DSA 4 Motoricus um Waffen zu zerbrechen

Dieses Thema im Forum "Das Schwarze Auge" wurde erstellt von Tannador, 29. Februar 2012.

Moderatoren: Odin, Supergerm, Sycorax
  1. Tannador

    Tannador formerly known as wjunky

    Hi!

    Im folgenden beziehe ich mich auf die Regeln
    Liber Cantiones Deluxe (Seite 181f.) und
    Wege des Schwerts (Seite 191f.).

    Per Motoricus-Variante "Verbiegen" kann man aus 7 Schritt Entfernung ZfP* x 1W6 StP Strukturschaden erzeugen; dies gilt auch für magische Objekte. Reichweite 7 Schritt; Kosten 7 Asp.

    Ein Rapier / Schwert / etc. hat wohl eine Härte von 20 (obere Ende der Skala für normale Metallobjekte), eine Struktur von 18-BF und Strukturpunkte von 30(?). Höhere Werte halte ich aufgrund der Regeln zum "Waffe zerbrechen per Hackendolch / Linkhand" für unrealistisch.

    Bei 10 ZfP* kann macht man Durchschnittlich 35 Punkte Strukturschaden von dem die hälfte der Härte (weil telekinetischer Angriff) abgezogen wird. D.h. die Strukturpunkte sinken auf 5.

    Damit wäre sofort eine dreifache (halbe StP, drittel StP, viertel StP) Probe auf 18-BF fällig. Bei einem Rapier (BF 2) beträgt die Chance, dass er noch heile ist 51,2%.

    Im vergleich zum Eisenrost etwas aufwändiger und teurer, dafür größerer Entfernung und anwendbar gegen magische Waffen und solche aus höherwertigen Metallen (auch wenn dann, ggf. Härte hoch geht und der BF niedriger ist).

    Meine Fragen:
    a) Sind meine Annahmen soweit ok? Habe ich was falsch verstanden / seht ihr etwas (ganz) anders?
    b) Was macht ihr wenn Strukturpunkte auf 0 fallen? Nächste Attacke / Parade automatisch kaputt (analog zum Eisenrost und BF)? Einfach so sofort kaputt? RAW sind Strukturwürfe nur bei erneutem Strukturschaden notwendig, aber das würde bedeuten, dass selbst bei 60 Punkten Strukturschaden, mit einem Rapier in über der Hälfte der Fälle noch bis zum nächsten Strukturschaden (der ja durch normalen Kampf nicht entsteht [wegen Härte]) problemlos weitergekämpft werden kann.
    c) Sollte man den BF der Waffe an die neuen Strukturpunkte anpassen? Volle StP = normaler BF, 0 StP = BF 12, der Rest entsprechend dazwischen?
    d) Passt solch eine Anwendung (die ja auch heimlich aus dem Stab heraus gewirkt werden kann) nach Aventurien?
     
  2. PaciFist

    PaciFist Ancilla

    a) Jetzt mal abgesehen von der genauen Rechnung (um die nach zu vollziehen müsste ich erst mal blättern gehen) würde ich das ebenso sehen.
    b) Wenn die Strukturpunkte auf 0 sind würde ich schlicht sagen der Gegenstand ist kaputt
    c) Grundsätzlich ja, wobei du bedenken solltest dass es tatsächlich möglich ist das eine Waffe einen negativen BF hat.
    d) Weshalb nicht? Das Problem am aus dem Stab wirken ist der Zauberspeicher, wie in allen anderen Fällen auch, das Ding ist eben ziemlich broken. (Gibt Gründe warum der in meinen Runden schon lange rausgeflogen ist, ebenso wie der tragbare Applicatus mit monatelanger Wirkungsdauer.)
     
Moderatoren: Odin, Supergerm, Sycorax
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Mechaniken für zerbrechliche Waffen Selbstentwickelte Rollenspiele 24. August 2013
Eure Waffen... WoD 1: Vampire: Die Maskerade 14. Dezember 2007
Waffen Zeichenwerkstatt 5. September 2004
Waffen SLA Industries 1. Mai 2004
Waffen? SLA Industries 29. März 2004

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden