Neuer MA-Stil

Dieses Thema im Forum "Exalted" wurde erstellt von Edwin, 26. August 2008.

  1. Edwin

    Edwin Sethskind

    Hab grade das neue MA-Buch von einem Freund geliehen bekommen und musst natürlich sofort selbst tätig werden. Ist ein Celestrial Style mit Fliegenden Schwertern draus geworden.
    Vll. will ihn jemand selbst verwenden oder hat sogar Lust ne kleine Balancing-Bewertung abzugeben.
    Achja: Hab einige Begriffe etwas anders übersetzt als im Original (Charismen, HAHA!)

    Tanzender-Schwertgeist-Stil

    Der Überlieferung nach wurde dieser äußerst exotische Stil kurz nach der Großen Seuche von einem jungen Sidereal entwickelt. Seinem Schwert waren Duzende Noble des Feenvolkes zum Opfer gefallen, bis der Fluch eines mächtigen Ungeformten seinen gesamten Körper lähmte. Ohne die Kräfte der Solars war die Hoffnung auf Heilung vergebens.
    Die anderen Erhabenen Yu-Shans wussten sich nicht anders zu helfen als dem Gelähmten ein kleines Anwesen in der göttlichen Stadt zur Verfügung zu stellen und ihn lebenslang zu berenten.
    Man hatte ihn drei Jahrzehnte später schon fast vergessen, als ein alter Waffenbruder von ihm eine förmliche Aufforderung zum Duell erhielt.
    Als der Herausgeforderte, begleitet von zahlreichen Schaulustigen, den Dojo betrat, fand er dort nur den Gelähmten auf einem Holzstuhl sitzend. Auf seinem Schoß lag sein altes Daiklave. Doch bevor jemand etwas sagen konnte, schoss die Klinge wie ein hungriger Raubvogel auf den Herausgeforderten zu. Der junge Sidereal bewegte sich während des Kampfes keinen Finger weit, doch letztendlich war es nur seiner Gnade zu verdanken, dass sein Gegner überlebte. Sein Schwert hatte er die ganze Zeit über nicht angerührt.
    Von einem Tag zum Anderen wurde der Gelähmte vom vergessenen Krüppel zum gefeierten Sifu für junge Sidereal, welche diesen spektakulären Kampfstil unbedingt in ihr Arsenal aufnehmen wollten. Doch die Geschichte sollte nicht gut enden: eines Tages fand man den Meister mit abgetrenntem Kopf in seinem Meditationsgarten. Von seiner Waffe fehlte jede Spur
    Seine bestürzten Schüler stritten sich, ob der Sifu von einem Rivalen hinterhältig ermordet worden war oder ob er einen Weg gefunden hatte, seinen Geist endgültig mit der Klinge zu vereinen um so seinem verhassten Körper zu entfliehen.
    Die älteren Sidereal hatten eine ganz andere Erklärung: der Geist der Klinge hatte seinen Meister verraten. Von diesem Tag an haftete dem Stil etwas Düsteres an. Seine Weitergabe wurde nie offiziell verboten, doch jene welche ihn beherrschten setzten ihn nach Möglichkeit nicht ein und sprachen mit keinem darüber.
    Trotzdem ist es auch heute am Wahrscheinlichsten, in Yu-Shan jemanden zu finden, welcher diesen Stil beherrscht und gegen ein paar Gefallen auch weitergibt.
    Waffen und Rüstungen: Bei den Formwaffen dieses Stils handelt es sich immer um Artefaktwaffen, da der mindere Gott normaler Klingen nicht stark genug wäre, um seine Anwendung zu unterstützen. Verwendbar sind nur einhändige und schnelle Klingen wie Daiklaves, Reaper Daiklaves, Short Daiklaves und Hook Daiklaves.
    Da der Kämpfer sich im Extremfall keinen Finger weit bewegen muss, kann der Stil ohne Einschränkung auch in der schwersten Rüstung durchgeführt werden.

    Flug des hungrigen Schwertgeistes
    Kosten: 3m
    Typ: Zusatz
    Vorraussetzungen: Kampfkunst 2, Essenz 2
    Schlüsselwörter: Offensichtlich, Combo-Ok
    Dauer: Sofort
    Vorausgehende Gaben: Keine
    Die Klinge schießt zielgerichtet wie ein Pfeil oder sich wie ein Bumerang drehend auf das Opfer zu. Hat sie ihr Werk vollbracht, kehrt sie zu ihrem Besitzer zurück.
    Diese Gabe ermöglicht es, einen Angriff auf ein Opfer durchzuführen, welches sich in bis zu (Kampfkunst x 8) Metern Entfernung befinden darf.
    Ansonsten wird der Angriff normal abgehandelt.

    Eiserne Liebe
    Kosten: 3m
    Typ: Reflex
    Vorraussetzungen: Kampfkunst 3, Essenz 2
    Schlüsselwörter: Offensichtlich, Combo-Ok
    Dauer: sofort
    Vorausgehende Gaben: Keine
    Die Waffe des Kämpfers stürzt sich wie eine Mutter zwischen ihren Schützling und die Gefahr. Die Klinge spaltet selbst Pfeile und andere Geschosse wirbelnd im Flug.
    Diese Gabe ermöglicht es, Fernkampfangriffe ohne einen Schild zu parieren und erhöht die PDV für einen einzigen Angriff außerdem um 2.

    Erwachender-Geist-Technik
    Kosten: 2m
    Typ: Reflex
    Voraussetzungen: Kampfkunst 2, Essenz 2
    Schlüsselwörter: Offensichtlich, Combo-Ok
    Dauer: sofort
    Vorausgehende Gaben: Keine
    Selbst der größte Held braucht einen Waffenbruder, welcher auf seinen Rücken achtet.
    Der Charakter kann reflexartig 2m ausgeben, wenn es ihm misslungen ist, einen unerwarteten Angriff zu bemerken.
    Er darf dann erneut mit (Geistesschärfe+Kampfkunst) gegen den gerade abgelegten Heimlichkeits-Wurf würfeln.
    Erzielt er mehr Erfolge, ist der Angriff nicht mehr unerwartet, da sein Schwert von selbst aus der Scheide gleitet und dabei ein warnendes Summen abgibt.
    Die Gabe kann außerdem dazu verwendet werden, seine Waffe reflexartig zu ziehen.
    Um die Gabe einsetzen zu können, darf sich das Schwert in einem Abstand von höchstens 5 Metern vom Anwender befinden.


    Tanzende-Schwertgeist-Form
    Kosten: 8m
    Typ: Einfach
    Vorraussetzungen: Kampfkunst 4, Essenz 2
    Schlüsselwörter: Offensichtliche, Form, Gegenangriff
    Dauer: eine Szene
    Vorausgehende Gaben: Flug des hungrigen Schwertgeistes, Eiserne Liebe
    Der Schwertmeister führt eine Reihe von eleganten Bewegungen mit seiner Klinge durch, gerade so, als sei sie seine Tanzpartnerin. Im Laufe des Tanzes verlässt die Waffe seinen Griff und wirbelt frei um den Erhabenen.
    Dieser kann dann jegliche Stellung einnehmen, sei es stehend, sitzend oder sogar liegend, während die Waffe ruhelos um ihn kreist.
    Der Charakter erleidet darum keinerlei Abzüge auf seinen Angiffspool weil er im Schlamm steht, zu Boden geworfen wurde oder ähnliches.
    Außerdem lenkt die wirbelnde Klinge Angreifer ab und sorgt so für einen Malus in Höhe der Essenz des Kampfkünstlers.
    Schließlich kann der Erhabene jedes Mal, wenn er erfolgreich einen Angriff pariert hat, reflexartig 3m ausgeben. Seine Klinge beschreibt dann sofort nach der Parade einen engen Bogen und führt einen Hieb oder Stich gegen den Angreifer.
    Dieser Gegenangriff wird mit dem normalen Angriffspool des Erhabenen durchgeführt und gilt nicht als Einsatz einer Gabe.

    Haut des Geistes
    Kosten: 3m, 1 Wp
    Typ: Reflex
    Vorraussetzungen: Kampfkunst 4, Essenz 3
    Schlüsselwörter: Offensichtlich, Combo-Ok
    Dauer: sofort
    Vorausgehende Gaben: Tanzende-Schwertgeist-Form
    Bemerkt ein wahrer Freund, dass sich der Kamerad in Lebensgefahr befindet, so gibt er sich selbst auf, um den anderen zu retten.
    Wird der Erhabene von einem Hieb getroffen, so kann er reflexartig seine Klinge zur Vereinigung rufen. Sie verliert kurzzeitig ihre Form und überzieht den Anwender für einen Augenblick mit einer dünnen, aber unheimlich festen Schicht ihres magischen Materials.
    Dieser Schutz gewährt +10 Rüstungsschutz gegen tödlichen- sowie Schlagschaden.
    Außerdem erhält der Erhabene eine Härte von 8.
    Profitiert der Anwender außerdem vom Materialbonus seiner Waffe, so kann er den der jeweiligen Rüstung auf den Grundschutz oder die Härte addieren (soweit überhaupt ein solcher gewährt wird).
    Diese Gabe lässt sich nicht anwenden, wenn der Schwerttänzer schon eine Rüstung trägt.

    Flug der eisernen Hornissen
    Kosten: 5m, 1Wp
    Typ: Einfach (5/-1)
    Vorraussetzungen: Kampfkunst 4, Essenz 3
    Schlüsselwörter: Offensichtlich
    Dauer: sofort
    Vorausgehende Gaben: Haut des Geistes
    Die Klinge des Anwenders schießt wie beim Flug des hungrigen Schwertgeistes auf die bedauernswerten Opfer zu- um sich kurz vor diesen in hunderte Splitter des jeweiligen magischen Materials zu verwandeln.
    Die Gabe schafft vor dem Zauberer einen Korridor mit einer Länge von 10 Metern, einer Höhe von 2m und einer Breite von 5 Metern.
    Der Anwender rollt einmalig (Wahrnehmung+Kampfkunst+Essenz).
    Jeder Betroffene, ob Freund oder Feind, wird von einem entsprechenden Angriff getroffen, welchem nur ausgewichen werden kann.
    Dieser Angriff fügt dem Opfer (5+überzählige Erfolge) Würfel tödlichen Schaden zu und gilt als Stichschaden.
    Die zurückkehrenden Splitter nehmen in der Nähe des Anwenders wieder ihre ursprüngliche Form an.

    Tarantulla-Technik
    Kosten: 3m
    Typ: Einfach (5/-1)
    Vorraussetzungen: Kampfkunst 4, Essenz 2
    Schlüsselwörter: Offensichtlich
    Dauer: bis zur nächsten Aktion
    Vorausgehende Gaben: Tanzende-Schwertgeist-Form
    Das Schwert umkreist sein Opfer in einem hypnotischen Tanz aus Scheinangriff und Rückzug. Der Schwertmeister würfelt (Geschick+Kampfkunst), mit seiner Essenz als automatische Erfolge.
    Kann er die Ausweichen-MDV des Opfers überwinden, erleidet dieses einen Abzug von (Überzählige Erfolge)Würfel auf all seine Handlungen bis der Schwertmeister das nächste Mal agiert.

    Jigue-Technik
    Kosten: 6m
    Typ: Zusatz-Handlungen
    Vorraussetzungen: Kampfkunst 5, Essenz 2
    Schlüsselwörter: Offensichtlich, Combo-OK
    Dauer: sofort
    Vorausgehende Gaben: Tanzende-Schwertgeist-Form
    Die Klinge beginnt einen springenden Tanz um die Feinde des Meisters, um immer wieder zu unerwarteten Angriffen vorzuschießen.
    Der Spieler würfelt (Essenz x 2) und führt einen magischen Flurry mit (Erfolgen) Angriffen durch. Die Angriffe dürfen in einem Radius von 5 Metern um ihr erstes Opfer frei auf beliebig viele Gegner verteilt werden.

    Rondo-Technik
    Kosten: 5m
    Typ: Einfach (5/-1)
    Vorraussetzungen: Kampfkunst 5, Essenz 3
    Schlüsselwörter: Offensichtlich
    Dauer: sofort
    Vorausgehende Gaben: Tarantulla-Technik, Jigue-Technik
    Diese Gabe kann nur eingesetzt werden, wenn der Anwender sich in der Tanzenden-Schwertgeist-Form befindet.
    Der Tanz welcher das Schwert um den Charakter beschreibt steigert sich in einem plötzlichen Accelerando zu einem Reigen aus Metall und Schmerz, der aus hunderten von wirbelnden Klingen zu bestehen scheint.
    Der Spieler würfelt (Geschicklichkeit+Kampfkunst+Essenz). Jeder, welcher sich in einem Radius von 1 Meter um den Anwender befindet, wird von einem entsprechenden Angriff betroffen. Der Schaden entspricht einem normalen Angriff der Waffe und ihren üblichen Effekten plus den überzähligen Erfolgen nach Abzug der Verteidigung.

    Erwachter-Geist-Meditation
    Kosten: 15m, 1 permanenter Wp
    Typ: Permanent
    Vorraussetzungen: Kampfkunst 5, Essenz 4
    Schlüsselwörter: Keine
    Dauer: Einen Tag und eine Nacht
    Vorausgehende Gaben: Rondo-Technik, Haut des Geistes
    Nachdem der Erhabene durch die Haut des Geistes die Form und durch die Rondo-Technik die Bewegungen seines Schwertes vollkommen beherrscht, kann er zum wahren Kern dieses Stils vorstoßen.
    Der Schwertmeister führt einen Tag und eine Nacht eine Meditation mit und über seine Waffe durch, welcher der Natur der Klinge entspricht.
    Er könnte sich stundenlang bewegungslos im Lotussitz befinden, das Schwert vor sich, er könnte seine Essenz mit Schattenkämpfen in die Klinge leiten oder aber er metzelt in meditativer Entzückung die unschuldigen Einwohner eines Dorfes nieder.
    Auf jeden Fall steigt die Waffe auf dem Höhepunkt der Anwendung meterhoch über dem Meister in die Luft, umzuckt von bläulichen Blitzen aus roher Essenz.
    Der mindere Gott der Waffe ist erwacht und wurde an die Waffe gebunden. Der Anwender verfügt nun über einen recht ungewöhnlichen Familiar.
    Das Schwert kann sich mit üblicher Geschwindigkeit etwa einen Meter über der Erdoberfläche schwebend fortbewegen. Natürlich kann es sich auch wie eine herkömmliche Waffe verhalten, wenn es die Umstände nötig machen. Es benötigt weder Luft noch Schlaf noch Nahrung, die magische Bindung an den Meister ist ihm genug.
    Wie üblich kann der Familiar mit seinem Besitzer kommunizieren. Es stellt diesem eine Zusatzessenz von 10 m zur Verfügung. Befindet sich der Erhabene in der Tanzenden-Schwertgeist-Form, gilt die Waffe als berührt.
    Befindet sich das Schwert 5 Meter oder weniger von seinem Meister entfernt, kann es in einer Aktion kampfbereit gemacht werden, welche der üblichen „Waffe ziehen“ Handlung entspricht (oder natürlich durch die Erwachende-Geist-Technik). Durch seine starke Bindung an den Schwertmeister kann sich die Waffe nur maximal (Essenz x 100) Meter von diesem entfernen. Wird es gezwungen, sich weiter weg zu bewegen, erleiden Meister und Schwert einen Abzug von 2 Würfeln durch starke Schmerzen.
    Wendet der Meister in einem Kampf Techniken des Tanzenden-Schwertgeist-Stils an, so kann die Waffe keine eigenen Aktionen durchführen.
    Der Erhabene bindet sich durch diese Gabe so fest an seine Waffe, dass er nur noch mit dieser im entsprechenden Stil kämpfen kann.
    Die Bindung kann durch eine erneute Anwendung der Meditation wieder aufgelöst werden, die allerdings keinen permanenten Willenskraftpunkt verbraucht. Der Geist schläft dann wieder ein. Wird er erneut erweckt, ist er zwar immer noch loyal, aber doch ein wenig gekränkt.
    Da der Geist nicht materiell ist, ist es äußerst schwierig, ihn zu vernichten. Nur Fähigkeiten, welche nicht-materielle Wesen verletzen können, können ihm Schaden zufügen. Wurde der Geist auf diese Weise vernichtet, bildet er sich nach (10-Essenz) Tagen erneut im Schwert.
    In der Zwischenzeit kann der Anwender keine Gabe des Tanzenden-Schwertgeist-Stils einsetzen. Die Waffe erleidet außerdem einen Abzug von 1 auf ihre Genauigkeit, ihre Verteidigung und ihren Schaden, da sie nicht mehr unter dem Schutz einer geringen Gottheit steht. Wurde der Geist durch ein besonders schreckliches Ereignis vollständig vernichtet,
    erleidet die Waffe diesen Abzug permanent. Der Charakter kann den Stil dann jedoch mit einer anderen Waffe weiterführen und diese sogar wie gehabt erwecken. Wurde der Meister einer Klinge getötet, so schläft der Geist der Waffe normalerweise wieder ein. Bisweilen soll es aber vorgekommen sein, dass die einsame Klinge versuchte, eine wichtige Mission ihres Meisters alleine durchzuführen oder die Waffe gar eigene Ambitionen entwickelte.
    Wird die Waffe vernichtet, so muss sich der Erhabene zunächst von dem freien Geist trennen, um den Stil wieder anwenden zu können.
    Alle so entstehenden Geister stehen ihrem Erwecker äußerst loyal gegenüber, haben jedoch auch einen eigenen Charakter. Dieser hängt vom Wesen des Erhabenen selbst (und aller Vorbesitzer) und von der bisherigen Benutzung des Schwertes ab. Darüber hinaus ergeben sich durch das magische Material, aus dem das Schwert geformt wurde, bestimmte Tendenzen.
    Schwerter aus Jade entsprechen oft ihrer jeweiligen elementaren Natur. Näheres findet sich bei der Aspekt-Beschreibung im Buch der Drachenblütigen.
    Waffen aus Orichalkum stellen hohe moralische Anforderungen an sich selbst und ihre Umwelt, sind aber auch für ihren Hochmut bekannt.
    Klingen aus Mondsilber haben oft einen sehr wechselhaften Charakter und schanken zwischen der Weisheit der Eule und der blinden Wut des Vielfraßes von einem Augenblick zum Anderen.
    Sternenmetallgeister hingegen zeichnen sich durch besondere Weitsicht aus, haben jedoch oft eigene Ambitionen in der Himmlischen Hierarchie.
    Waffen aus Seelenstahl haben bisweilen die Natur eines hinterhältigen Ränkeschmieds, aber oft genug sind es einfach blinde Schlächter, die sich am Schmerz ihrer Opfer ergötzen.

    Werte eines typischen Schwert-Familiars

    Motivation: Dem Meister dienen
    Attribute: Stärke 3, Geschicklichkeit 5, Konstitution 3; Charisma 2, Manipulation 2, Aussehen 2; Wahrnehmung 2, Intelligenz 2, Geistesschärfe 4
    Fähigkeiten: Kampfkunst 4 (mit sich selbst +3), Kriegskunst 3, Integrität 2, Aufführen 1, Präsenz 2, Widerstand 3, Athletik 3, Aufmerksamkeit 3, Ausweichen 3, Heimlichkeit 1.
    Essenz: 2
    Tugenden: Mut 4, Überzeugung 3, Mitgefühl 1, Beherrschung 1.
    Willenskraft: 7
    Gesundheit: 1x0, 2x-1, 2x-2, 1x-4, 1xBewusstlos
    Essenzpool: 10m
    Fähigkeiten: 1. und 2. Kampfkunst Ex, Measure the Wind.

    Sutra der schwarzen Schwertlilie
    Kosten: 10m, 1 Wp
    Typ: Einfach
    Vorraussetzungen: Kampfkunst 5, Essenz 4
    Schlüsselwörter: Offensichtlich
    Dauer: Essenz Aktionen
    Vorausgehende Gaben: Erwachter-Geist-Meditation
    Das Sutra der schwarzen Schwertlilie ist kein ursprünglicher Teil des Stils, sondern wurde von einem heute vergessenen Meister später entwickelt
    Die Waffe des Erhabenen steigt mit der Spitze nach oben über den Kopf des Anwenders. Dieser sendet dann schwarze Essenzblitze zur Klinge, welche von einer brodelnden Hülle aus Schatten eingefasst wird. Einen Augenblick später öffnet sich die schwarze Schwerlilie, ganz so, als werfe das ursprüngliche Schwert Schatten in verschiedene Richtungen.
    Es entstehen (Essenz) Duplikate der Klinge, welche unter der Kontrolle des Meisters stehen.
    Sie gleichen dem Original bis ins kleinste Detail- außer dass sie von tiefstem Schwarz sind.
    Die Doppelgänger verfügen über die gleichen Werte wie der oben beschriebene Familiar, außer dass sie nur über eine Essenz von 1 verfügen und keine Geister-Gaben einsetzen können. Auch sie können praktisch nur durch Charakter verletzt werden, welche dematerialisierte Wesen angreifen können.
    Die beschworenen Waffen dürfen sich nur (Essenz x3) Meter vom Anwender entfernen und lösen sich nach (Essenz) Aktionen des Meisters in schwarzen Rauch auf.
    Das Sutra der schwarzen Schwertlilie lässt sich nur mit einem Erwachten Schwert durchführen.

    Unzertrennbare-Waffenbrüder-Technik
    Kosten: 3m oder 3m und 1 Wp
    Typ: Reflex
    Vorraussetzungen: Kampfkunst 5, Essenz 4
    Schlüsselwörter: Berührung
    Dauer: eine Szene
    Vorausgehende Gaben: Erwachter-Geist-Meditation
    Der Erhabene konzentriert sich auf die Bindung zu seiner Waffe und ihrem Geist und schickt der Klinge auf diesem Wege seine eigene Großartigkeit.
    Der Familiar (nur für solche macht die Gabe Sinn) kann in dieser Szene auf alle Attribute und Fähigkeiten des Meisters zurückgreifen, welche ihre eigenen übersteigen.
    Außerdem kann sie sich nun bis zu (Essenz x 300) Meter von ihm entfernen.
    Setzt der Erhabene zusätzlich einen Willenskraftpunkt ein, kann das Schwert auf seinen vollständigen Essenzpool sowie all seine Willenskraftpunkte zurückgreifen.
    Der Effekt der Gabe kann auch jederzeit beendet werden, erfordert aber zur Wideraufnahme die Berührung der Waffe.

    Metall-und-Geist-sind-eins-Meditation
    Kosten: 10m, 1 Wp
    Typ: Einfach
    Vorraussetzungen: Kampfkunst 5, Essenz 4
    Schlüsselwörter: Berührung
    Dauer: eine Szene
    Vorausgehende Gaben: Unzertrennbare-Waffenbrüder-Technik
    Der Erhabene meditiert einen Moment über sich und seine Waffe und erkennt, dass die Trennung zwischen ihnen nur eine Illusion ist.
    Mit seinem Willen zerschmettert er das Trugbild. Der Geist des Erhabenen übernimmt für eine Szene die Kontrolle über sein Schwert-Familiar, während sein Körper in eine tiefe Trance fällt. Um zu bemerken, dass sein Körper Schaden nimmt, muss dem Spieler ein Wurf auf (Wahrnehmung+Aufmerksamkeit) gelingen.
    Der Charakter kann während der Szene auf alle natürlichen Fähigkeiten der Waffe sowie auf die Boni zurückgreifen, welche durch die Unzertrennbare-Waffenbrüder-Technik gewährt werden. Zusätzlich kann er Flug des hungrigen Schwertgeistes, Eiserne Liebe, Flug der eisernen Hornissen, Tarantulla-Technik, Jigue-Technik und das Sutra der schwarzen Schwertlilie (so er es beherrscht) durchführen, als seien die Gaben natürliche Geister-Gaben. Das Zentrum der Gaben ist nicht der Körper des Erhabenen, sondern sein Schwert. Die Essenz des Wesens entspricht während der Wirkungsdauer der des Erhabenen.
    Metall-und-Geist-sind-eins-Meditation kann jederzeit beendet werden, erfordert aber Berührung, um wieder hergestellt zu werden.
    Wenn der Geist in der Klinge vernichtet wird, während Metall-und-Geist-sind-eins-Meditation andauert, wird der Geist des Erhabenen zurück in den Körper gesogen.
     
  2. Infernal Teddy

    Infernal Teddy mag Caninchen

    AW: Neuer MA-Stil

    Klingt interessant - hast du 's schon im spiel getestet?
     
  3. Lyrkon Alàeren

    Lyrkon Alàeren Power Cosmic Mitarbeiter

    AW: Neuer MA-Stil

    Klingt cool, ein Spieltest würde mich auch interessieren......:cool:
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden