liste auf Platz 2.
 
Oben Unten