7te See

Standortbestimmung

Dieses Thema im Forum "WoD2: Mage: The Awakening" wurde erstellt von Infernal Teddy, 6. Oktober 2009.

Moderatoren: RockyRaccoon
  1. Infernal Teddy

    Infernal Teddy mag Caninchen

    Wo sind eure runden angesiedelt, und wann? Boston, Chicago, London, Kalkutta? Erzählt mal...
     
  2. Dok Dicer II

    Dok Dicer II verbannt

    AW: Standortbestimmung

    Gabs das nicht schon tausend Mal?^^
    Meine Lieblingsrunde, die sich aber wegen OP-Zerwürfnissen leider recht bald aufgelöst hatte spielte etwas südöstlich von Boston mitte 1775. Da hat IP einfach alles gestimmt. Ein Familiendrama unter Mages zur Zeit des Unabhängigkeitskrieges.

    Eine andere mit meinen Nachbarskindern spielte jetzt und hier (Also 2006 in Berlin Charlottenburg).

    Ja Mage hätte ich gern mehr gespielt. Hat sich aber nie ergeben.
     
  3. Jadeite

    Jadeite Master of the Controverse

    AW: Standortbestimmung

    Meine Chronik spielte 1925 in Berlin. Der eigentliche Plan war die Handlung bis 1933 weiterzuentwickeln, allerdings hat das sich nie ergeben.
     
  4. Infernal Teddy

    Infernal Teddy mag Caninchen

    AW: Standortbestimmung

    Wahrscheinlich gab's das schon ein paar tausend mal - aber ein aktueller thread ist nie verkehrt, oder?

    Bisher hab ich mich mit meinen Runden in Wales/England herumgetrieben, aber ich plane derzeit etwas mit einer "Unheiligen Trinität" von Städten im Nordwesten der USA - St. Lazarus (Vampire), Paradise Falls (Werewolf) und Grimfields (Mage), wobei alle arten von Crittern in jeder Stadt unterwegs sein sollen, die Angaben sind eher als "Dominanzlevels" zu betrachten...
     
  5. Krishna

    Krishna Dhampir

    AW: Standortbestimmung

    Die Crossover Runde, die ich leite, spielt 2008 in einem etwas veränderten Lübeck (mehr Terrorismus usw.)... aber sie sind auch gern mal unterwegs - momentan in Italien und Griechenland auf ner Motorrad-Tour ;)

    Meine Mage Runde spielt ebenfalls im heute - in Wien.
    Meine WW Runde (die wohl leider eingeschlafen ist), spielt 1996 in Berlin... tolle Zeit... Telefonzellen-Handys.. viel weniger Computer..
     
  6. Eva

    Eva Sho-Sho

    AW: Standortbestimmung

    Also für Vampire und Werwolf würde ich Nordamerika vorziehen, bei Magus hingegen wäre ich für Europa.

    Momentan sticht mir da Luxenburg oder Prag ins Auge.
    Aber was natürlich auch interessant wäre, ist ein Heimspiel. Magus in Schleswig-Holstein, aber dann muß ich doch noch eine Ausgabe von Hexenwesen in Schleswig-Holsteinauftreiben. Nur das Buch wurde irgendwann 1954 geschrieben und ist schon ewig lange vergriffen, unsere Stadtbücherei hatte mal ein Exemplar, aber das wurde wohl schon aussortiert.
    Aber das dürfte eine ziemlich gute Quelle für Storyhooks sein, alles mögliche an Sagen und Mythen mit Ort, Zeit und den gängigsten Inhalten der Sagen.
     
  7. Eva

    Eva Sho-Sho

    AW: Standortbestimmung

    Noch ein Nachtrag, ich könnte mich auch Milwaukee als Schauplatz vorstellen.
    Sofern man noch das alte Milwaukee bei Nacht besitzt, für V:tM. Das Setting ließe sich mit moderaten Aufwand sowohl für Vampire, Werwolf oder Magus modifizieren.

    Um mal eine kurze Zusammenfassung zu geben: Die Stadt befindet sich im Belagerungszustand, der Werwölfe haben die Stadt eingekesselt und versuchen bis zur Innenstadt vorzudringen. Grund dafür ist die Tatsache, daß ein Rudelführer vor 200 Jahren dort zwei mächtige Totemteile vergraben hat und nun will jedes Rudel im Umkreis die Teile bergen, Vampire hin oder her. Die Vampire hingegen bekämpfen die Werwölfe verzweifelt und sich selbst, weil der Fürst gerade über die Klinge gesprungen ist. Und um die Sache noch zu komplizieren erzeugen die Totemteile eine magische Nullzone, in der jede Magie versagt. Das zieht natürlich magisch begabte Vampire an, die das Rästel lösen wollen und auch sterbliche Magier, die das Rästel ebenfalls ergründen wollen und diese Zone unter ihre Kontrolle bringen wollen.
    Kurz um eine Stadt (und das Umland) voll wahnsinniger Übernatürlicher, die sich am liebsten alle gegenseitig umbringen würden, um die Kontrolle an sich zu reißen.
    Natürlich ist dieses "Vampire gegen Werwölfe" etwas abgeschmackt, aber das Setting liefert zu mindestens eine plausible Begründung.
    Ich denke daraus könnte man durchaus etwas machen, der Harken ist nur aus sich heraus könnte das Setting einen ziemlichen Blutzoll unter den SCs fordern.
     
Moderatoren: RockyRaccoon

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden