• Du möchtest die Seite mit kaum Werbung sehen? Dann registriere dich noch heute. Das ist völlig kostenlos und unverbindlich. Hier geht es zur Registrierung.

Ork!

Josh

Astronomie!
[font=Arial, Helvetica, sans-serif]Ork![/font]
[font=Arial, Helvetica, sans-serif]ICH SEIN ORK
ICH DICH KILLEN
JETZT
[/font]
Wie geil! Hab grad ne Mail von nem Bekannten bekommen. Von Truant rausgekommen. Kennt das wer?​
Wie ist's?​
Erfahrungsberichte bitte blutverschmiert...:D (nur ein Scherz)​
Greetz da Josh​
 

Josh

Astronomie!
blut_und_glas schrieb:
Es ist... Ork.

Mehr kann man da schlecht sagen.

mfG
jdw
Schon gespielt?
Wie war dein Eindruck?
Lohnt sich die Investition von knapp 18 Bucks?
Kennst du Leute, die Leute kennen, die meinen, das es schlechter ist als DSA?
Wenn ja, warum nicht?
Glaubst du an die existens von rückwärtsjoggenden Berggorillas?

Find "ORK" als Antwort ein wenig mager... :D

Greetz da Josh
 

Josh

Astronomie!
Skyrock schrieb:
Zeitschiene?
Komplexität der Regeln?

Ist das ein reines Fun-RPG oder ein ernstes RPG?
Also DROSI sacht folgendes:

Die neueste ausländische Überarbeitung von Mario Truant ist 'ORK!'¸ ein komplettes Rollenspiel auf gerade mal 50 Seiten. Ich benutze bewußt das Wort Überarbeitung statt Übersetzung¸ denn auch die komplette Artwork¸ wurde an den (verwöhnten) deutschen Markt angepaßt. Hierfür zeichnet sich kein geringerer als Franz Vohwinkel verantwortlich¸ der ziemlich gute Arbeit geleistet hat. Das Original stammt übrigens aus dem Hause Green Ronin und aus der Zeit vor dem d20-Wahn. Ein Rollenspiel über eine Rasse¸ die sich laut Autor auf die Worte 'DU FRESSE HALTEN! ICH DICH KALTMACHEN JETZT!' reduzieren läßt¸ hat auf den ersten Blick nicht wirklich viel zu bieten. Aber wie immer steckt auch hier der Reiz im Detail¸ quasi zwischen all dem Stumpfsinn der Orks. Vorweg sei gesagt¸ daß Ork! auf dem US-Markt in die Rubrik Bier&Pretzel-RPG fällt¸ d.h. von vornherein für spaßige Abende zwischendurch¸ aber nicht wirklich für lange Kampagnen gedacht ist. Dieses Wissen vorausgesetzt¸ wird man über die Tiefe dieses Rollenspiels erstaunt sein¸ daß die orkische Gesellschaft in vielen Punkten näher beleuchtet. Z.B. Reduzierung der Sprache auf das Wesentliche¸ Ork-Gesellschaft von Kindheit bis zum Tod¸ Waffen¸ Magie und Dinge des täglichen Bedarfs¸ wie dem Gruut-Elixir. Ein Ork besteht aus den 4 Attributen Muskeln¸ Mumm¸ Fummelfinger und Mojo¸ denen ein Anfänger 32 Punkte zuordnet. Jedes Attribut muß dann einem Würfel entsprechen (erlaubt sind W4 bis W12¸ z.B. W12¸ W8¸ W6¸ W4 oder auch 4W8). Den Attributen werden Fertigkeiten zugeordnet die der Ork beherrscht. Der Wert der Fertigkeit (1-5) bestimmt die Zahl der geworfenen Proben-Würfel. Der Anfangswert jeder Fertigkeit (insg. 16) ist 1¸ darf aber anfangs mit insgesamt 6 Lernpunkten erhöht werden (max. 3). Zum Abschluß gibt es ein Ausrüstungsset (Waffe+Rüstung) und einen Orkpunkt¸ mit dem sich ein Wurf wiederholen läßt. Der Rest des Bandes beschäftigt sich mit der Erklärung der Fertigkeiten (z.B. Knochensägen)¸ regelt solch elementare Dinge wie den Kampf. Der Spielleiter würfelt mit seinen Krom-Würfeln (W5) gegen den Spieler¸ deren Zahl er je nach Situation zwischen 2 und 5 variieren darf. Natürlich werden eine Reihe Gegenspieler ('Monster') samt Werten beschrieben¸ es wird mehr über die schamanistische Magie berichtet und es gibt sogar ein Einsteigerabenteuer. Auch ein simples Charakterblatt darf natürlich nicht fehlen. ORK! ist in erster Regel eine witzig illustrierte Sammlung von Ideen zu dieser gemeinen und kämpferischen Rasse¸ daß mit einem simplen aber der Aufgabe entsprechendem System gekoppelt wurde

Mich würd aber auch mal interessieren was für ein Hintergrund vorliegt?

Greetz da Josh
 

Sentinel

The fix is in!
Josh schrieb:
Mich würd aber auch mal interessieren was für ein Hintergrund vorliegt?

Nicht viel. Eine generische Fantasywelt (World of Orkness), vom Gott Krom "erschaffen" (in dessen Rolle der SL schlüpft), voll mit diversen schrägen Kreaturen (die allesamt zusammenzuschlagen sind), und einer Ork-"Kultur" die psychopathischer und brutaler nicht sein könnte.

Das spiel spielt mit den altbekannten klischees aus dem Fantasy-genre und ist IMHO wirklich witzig, aber halt nur für ein paar oneshots, bis die Luft raus ist.
 

Skar

Dr. Spiele
Teammitglied
Administrator
Blutschwert
Das Spiel gibts ja auch schon länger. Die eine Innenillustration mit dem männlichen Orkgeschlechtsteil fand ich schon mal nicht schlecht. :D Allerdings ist es rein vom Umfang her gesehen recht teuer.
 

Ghul

Kainskind
AW: Ork!

Man sollte noch anmerken, dass OKK!s alles essen können. Außer Broccoli. Ein ORK!, der Broccholi isst, explodiert! Kein Scheiß!
 

Calgar

Caimbeul
AW: Ork!

aufn con letztens wurde es angeboten und die spielleiterin hatte eine rotte von ca. 14 orks dabei, die ein einführungsabenteuer gespielt hatten. es war wunderbar laut und unglaublich orkisch.
einglück wurde es im außenbereich gespielt, denn drinnen wäre es zu laut geworden! aber die atmosphäre war toll!!!
 
Oben Unten