• Du möchtest die Seite mit kaum Werbung sehen? Dann registriere dich noch heute. Das ist völlig kostenlos und unverbindlich. Hier geht es zur Registrierung.

Spielt's eigentlich noch wer?

Doc-Byte

Dark Lord
Moin erstmal!

Ich wollte mich mal umhören, ob es eigentlich noch D6 / OpenD6 Spieler da draußen gibt? Der "Betrieb" in diesem Unterforum deutet ja eher darauf hin, daß es nicht mehr viele (wenn überhaupt) Spieler gibt. Ich selber finde das System ja immer noch toll. (Was wohl daran liegt, daß ich Star Wars D6 geliebt haben.) Vor ein paar Jahren hab ich sogar mal angefangen, das OpenD6 Regelwerk zu übersetzen. Bin aber nur bis zur Charaktererschaffung gekommen, bevor die Motivation nachließ.

Also, gibt es noch andere (Open)D6 Fans da daußen? |:)
 

Skyrock

t. Sgeyerog :DDDDD
Das Lizenzrollenspiel Chronicles of Gor wird D6 als System benutzen.
Das war so ziemlich das einzige mal, dass ich D6 in den letzten Monaten in freier Wildbahn begegnet bin...
 

Zornhau

Freßt NAPALM!
Ich hatte im ersten Halbjahr dieses Jahres eine mehrmonatige Runde Star Wars D6 gespielt. Auch wenn ich das aktuelle Star Wars: Edge of the Empire gerade wegen des tollen Würfelmechanismus sehr gerne spiele, so bleibt Star Wars D6 einfach DAS Star-Wars-Rollenspiel schlechthin.

Andere Settings, die ich mit den Open D6 Regeln erst konvertieren müßte, konvertiere ich lieber auf Fate Core, Savage Worlds oder Cortex Plus - Bedarf für noch ein weiteres generisches Regelsystem habe ich derzeit nicht. - Aber bei Star Wars gibt es einfach DEN Favoriten!
 

Village Idiot

Sylandryl Sternensinger
Teammitglied
Geht mir ähnlich wie Zornhau, ich nutze meist, FATE, Savage Worlds, Cortex+, Barbarians of Lemuria und im kleineren Umfang PDQSharp und RISUS. Und im Moment liebäugele ich auch mit dem Gumshoesystem Ich finde D6 nicht schlecht, aber für mich gibt es immer ein System, dass ich eher wählen würde. Am ehesten würde ich es also in einem schon fertigen Komplettrollenspiel spielen. Und da finde ich die Star Wars Umsetzung nicht mehr so pralle (auch wenn sie seinerzeit etwas hatte), zu Bloodshadows habe ich die Masterbook Umsetzung (die ich auch nicht spielen würde, die man aber als Konvertierungsgrundlage für andere Systeme nutzen kann), trotzdem da bleibt ja trotzdem einiges über. Auf Ghostbusters hätte ich mal richtig Lust. :D
 
Zuletzt bearbeitet:

Robert

Wiedergänger
Cat Con Ulm, IIRC Herbst 2013: Star Wars D6 gespielt.

Die letzte Ausgabe des D6-Sammelschubers(D6 Fantasy, Space & Adventure + SL-Schirm) hat einen Ehrenplatz in meinem Regal.
Leider noch unbenutzt:notworthy:

Ansonsten hab ich immer noch vor bei Gelegenheit(lies: Wenn mir eine Abenteueridee zufliegt, für die sich das System wie kein anderes eignet) mal Mini-Six als Con-System zu nutzen.
Bei mir liegen zu viele ungetestete Systeme rum...
 

72gambit

Sethskind
"Offiziel" habe ich D6 Star Wars auf der Hannover spielt 2012 geleitet. Werde es vielleicht wieder auf der Spielt 2015 leiten.
Mit meinem Mitbewohner spiele ich des öfteren Star Wars D6.
Das System selber finde ich immer noch super und würde auch andere Sachen damit spielen.
 

Doc-Byte

Dark Lord
Ah, es spielen also doch noch ein paar Leute - zumindestens gelegentlich - D6. Das alte Star Wars D6 scheint immer noch beliebt zu sein. Ich hab es in den letzten Jahren auch 2x auf Cons gespielt. Die Regeln sind so simpel, daß man sie einfach auch nach Jahren immer noch drauf hat. |D

Ich hab mir damals auch den D6 2nd Edition Schuber mit den 3 Regelwerken gekauft, als es neu rauskam. (Ich könnte schreien, wenn ich sehe, was der später nur noch gekostet hat. :meh:) Bei den Erweitetungen war ich zu langsam, aber die gibt es ja inzwischen als kostenlose OpenD6 PDFs.

Ich hab schonmal überlegt, das Vor- und Nachteile System von OpenD6 auf Star Wars D6 zu übertragen, aber ich spiele es so selten, das lohnt sich nicht wirklich. Am neuen bzw. aktuellen Star Wars schreckt mich die schiere Menge der erschienen Bücher doch etwas ab. Gerade wenn man alle drei Settings bespielen will. Außerdem würde ich lieber zu einem späteren Zeitpunkt in der Historie spielen, aber das geht wohl nicht, nachdem gerade das EU gelöscht wurde. - Naja, ich schweife ab.

OpenD6 hatte ich ja mal für mein eigenes Setting angedacht. Der eine oder andere erinnert sich vielleicht noch. Angefangen hatte das im Savage Worlds Forum. Aber ich kam nicht so wirklich mit den SW Regeln zurecht, deshalb bin ich zwischenzeitlich auf OpenD6 umgestiegen, nur um nochmal zu Savage Worlds zurückzukommen und am Ende völlig unentschlossen erstmal nur am Setting weiter zu machen. - Naja und das ist jetzt seit etwa zwei Jahren der unveränderte Status. (Fall wer reinsehen will, so sah die OpenD6 Fassung aka teilweise übersetzte Regeln aus.)

Aber es ist auf jeden Fall interessant zu sehen, das überhaupt noch D6 und welche Settings bespielt werden. Als (Open)D6 Liebhaber kommt man sich ja doch manchmal etwas einsam vor. :unsure:
 

yennico

John B!ender
Ich habe vor vielen Jahrene mit Star Wars WEG angefangen und habe lange Zeit eine Star Wars Campaign geleitet. Derzeit fehlt mir die Zeit und die Lust dazu. Irgendwie fehlen mir gerade auch die Ideen für Abenteuer.

Star Wars Roleplaying Game Revised
Second Edition Revised, Expanded and Updated
 

Doc-Byte

Dark Lord
Irgendwie fehlen mir gerade auch die Ideen für Abenteuer.

Das "Problem" bei Star Wars ist, daß man so wahnsinnig viele Möglichkeiten hat. Von daher ist das neue SW RPG vielleicht doch nicht so schlecht, weil es etwas die Richtung vorgibt, in die das Spiel geht.

Star Wars Roleplaying Game Revised Second Edition Revised, Expanded and Updated

Woah, das scheint gefragt zu sein. Die Dropbox wurde wegen "zuviel Traffic" abgeschaltet.
 

yennico

John B!ender
Das "Problem" bei Star Wars ist, daß man so wahnsinnig viele Möglichkeiten hat. Von daher ist das neue SW RPG vielleicht doch nicht so schlecht, weil es etwas die Richtung vorgibt, in die das Spiel geht.
Ich besitze eine große SW WEG Büchersammlung. Die D20 Version von Star Wars habe ich auch schon mal gespielt, aber das war nichts für mich. Das hatte nicht das Feeling der WEG Edition. Vielleicht hängen bei mir an der WEG Edition zu viele Erinnerungen. Ich müsste mir einfach mal Inspirationen für SW holen, dann hätte ich wahrscheinlich auch wieder eine gute Idee für eine lange Campaign, Derzeit plane ich rollernspielerisch aber in eine andere Richtung.

Woah, das scheint gefragt zu sein. Die Dropbox wurde wegen "zuviel Traffic" abgeschaltet.
Ist das verwundertlich? Alle SW Rollenspieler und noch weitere SW Fans werden es sich downloaden wollen. Dropbox ist für so ein gefragtes Dokument auch eher der falsche Verbreitungsweg. Das hätte der Autor eher als Torrent anbieten sollen.
 

Doc-Byte

Dark Lord
Ich besitze eine große SW WEG Büchersammlung. Die D20 Version von Star Wars habe ich auch schon mal gespielt, aber das war nichts für mich. Das hatte nicht das Feeling der WEG Edition. Vielleicht hängen bei mir an der WEG Edition zu viele Erinnerungen. Ich müsste mir einfach mal Inspirationen für SW holen, dann hätte ich wahrscheinlich auch wieder eine gute Idee für eine lange Campaign, Derzeit plane ich rollernspielerisch aber in eine andere Richtung.

Ich hab nur ein paar WEG Bücher, aber für mich wird es wohl immer das Star Wars RPG bleiben. Die D20 Version habe ich ehrlich gesagt nicht getestet, da hatte ich wohl auch Vorurteile. Dem neuen SW RPG würde ich sogar eine Chance geben, aber es sind einfach so unheimlich viele Bücher, die man sich da neu anschaffen müßte.

Würde ich eine SW Runde aufmachen, würde ich vorher erstmal mit den Spielern absprechen, was sie sich so vorstellen. Aber das gilt natürlich im Grunde für jedes Rollenspiel, das kein festes Szenario vorgibt.

Ist das verwundertlich? Alle SW Rollenspieler und noch weitere SW Fans werden es sich downloaden wollen. Dropbox ist für so ein gefragtes Dokument auch eher der falsche Verbreitungsweg. Das hätte der Autor eher als Torrent anbieten sollen.

Naja, D6 ist jetzt schon mehr was für die "ältere Generation". Aber offensichtlich gibt es da noch genug Fans, um die Seite zu überlasten. :meh:
 

D.Athair

Toxic Swine
Ich mag das Proto-d6 von Ghostbusters/Ghostbusters International immer noch sehr gerne.
Wenn ein guter Freund das leitet, bin ich mit der erste, der "Hier!" ruft. Um es selbst zu leiten,
kenne ich die Vorlagen nicht gut genug.
 

Village Idiot

Sylandryl Sternensinger
Teammitglied
Aber, aber, aber... da gibt es doch eine coole Zeichentrick Serie und davon eine tolle Hörspieladaption und noch die Realfilme. Das Setting lässt sich wirklich einfach und mit viel Spaß erschließen. (und ist jetzt auch nicht so komplex). Die Regeln der ersten Version schwirren im Netz auch bei einer großen Fan Page rum. Aber ich habe keine Ahnung bzw. konnte nicht herausfinden, ob dass legal ist, daher setzte ich mal kein Link.
 

Doc-Byte

Dark Lord
Letzeres. Nur ist das dazugehörige Setting sozusagen mein einziger Berührungspunkt mit d6.

Okay, ein nicht so vertrautes Setting zu leiten, ist natürlich schwer.

Die Regeln der ersten Version schwirren im Netz auch bei einer großen Fan Page rum. Aber ich habe keine Ahnung bzw. konnte nicht herausfinden, ob dass legal ist, daher setzte ich mal kein Link.

Wahrscheinlich ist es nicht legal, aber es ist auch ziemlich unwahrscheinlich, daß jemand was dagegen unternehmen wird, da es WEG ja schon lange nicht mehr gibt. Wenn man sicher gehen will, kann man natürlich auch OpenD6 verwenden.
 
Oben Unten