• Du möchtest die Seite mit kaum Werbung sehen? Dann registriere dich noch heute. Das ist völlig kostenlos und unverbindlich. Hier geht es zur Registrierung.

Multiplattform Shadowrun Returns

BoyScout

Dhampir
Teylen schrieb:
Mich stört es nur wenn es im Grunde keine Konsequenzen hat sondern nur Anstrich ist.
Ja, davon rede ich ja. Deswegen schrieb ich auch, man sollte sich zunächst einmal fragen, was Konsequenz für einen in einem PC-Spiel überhaupt bedeutet. Ich habe mir die Frage beantwortet.
Für mich sind Infos ohne Gameplayänderung nur Anstrich und dementsprechend keine Konsequenz.

Demnach ist aus meiner Sicht Anstrich für dich auch Konsequenz.
Was wiederum die Frage aufwirft, was dich an SRR dann stört? Wenn also bei der Johnson-Frage oben die Ortschaft in einer Textbeinblendung kommt oder es dir ein NSC erzählt dann ist das für dich tolle Konsequenz, aber wenn es eine HIntergrundgraphik ist (wie im Spiel), dann nicht, oder wie?

=> Anstrich meine ich aus Gameplaysicht, nicht wörtlich.
 

Teylen

Kainit
Konsequenzen sind für mich:
[*] (relevante) Geschichtsveränderungen. Musterbeispiele wäre Alpha Protocol.
[*] (relevante) Gameplayveränderungen. Nach meinem Eindruck in der Fallout-Reihe. Eventuell auch so etwas wie FarCry. Nun oder bei Jagged Alliance.

Die Herausforderung bei SR:R ist, ist das die Texteinblendung die selbe bleibt.
Das heißt die Entscheidung wird abgesehen von einer Szene nicht relevant.

Wobei ich SR:R schon im ersten Teil nicht für ein schlechtes Spiel gehalten habe.
Das heißt meine Kritik wäre nur das es für mich kein RPG-Faktor ist bzw. keine tolle Einflussnahme. ^^;
 

Hesha

Godfather of Hartwurst
Konsequenzen sind für mich:
[*] (relevante) Geschichtsveränderungen. Musterbeispiele wäre Alpha Protocol.
[*] (relevante) Gameplayveränderungen. Nach meinem Eindruck in der Fallout-Reihe. Eventuell auch so etwas wie FarCry. Nun oder bei Jagged Alliance.

Die Herausforderung bei SR:R ist, ist das die Texteinblendung die selbe bleibt.
Das heißt die Entscheidung wird abgesehen von einer Szene nicht relevant.

Wobei ich SR:R schon im ersten Teil nicht für ein schlechtes Spiel gehalten habe.
Das heißt meine Kritik wäre nur das es für mich kein RPG-Faktor ist bzw. keine tolle Einflussnahme. ^^;
Genau. Das Problem ist ja, dass das Gespräch selbst im Nobelrestaurant, im Supermarkt und in der Ubahn identisch abläuft. Das würde es nicht. Während man im Restaurant vielleicht etwas ungestörter ist und offen reden kann, muss man im Supermarkt aufpassen, dass keiner zuhört. Andererseits kommt mit steigender Sicherheit keiner auf die Idee den anderen körperlich zu attackieren. Sowas wäre schickt und in einem RPG ohne Soundausgabe 3 versionen einer Unterhaltung zu schreiben, wäre ja nun auch kein Riesenaufwand gewesen.
 

The Saint

Welcome, delicious friend!
Für mich sind Infos ohne Gameplayänderung nur Anstrich und dementsprechend keine Konsequenz.


Dragon Age belohnt dich mit zahlreichen unterschiedlichen Questbelohnungen (=andere Gameplaywerte), je nachdem wie du das Spiel spielst. Du kannst NPC Begleiter sterben lassen (dann hast du sie nachher nicht zur Verfügung). Du kannst Romanzen mit Charakteren anfangen, die neue Subplots ermöglichen (=neue Gebiete zum spielen).

Die Entscheidungen in Witcher 2 führen maximal dazu, dass sich eine stille Hintergrundgrafik im 4ten Kapitel ändert. Die einzige Entscheidung die wirklich Spielrelevanz hat ist die Frage, ob man Iorveth oder oder Roche hilft. Das ist aber im wesentlichen nicht mehr als eine Kapitelauswahl. Ansonsten frage ich mich gerade ernsthaft welche einschneidenden Gameplayentscheidungen du meinst. Möglicherweise die 3 Hampelmänner die dich angreifen wenn du die Elfe in Kapitel 2 ins Bett kriegen willst?

Oder magst du gerade einfach vielleicht etwas unsubstantiiert rumpupen?

(@Rest: Nicht falsch verstehen - sind beides gute Spiele und beide haben das mit den Entscheidungen schon ziemlich cool gemacht. Aber manche Leute sind halt... anders. Und müssen das auch immer betonen :) )
 

BoyScout

Dhampir
Ich kenne TW und DA leider nicht mehr auswendig. Natürlich meine ich damit, ob sich andere/neue Hindernisse in den Weg stellen oder sich andere/neue Belohnungen/Begleiter ergeben. Aber das muss dir ja auch klar gewesen sein.

In DA schien mir das weniger deutlich und wirksam zu sein. Lag womöglich auch daran, dass man mit einer Eiszauberin und einem Tank so ziemlich jeden Kampf beenden konnte, ohne den Raum betreten zu müssen...
In TW wurde die Schlauchlevelwelt auch wesentlich besser kaschiert, in DA konnte man eigentlich nie einen zentimeter nach links oder Rechts erkunden. Dadurch wurde das Abklappern des Spieles zum Zweck der anderen Entscheidungen eine reine Fleißarbeit.
DA war ja ganz nett, sicher eines der besseren RPGs post 2000.
 

The Saint

Welcome, delicious friend!
DA lässt dich immerhin die Orte der Auseinandersetzung frei wählen, Witcher nicht - da sind die Kapitel immer in der gleichen Reihenfolge.

Im Endeffekt hat Witcher bei mir persönlich die Nase vorn, weil die Geschichte wirklich "erwachsen" war und nicht einfach nur indem man Gedärme und Blut aneinandergereiht hat wie bei der doch recht konventionellen DA Story.
 
L

LushWoods

Guest
Ich hab jetzt nicht die über 30 Seiten verfolgt und mir das Game erst kürzlich geholt.
Es is ja an sich echt ganz gut. Aber ich glaub ich hab noch nie ein derart verbuggtes Spiel gespielt.
Is das bei anderen auch so, oder hab nur ich so viel Glück?
 

Hades

Nachtschattengewächs
also ich hatte keinen einzigen bug..ist aber auch ne ganze weile her das ich das ding gezockt hab
 
D

Deleted member 7518

Guest
Hm, Bugs sind mir persönlich jetzt auch nicht so dolle aufgefallen.... mag sein, dass ich da durch andere Spiele (TSW *hust* *hust*) abgehärtet bin.
 
L

LushWoods

Guest
Ich bin ja noch nicht so weit, aber ich hatte schon lustige Sachen wie:
Hektisches Hin-und-Her Schalten zwischen 2 Charakteren wenn diese in unterschiedlichen Räumen sind.
Horden an NPCs die auf einmal meinen Leuten hinterher rennen.
Räume die urplötzlich nachtschwarz werden.
Einen Run mit meinem Hauptcharakter und Coyote beginnen und auf einmal 2 zusätzlich Gruppenmitglieder haben die genauso aussehen und sind wie mein Hauptcharakter.
Waffen die auf einmal aus dem Inventar verschwinden.
Waffen die auf einmal im Inventar auftauchen.
Gegenstände die auf einmal doppelt oder dreifach in meinem Spind vorhanden sind.
Ich kann generell nichts verkaufen (is das ein Feature?!?).
Zwischen Runs keine Möglichkeit über das Menü abzuspeichern (über F5 geht's aber).
...
 
L

LushWoods

Guest
Ich hab nur das Grundspiel.
Naja, oft is es eher witzig als wirklich nervig.
 

Teylen

Kainit
Naja.
Aber mit dem "DLC Addons" wie dem Umstand das man überall speichern kann.
Vielleicht hat es das durcheinander gebracht. Meine bugfrei-Aussage bezieht sich auf die Version vor dem DLC.
 

Cryn

Sethskind
Ich hatte damals im Grundspiel auch keine Probleme mit Bugs. Den DLC/aktuellen Patch habe ich noch nicht probiert.
 
Oben Unten