• Du möchtest die Seite mit kaum Werbung sehen? Dann registriere dich noch heute. Das ist völlig kostenlos und unverbindlich. Hier geht es zur Registrierung.

T.E.A.R.S-Regelwerk der Rocketbeans

Wie @DerHauge twittert wir das T.E.A.R.S-Regelwerk der Rocketbeans ab dem 26. November für ca. 35 Euro vorbestellbar sein. Dafür bekommt man:

  • T.E.A.R.S.-Regelwerk in gebundener Fassung
  • Mehrstündiges Abenteuer
  • 100 Spielkarten
  • 4 Charakterbögen
  • DL-Codes für 100 Seiten Original-Abenteuer + Charakterbögen der BENS
  • Für die ersten 2000 Bestellungen: Code für B.E.A.R.D.S.-Abenteuer + Regelwerk (digital)

Rocket Beans TV, kurz RBTV, ist ein deutschsprachiger Livestream-Kanal der Fernseh- und Medienproduktionsfirma Rocket Beans Entertainment GmbH mit Sitz in Hamburg. Entstanden ist Rocket Beans TV als YouTube-Kanal. nach eigener Aussage ist das Format Pen&Paper mit das erfolgreichste Format. Dazu heißt es:

Ein unregelmäßig erscheinendes Pen-&-Paper-Rollenspiel-Format, in dem Hauke Gerdes die vier Spieler Etienne Gardé, Nils Bomhoff, Simon Krätschmer und Daniel Budiman durch das Spiel leitet und das Abenteuer erzählt. Jeder Spieler hat sich im Vorfeld eine fiktive Figur ausgedacht, ihr Eigenschaften gegeben und stellt sie schließlich in der Sendung dar. An bestimmten Punkten der Geschichte bestimmen die Zuschauer mittels Online-Abstimmungen den weiteren Handlungsverlauf.

In der ersten Staffel wurde das von Gerdes selbst geschriebene Regelwerk T.E.A.R.S. gespielt (ein postapokalyptisches Szenario, in dem die Protagonisten mit Zombies – genannt „Trauernde“ – zu kämpfen haben). Nach dem Ende der ersten Staffel wurde dazu aufgerufen, über das Szenario der zweiten Staffel abzustimmen.
Links:

Schlagworte:B.E.A.R.D.S., Regelwerk, Rocket Beans, RocketBeans, Rollenspiel, T.E.A.R.S.

Continue reading...
 

C_v

Mehrmotte
In deren Statement haben sie ja schon gesagt, dass alle eventuellen Verlagspartner erstmal große Augen gemacht haben bei der Stückzahl. Aus vielen Beiträgen bei Twitter oder Reddit lässt sich auch heraus lesen, dass viele der Käufer wohl gar nicht mal die große Rollenspielerfahrung haben. Bedarf für eine zweite Auflage scheint es derzeit auch definitiv noch zu geben. Interessant waren Vorwürfe der Natur: "Wieso nur 5000? Ihr kennt anscheinend euren eigenen Markt nicht!" Interessant zu wissen wäre mal, wie viele einfach nur fanboy-artig zugegriffen haben, obwohl sie eigentlich mit Rollenspiel nichts anfangen können.
Der Inhalt der Box scheint ja tatsächlich nur für die 2 mitgelieferten Abenteuer ausgelegt zu sein. Kann man mal gespannt sein, was manche Leute da noch so draus machen.
 
Oben Unten