Spiele Comic

Tätowierungen und Vampire

Dieses Thema im Forum "WoD 2: Vampire: Requiem" wurde erstellt von Soma, 7. Oktober 2011.

Moderatoren: RockyRaccoon
  1. Soma

    Soma Tass Chaos

    Können die Requiem-Vamps überhaupt Tätowierungen haben? Und wenn ja,welche würde zu einem Nosferatu passen der auf einem Schrottplatz wohnt und sich als allgemeiner "Abfallbeseitiger" betätigt?
     
  2. Sethnacht

    Sethnacht Gott

    AW: Tätowierungen und Vampire

    Ja, können sie, es kostet sie allerdings einmalig einen temporären Willenskraftpunkt, damit die Tätowierung nicht bei der Tagesstarre "ausgeheilt" wird, sondern erhalten bleibt.
    Welche Tätowierung zu einem individuellen Vampir passt, beantwortest du am besten selbst, je nachdem was anhand der Charaktergeschichte, insbesondere im Bezug auf seine menschliche Seite, am stimmigsten erscheint - es gibt keine Clansvorschriften für Tatoo-Motive. ;-)
     
  3. Mortis

    Mortis Mekhet

    AW: Tätowierungen und Vampire

    Wie wäre es mit einer Ratten-Tätowierung die den Betrachter den Stinkefinger zeigt und dabei irre grinst, oder eine art Stacheldraht-Muster welches sich über den gannzen Körper verteilt.
     
  4. LushWoods

    LushWoods Guest

  5. Sperrfeuer

    Sperrfeuer Ghul

    AW: Tätowierungen und Vampire

    Nochmal für Blöde (also für mich): Funktioniert es nicht mehr sich mit schwerheilbarem Schaden zumindest ein Branding oder sowas dauerhaft anzueignen ? Bei Masquerade gibt es ja Körperkunst von Assamiten die mit Hilfe von vergifteten Klingen angefertigt wird. Gut bei Requiem gibt es nun keine Giftklingen und ich glaube nicht, das Tattoofarbe sich sonderlich gut mit einer glühenden Nadel einbringen lässt, aber gibt es keine ähnlichen Möglichkeiten ? Durch ein selbstentworfenes Cruac-Ritual sollten Tattoos möglich sein und logischer als die Willenskraftregelung fände ich es auf jeden Fall. Vielleicht könnte man auch einfach irgendeinen Pflanzensaft hinzu mischen, der das wegheilen der Farbe verhindert, meinetwegen auch nur auf Jahr und Tag oder so. Es geht ja schließlich um Stil und Stil zu verhindern indem man einem Spieler eine spielrelevante Strafe in Form von Willenskraftverlust aufdrückt ist doof.
     
  6. Marrok

    Marrok Platzhalter

    AW: Tätowierungen und Vampire

    Ich versteh dein Problem nicht ganz

    Der Wkpunkt ist spätestens in einer Nacht wieder da und ein Ritual würde mindestens genau soviel kosten, oder eine gewisse Menge an Vita was im Grunde auch mehre wert ist als dieser eine temporäre WK Punkt ^^ von dem 1 schwer heilbaren Schaden mal ganz abgesehen

    Billiger gehts wohl nicht *gg*
     
  7. Sethnacht

    Sethnacht Gott

    AW: Tätowierungen und Vampire

    Wie Marrok schon sagte: 1 temporärer Willenskraftpunkt ist doch allemal leichter zu verkraften (und zurück zu bekommen) als ein Punkt schwerer Schaden, der dann auch noch 5 Vitae und zwei Nächte Ruhe zum ausheilen braucht, oder der Verlust von Vitae durch ein Cruac-Ritual. Warum das ganze komplizierter machen als nötig?
     
