Persönliche Zuneigung zu Clans

SiebenSiegel

Nomael (Raphaelit)
Rang eins ex equo: Tzimisce und Tremere
Rang drei und vier: Lasombra und Giovanni
Rang fünf: Gangrel
Rang sechs: Assamiten/Malkavianer
Und dann der rest...
 
R

Rhaenis

Guest
Theoretisch finde ich jeden Clan klasse, aber die reizen mich besonders:


Ich mag die Jünger des Set, weil sich kaum ein Schwein mit ihnen beschäftigt und sie infolge dessen völlig unterschätzt werden. Ihre subtile Vorgehensweise wird durch Obfuscate und Presence perfekt unterstrichen.
Sie sind generell keine Aggressoren, wissen sich aber durch Serpentis durchaus zu wehren.
Wer sich auf Setiten einläßt, ist im Begriff sich in einen Sumpf zu begeben, aus dem man fast gar nicht mehr rauskommen kann. Sie werden schnell ihre Vorgehensweise auf Deine Schwachpunkte und unbefriedigten Wünsche anpassen; und dann gehörst Du ihnen.

Die Lasombra haben ebenfalls sehr großen Reiz, kaum ein anderer Clan ist so universell einsetzbar (von den Vampiren, die bei Verstand sind *gg*).
Sie können ihre Disziplinen zum Töten, Spionieren und zur subtilen Kontrolle verwenden, je nachdem. Außerdem sind sie politisch sehr mächtig und aktiv. Der Klerus wird von vielen Clans beeinflußt, hauptsächlich aber von den Lasombra.
In ihren Reihen steht die Elite aus allen möglichen Bereichen. Kandidaten für den Kuß werden vorher auf Herz und Nieren geprüft, ich denke die Prüfung Hiobs ist ein wunderbarer Vergleich. Der hätte bestanden, wenn er obendrein noch ein skrupelloser Bastard gewesen wäre.
Viele ältere vom Clan der Nacht folgen dem Pfad des ehrenwerten Einklangs, sind also nicht unbedingt unmenschlichen Monster (wobei es sehr schwer ist, das einem Vampir zuzuschreiben. Immerhin reden wir hier von Werten, die der Mensch und nicht die Natur geschaffen hat.)

Die Malkavianer muß ich hier wohl nicht weiter breittreten. Malks sind einfach cool. Kein anderer Clan bietet so viel Raum für das Charakterkonzept, als dieser.

Die Assamiten sind mal was völlig anderes, das merkt man sehr schnell, wenn man das Clanbuch liest. Wer die im Nacken hat, hat kaum eine Überlebenschance. Und die halten zusammen. Sie haben keinen Krieg mit ihren antitribu und in ihren Reihen befinden sich die mächtigsten Magier der Welt. In ihren Bibliotheken befindet sich das Wissen von Äonen. Wer will die aufhalten?
(Persönliche Anmerkung: Ich glaube, die hätten den Jyhad gewonnen. Sie haben alle Voraussetzungen: Organisation, Magie, Wissen, tödliche Effizienz und Reife)
 

Karou

Methusalem
Rhaenis schrieb:
Theoretisch finde ich jeden Clan klasse

Stimmt, wenn man bedenkt das erst das individuum kommt, dan der vampir und dann der Clan, sind alle Clans klasse

Rhaenis schrieb:
Assamiten
(Persönliche Anmerkung: Ich glaube, die hätten den Jyhad gewonnen. Sie haben alle Voraussetzungen: Organisation, Magie, Wissen, tödliche Effizienz und Reife)

Ihnen fehlen nur die Freunde, ich glaube ihm Clanbuch stand der richtige Spruch dazu, von wegen sie hätten nicht gegen die Ventrue verloren, sondern nur gegen ihre gegen deren freunde.


Vom Clanskonzept, muss ich mich Als Tremerespieler outen, acuh wenn ich der Meinug bin, die hälfte an Pfaden und Ritualen hätte auch locker geschickt.
Ansonsten mag ich Gangrel, Gelehrte Brujah, Lasombra und ab und an Tzimisce
 

Claudius

Baron Claudius
meine Rangfollge

Lasombra: so schön dunkel
Tzimisce: so schön böse mit Fleischesform
Ventrue: die pure Herschaft
 
R

Rhaenis

Guest
@Claudius:

Ventrue: Die pure SICHTBARE Herrschaft.

Den Brujah mangelt es auch nicht gerade an Kontakten. Während die Ventrue viele Verbündete in einflußreichen Positionen des Staatsapparates haben, haben die Brujah Kontakte, die z.B. durchaus den Dreck am Stecken eines Staatsmannes aufdecken können. Das Geld fließt immer abwärts vom höchsten Punkt im System zum niedrigsten... und dort sind die Brujah.

Die Ventrue sind jedoch deutlich stilvoller. :)

Ich muß mich aber noch korrigieren: Ich finde generell jeden Clan cool, bis auf die Giovanni (ich weiß, das sollte eigentlich in "Persönliche ABneigung gegen Clans").
 

Hades

Nachtschattengewächs
ich find nosferatu einfach geil ok ventrue haben die macht oberhalb aber wer hat den die fäden in den händen unter der Stadt und weiß eigentlich immer was grad los ist? richtig die nossis und ich mag einfach das agieren im dunkeln
 

Myrah

TheNightWitch
T r e m e r e *g*, Thaumaturgie ist einfach genial, nicht wegen möglicher Stärke, sondern weil man damit wunderbar kreativ herumspielen und experimentieren kann.

Setiten kommen fast danach, weil ich ein Fan von Mythologie bin und Ägypten mag

Brujah sind so schön einfach gestrickt

und Malkis können viel Spaß machen, wenn sie nicht das totale Klischee sind

Greetz
 

Wulf

Ahn
Kommt meiner Meinung auch darauf an was man spielt.
ZB in einer LiveChronik hat es meiner Meinung nach durchaus etwas, einen Brujah zu spielen, da es kaum einen Clan gibt, der sich untereinander so im Verhalten unterscheidet. Ok, viele spielen den typischen Anarchenprügelbrujah (die lustigerweise in den meisten Fällen linksangehaucht sind, egal aus welcher Zeit sie stammen), aber durch die recht lockeren Regeln untereinander, ist dieser Clan gerade für Anfänger gut geeignet. Ich persönlich mag bei Brujah, dass man mit ihnen immer die andern Spieler in ihren Erwartungen überraschen kann.

Ansonsten finde ich noch Lasmobra recht gut.
 

ich

gw-suchti
mein lieblingsblut lasombra

die kleinen punkigen brujah

verdorbene schlangen

tzimisce hexen

und salubri der beobachterkaste
 
L

LamiaVampir

Guest
also durch die chonik hab ich mich ein wenig mit nosferatu angefreundet.....
und tremere find ich toll und tzimisce und kappas und lamien...giovanni nicht zu vergessen....
 

Gunblade

Streamer-Chronist
:prof: Nosferatu: Know everything, been everywhere
ansnsten Tzimisce des Alten Landes (Koldoune or Bust!):chilli:
 

Moos

Neuling
Ich mag Brujah eigentlich am meisten, auch wenn ich immer gegen die langweiligen 0815 Prügel-proleten-brujah bin.
Das gute an dem Clan ist, dass sehr viele Charaktere zu dem Clan passen und man aufgrund der Clanstruktur viel Freiraum hat.

Ansonsten mag ich Lasombra, so schön düster und schön zivilisierte Monster!
 

BoteSeths

Prophet der Finsternis
Ich habe ne absolute Schwäche für die Jünger des Seths! Ich find die einfach cool. So schön böse und verdorben.
Brujah find ich natürlich auch cool, allerdings eher in der alten Welt, wo sie noch Stil haben!
Salubri und Tzimisce haben auch noch nen besonderen Flair für mich. Tzimisce einfach weil sie so richtig herrlich abartig sein können, wenn sie wollen und Salubri, weil besonders die Krieger mit ihrer Bluttaufe und den angenommenen Engelsnamen einfach richtig Stil haben.

Und natürlich Malkavs Kinder. Die sind einfach cool, weil das mehr Stabilität in den Estrich reinbringt und er so unempfindlicher ist und außerdem haben wir in unserem Viertel keinen Platz für einen weiteren Spielplatz. Dort können wir lieber noch ein Reihenhaus hin bauen, das wäre besser. Und ähm...entschuldigung... was haben Sie gesagt? Worum geht es in diesem Thema noch?

Generell finde ich auch so ziemlich alle Clans haben irgendwas an sich.
 

Amon

Gott
Ich muss mich meinem Vorredner anschließen.

Toreador, ohne jeden Zweifel und in allen Belangen. 90% meiner Charaktere sind Toreador.
 

Lynx

Tinte im Blut
Tremere!!!

Und dann erst mal lange Zeit nichts...
Ansonsten kann ich danach gehen, was ich spiele: Gangrel und Töchter der Kakophonie.
 

Cifer

Vorsintflutlicher
Meine Lieblingsclans wären:

Tremere ("Wie könnte man am besten dies und jenes anstellen"-"Kein Problem, ich hab da ein Ritual für... wir brauchen:"
...erinnert irgendwie leicht an Olsenbande)

Tzimisce (ist Tremere und Tzimisce nicht irgendwie das gleiche?
Abgesehen davon sind Fleischformen und die ganze Haltung des Clans einfach herrlich krank)

Lasombra (die kultivierten Monster; abgesehen davon ist es recht praktisch, jemanden mit seinem eigenen Schatten zu erwürgen)

ach, verdammt, es gibt irgendwie einige Clans, die ich ganz nett finde...
 

Sir Azathoth

Neuling
Es ist schwer da ein paar Favoriten fest zu machen.
Allerdings nicht mit persönlicher Rangliste:
Ventrue, Tremere, Malkavianer, Ravnos

Auch die anderen Clans sind nicht schlecht. Kommt halt immer auf das Individuum an...

mfg
 
Oben Unten