Das ist kein Concept-Trailer zu der kommenden Serie sondern ein Fanwerk das nichts damit zu tun hat. Der Autor selbst schreibt "I began making this before Patrick Stewart announced his reprisal of the role, naturally I am thrilled!".
 

BoyScout

Dhampir
achso, jetzt verstehe ich Runenstahls Post erstmal. Man kann hares zwei Aussagen ja auch für sich unabhängig stehen lassen:
- es beginnen Dreharbeiten
- ein erstes Konzept ist aufgetaucht.

widerspricht sich ja nicht.
Ich hoffe einfach, es wird nicht so ein miesepetriger Rotz, der in den letzten Jahren so populär ist.
 

Samsonium

Steinreis
Ich hab schon ein besserl Schiss, muß ich gestehen. Wenn sie das jetzt auch noch in den Sand setzen, tja dann bleibt wirklich nix mehr, worauf man Star Trek-technisch hoffen könnte. Alles was noch übrig ist, wäre dann die Orville.
Bleibt also nur eines, das Beste hoffen und ganz feste die Daumen drücken.
Mal gucken ob Picard es schafft, uns wieder ein Star Trek zu bescheren, bei dem nicht jedesmal mindestens ein Planet explodieren muß. ;) :)

LG Sam
 

Wirrkopf

Titan
Müsste Picard dann nicht bereits Admiral sein und einen Bürojob haben?

"Picard im Kampf mit den Zensusakten von Bajor" verspricht eine sehr Actiongeladene Folge zu werden.
 
Das Angekündigte ist genau das, was viele von dieser Serie erwarten, denke ich. Nur mit dem Focus werden sie wahrscheinlich nicht richtig zufrieden sein, denn es ist nicht Star Trek, sondern ein modernes Charakterspinoff.
 
Naja. Er ist halt Rentner und offensichtlich mit seiner Beschäftigung im Alter - den Anbau von Wein auf einem schönen Stück Land - nicht zufrieden. Die Stimme spannt zudem den Bogen zu den alten Filmen und fragt, wie er sich nun fühlt, nachdem er all das hinter sich gelassen hatte, was ihn groß machte. Eine Frage, die wahrscheinlich beantwortet werden wird?
 

Kowalski

Rollenspiel ist kulturelle Appropriation
Gehen wir mal davon aus das die Serie zwischen Verrentung und Interview stattfindet und so eine Art sanftes Verhör ist.

"Sagen sie mal Admiral Picard, wie kamen sie dazu die Sternenflotte und die Föderation zu verraten?"
Als nicht gesagter Subtext.....
 

Samsonium

Steinreis
Für mich war der Trailer beängstigend. Picard sah erbärmlich aus und Steward sagte ja auch, das er Picard nur wieder spielen will, wenn er ganz anders ist, als damals. Das findet er langweilig.
Für Patrik Steward mag das toll sein, doch für mich klingt das nach, nimm dem geliebten Captain alles, was ihn groß gemacht hat und stelle ihn für das gottverdammte Drama auf den Kopf.
Wiel ja heute wieder alle Schwäche zeigen müssen und das Helden versagen können und tiiiief fallen.
Wie gesagt, beängstigend...

LG Sam
 
Oben Unten