  8. Soma

    Soma Tass Chaos

    AW: Tätowierungen und Vampire

    hmm.. mit 1 Willenskraftpunkt könnt ich leben ^^

    muahaa jaa stacheldraaaht.. das mach ich auf jeden ^^
     
  9. Sperrfeuer

    Sperrfeuer Ghul

    AW: Tätowierungen und Vampire

    Temporär ist was womit ich leben kann, ich hatte irgendwie permanent im Kopf gehabt, keine Ahnung wo das her kam, war das in Masquerade so oder habe ich nur Hallus ? ^^
     
  10. Sethnacht

    Sethnacht Gott

    AW: Tätowierungen und Vampire

    Schwerwiegende Veränderungen am Körper, wie z.B. eine abgetrennte Hand, dauerhaft zu machen kosten einen permanenten WK-Punkt, vielleicht kommt daher die Verwechslung, die entsprechenden Textstellen gehen recht fließend ineinander über.
     
  11. Tam

    Tam The 1%

    AW: Tätowierungen und Vampire

    Sethnacht hast du da grad mal die entsprechende Textstelle für mich?
     
  12. Sethnacht

    Sethnacht Gott

    AW: Tätowierungen und Vampire

    Klar doch.
    Vampire: the Requiem, WW 25000, S.175
    *Im hier nicht zitierten Absatz darüber wird u.a. die Option der Tätowierung als Beispiel genannt.
     
    Tam gefällt das.
  13. ElvisLiving

    ElvisLiving Kainit

    AW: Tätowierungen und Vampire

    Kleine Veränderung kosten tempoär, große pemanente WP

    Ein Tatoo fällt Imo unter tempoär
     
  14. ADS

    ADS Streunendes Monster

    AW: Tätowierungen und Vampire

    öhm, warum nicht einfach darüber hinwegsehen? Ich mein hei es geht um ein Tattoo, wenn ein Spieler ein Tattoo für seinen Charakter will sagt man halt als SL "Wayne, dein Vamp hat nu ein Tattoo."

    das zu verregeln finde ich echt hartwurstig..
     
  15. Marrok

    Marrok Platzhalter

    AW: Tätowierungen und Vampire

    Jein, weil es auch die Natur des Vampir als "unveränderbares" Wesen, was nun einmal diese Leichen sind verändern würde
     
  16. ADS

    ADS Streunendes Monster

    AW: Tätowierungen und Vampire

    Jop aber es ist einfach Sinnfrei.
    Wird der Charakter in einen Konflikt gezogen nachdem er seinen Willpunkt temporär ausgegeben hat kann es schon sein das der Spieler sich leicht öhm ja schikaniert vorkommt... ganz zufällig jetzt nach dem Tätowieren gerätst du in den Hinterhalt von XYZ.

    Passiert nichts, also nach dem Motto: "Du hast dich Tätowieren lassen, verlierst deinen Willpunkt, nach der nächsten Schlafphase hast ihn wieder regeneriert... SO. Es ist die nächste Nacht. Achja dein Punkt will ist wieder da."
    Kann man sich den ganzen Schwachfug auch sparen und einfach sagen: "2 Stunden später hast du dein Tattoo."
     
  17. Marrok

    Marrok Platzhalter

    AW: Tätowierungen und Vampire

    Dann ist es auch sinnfrei jeden Tag einen Blutspunkt von der Liste zu streichen weil es ja genauso schikane sein kann, dass dann vor der "Jagd" etwas passiert.. "aber mein Char macht das doch jeden Tag gleich nach dem aufstehen, es ist soooo unrealistisch das genau da was passiert"

    Der Willenskraftpunkt ist die regeltechnische Auswirkung von einem Prozess der zeigt wie die Natur des Vampirs ist. Er spürt wie ihn der Prozess etwas Kraft nimmt und wie unreal eigentlich eigentlich sein eigener Körper geworden ist. Der WK Abzug ist keine Strafe sondern vermittelt eine Stimmung.. genauso wie Vampire immer einen Blutspunkt opfern müssen um jemand im Bett von sich wirklich überzeugen zu können obwohl das eventuell nur ganz selten (also bezogen auf die Ausgabe des Blutspunkt ^^) eine Rolle spielt oder was auch immer.

    Dazu kommt noch das WK ja ohnehin für soviel ausgegeben wird und man immer streiten könnte .. der Charakter nimmt an einem Bowlingtunier teil und weil er unbedingt gewinnen will benützt er 1 WK.. nachher wird er angegriffen. Der Spieler setzt WK um einen Wurfchancen bei einem Straßenverkauf zu verbessern.. und nachher wird er angegriffen usw usw usw
    ... und mal von einem Randomhinterhalt abgesehen: Wenn ein Vampir, der ja wissen wird was bei einem Tato auf ihn zukommt ausgerechnet dann sich stechen lässt wenn rund um ihn Scheiße am kochen ist.. naja ... ^^

    Darf man also den Spieler nur mit etwas konfrontieren wenn seine Vita/Blutspunkte voll sind weil es sonst ja "unrealistisch ist"? Sry wenn ich das mal von einem Mitspieler höre, oder von einem Spieler, dann kann er seine sieben Sachen nehmen und sich verpissen.. wir sind doch hier nicht im Kindergarten. Und sollte eine SL wirklich auf diese Schiene fahren gilt natürlich für sie das gleiche ^^ Zumindest ich spiele auf einer gewissen Vertrauensbasis ^^
     
  18. ADS

    ADS Streunendes Monster

    AW: Tätowierungen und Vampire

    Einige deiner Beispiele sind leider ein Fehlgriff. Wenn der Charakter seine Will ausgibt um irgendwas zu erreichen, z.B. das Bowlingtunier zu gewinnen, hat dies mögliche Auswirkungen zufolge (Rufänderungen, Neider, Hall of Fame, Preisgeld, Groupies uswusf). Dasselbe gilt beim Strassenverkauf, er erzielt dadurch bessere Preise und tauscht eine Ressource (Willpunkte) gegen mehr Dollars beim Verkaufen von Indiopanflöten Nachts in Harlem.
    Wenn der Spieler möchte das sein Charakter ein Arschgeweih bekommt ist das dagegen völlig wayne und fällt in dieselben bereiche wie: Charakter trägt Ohringe, eine Weste, eine Badehose, Sandalen, einen Doppelring mit Nikeschriftzug und eine Flavor Flav Uhrenkette. Die relevanz für das Spiel ist (fast) nicht vorhanden (außer das ein Charakter mit dem Outfit wohl etwas komisch aussieht...).
     
  19. Marrok

    Marrok Platzhalter

    AW: Tätowierungen und Vampire

    also das sehe ich nicht so.. wenn mein Charakter sich aus Grund X stechen lässt und das OBWOHL zusätzlich damit doch mehr Aufwand verbunden ist als bei einem Menschen hat das sehr wahrscheinlich einen wichtigen Stellenwert in seinem Unleben und ist von daher genauso tragend wenn nicht sogar mehr für das Spiel wie 100 Dollar mehr in der Brieftasche
     
  20. Atreju

    Atreju breakfast epiphany

    AW: Tätowierungen und Vampire

    Kleidung ist etwas völlig anderes als Modifikationen des Körpers, der sich aufgrund des untoten Daseins immer wieder so wiederherstellt, wie es zum Zeitpunkt des Todes war. Postmortem angebrachte Tätowierungen oder Piercings würden dem widersprechen, deshalb die Ausgabe des WP, damit der Körper sie "akzeptiert". Ist doch ganz simpel...
     
Moderatoren: RockyRaccoon
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Tätowierungen (Vorlagen, Skizzen o.ä.) Die Chroniken der Engel 25. August 2012
Vampire Zeichenwerkstatt 2. Januar 2006
Vampire und Tätowierungen WoD 1: Vampire: Die Maskerade 11. September 2005
Tätowierungen WoD 1: Vampire: Die Maskerade 11. Mai 2005
Vampires! Andere RPG-Systeme 19. Februar 2003

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden