Shadowrun 5e

Passionen bei Earthdawn

Dieses Thema im Forum "Earthdawn" wurde erstellt von Spooky, 22. April 2013.

  1. Spooky

    Spooky Halbgott

    Moinsen,

    ich möchte momentan ganz gerne mal verstärkt die Passionen in meine Kampagne einfließen lassen und wollte mal fragen, ob es irgendwo Material dazu gibt? Vielleicht kann ich ja noch einen oder zwei meiner Charaktere überzeugen, Questor zu werden. ;) Bisher arbeite ich nur mit dem kurzen Abschnitt im Players Companion (3. Edition), was in diesem Bereich ja recht regellastig ist.

    Außerdem ist mir aufgefallen, dass mir ein Aspekt viel zu kurz kommt - der Bereich des Wissens. Gerade bei sehr wichtigen und zentralen Elementen wie der Bibilothek von Throal und Wissen verbreitenden Disziplinen wie dem Troubardor, dem Songsmith und besonders dem reisenden Scolaren fehlt so ein Aspekt bei den Passionen völlig.

    Habe mir schon ein paar Gedanken über eine dreizehnte Passion gemacht (etwa in der Art von Hesinde aus DSA) und kam dabei auf Aspekte wie: Wissen, Lernen, Unterrichten
    Als Questorenkräfte könnte dann etwas wie: Inspire knowlege (Bonus auf Wissensfertigkeiten), Besseres Unterrichten (Senkt die Zeit für das Lernen von Fertigkeiten) und vielleicht etwas in der Richtung von Gerüchte aufpicken (In alten Texten, Schriftrollen aber auch Gesprächen) setzen.

    Wollte das mal kurz hier zur Diskussion stellen.
     
  2. Ayhan Shakar

    Ayhan Shakar Cool & Böse

    Hoi,

    NEEEE! "Wissen und Fortschritt" haben "die" Passionen "verboten".

    IIRC. Gabs da sone Rüstungssprirale wischen Upandal und Jaspree.

    Weiß gar nicht mehr wies das war. Ist zu lange her. (und bin noch uffe Maloche).

    Jedenfals als Jaspree die Elfen pushte, pushte danach Upandal die Tskrang mit Ultrahochmodernen Fluss/Seeschiffen, die mit Elementarem Feuer angetrieben wurden. (Iirc. Dampfmaschine evtl.)

    Danach verhingen sie sowas wie einen Technologiestop um des Friedens willen.

    Ich würde von einer neuen Passion abraten. :)

    MfG Ayhan... der grade wieder ziemlich Bock auf ED bekommt.... ;)
     
  3. Hooligan

    Hooligan Kaerbewohner

    Über die Passionen gibt es nicht viel. Das meiste, was man finden kann ist bereits der Abschnitt im Players Companion (3.Edition) bzw im Kompendium (1. Edition). Daneben gibt es im 1. Editions Buch Secret Societies zu jeder der drei Wahnsinnigen Passionen einen Kult, inklusive neuer Questorenkräfte und in den beiden Legendenbüchern (ebenfalls 1. Edition) gibt es noch ein paar Legenden, bei denen es um die eine oder andere Passion geht. Wirklich viele Informationen enthalten die aber nicht. In diesem Bereich findest du vielleicht noch etwas. Von der deutschen ED-Community war mal etwas zu den Passionen geplant, aber viel ist dabei mangels Zeit und/oder Interesses nicht bei herausgekommen.
    Für Wissen war bei mir immer Mynbruje zuständig, aber eigentlich hat jede Passion seinen Wissensbereich, den er/sie mit fördert.
     
  4. Ayhan Shakar

    Ayhan Shakar Cool & Böse

    °Unterschreib°
    Und Wahrheit.

    Upandal ist ja eher die Passion der Baukunst aber was sagte einmal eine Orkin um seine Gunst zu gewinnen?
    "I will build up a Nation". °jeah°
     
    Hooligan gefällt das.
  5. yennico

    yennico John B!ender

    Passionen wurden immer stiefmütterlich behandelt, da gab es nie viel Material zu.

    Ich hatte in meinen früheren ED 1st Edition Runden hin und wieder mal einen Questoren. Am häufigsten war es ein Questor von Garlen, denn die Fähigkeit Wunden zu heilen wurde sehr geschätzt.
    Thystonius für Krieger und Mynbruje für Magier war auch schon mal vertreten.

    Die 13. Passion ist angeblich Tod persönlich.;)


    Wissen muss erforscht und bewahrt werden. Sind Neugierde und Forscherdrang nicht menschliche Eigenschaften?

    Wenn es so eine Questorenfähigkeit gibt, werden die PCs versuchen alles mit dieser Kraft zeitgünstiger zu erlernen. Muss der Questor selber die Schüler in dieser Fertigkeit unterrichten d.h. er muss diese Fertigkeit besitzen?

    Oder schneller lesen und schreiben, so dass Texte und somit Wissen schneller erstellen und auch Wissen schneller aufnehmen kann.
     
  6. Spooky

    Spooky Halbgott

    Also hier dachte ich schon daran, dass ein Questor die Fertigkeiten selber besitzen muss, die er dann beibringen möchte. Auf der anderen Seite könnte ich das (jedenfalls in meiner derzeitigen Gruppe) auch allgemein durchführen, da ich mich in der glücklichen Lage befinde, keine Powergamer oder Regelfanatisten dabei zu haben. Wir sind eher alle immer am überlegen, wie wir die Regeln und damit das Würfeln so gering wie möglich halten.


    Das ist auch eine schöne Idee. Das könnte man vielleicht noch dazusetzen.

    Auch der Punkt mit dem Forschungsdrang ist sehr schön...das wollte ich eigentlich noch selber schreiben, habe es dann aber vergessen.
    In diesem Zusammenhang könnte man dann ja als Acts of Devotion (ED 3, Player Companion, S. 173f.) als minor act zum Beispiel das unendgeltliche verbreiten von Wissen (also Unterrichten von Kindern in einem Dorf) benutzen, als Major Acts könnten dann das finden und bereitstellen von vergessenen Wissen (Legenden sammeln und verbreiten (siehe Gebrüder Grimm)) bzw. das Entwickeln von neuem Wissen dienen. Bei den Zealous Acts wäre es dann zum Beispiel der erfolgreiche Versuch, Geheimnisse zu ergründen (Einer Legende auf die Spur kommen) - Also quasi das Ziel mehrerer Abenteuer und schlussendlich könnte eine Quest dann das große Aufdecken von Geheimnissen und Verborgenen Wissen entsprechen (J'role entdeckt Parlainth wieder). Natürlich habe ich hier viele Bereiche angesprochen, die Adeptengruppen eh machen, doch wie bei dem Beispiel von Garlen mit dem Helfen von Unschuldigen gibt es ja einzelne, die einfach stärker hinter der Aufdeckung der Geheimnisse her sind, als andere...[/quote]
     
  7. Spooky

    Spooky Halbgott

    Puh, das finde ich gerade schwer einzusehen. Es gibt zwar zu Beginn des Quellenbuches "Schlangenfluss" die Geschichte der T`skrank, wie sie es mit Hilfe von Upandals Gaben geschafft hätten, die Herrschaft der Elfen zu bezwingen, doch lese ich da nichts von einem Verbot der Passionen, neues Wissen zu entwickeln, was die Welt von Earthdawn in einen Stillstand gesetzt hätte.
    Dann was ist denn das, was Troal gegenüber Thera gemacht hat? Die Erkenntnis, das eine auf Sklaverei und Unterdrückung aufgebaute Oligarchie zum Scheitern verurteilt ist und andere Regierungsformen unter Umständen besser sind.
    Natürlich muss das jeder so spielen wie er möchte, doch ich werde meine Welt von Earthdawn so spielen, dass auch weiterhin Forschung und Entwicklung durchgeführt werden dürfen.
     
  8. Ayhan Shakar

    Ayhan Shakar Cool & Böse

    Sry ich verwechsel oft mal unsre Gruppenansichten mit Regelkanon.

    Manchmal sind meine Finger einfach schneller als mein Hirn. :whistle:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Earthdawn Kleinanzeigen 1. September 2007
Earthdawn Earthdawn 8. Mai 2007
Earthdawn Earthdawn 30. April 2004
Passion Christi Film & Fernsehen 3. April 2004

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden