Shadowrun 5e

Allgemein Mantel und Degen - Was ist es?

Dieses Thema im Forum "7te See" wurde erstellt von Ludovico, 16. Dezember 2005.

Schlagworte:
Moderatoren: Supergerm, tobrise
  1. Ludovico

    Ludovico Guest

    Da dieses Thema im Thread "Töten im RPG" angesprochen wurde, eröffne ich mal diesen Thread hier, denn mich interessiert das nun auch.

    Also was macht "Mantel und Degen" aus?
    Sollte es realistisch sein oder soll es eher cinematisch sein?
    .
    .
    .
    Was meint ihr?
     
  2. AW: Mantel und Degen - Was ist es?

    Realismus? Vielleicht als Name für einen Helden (Realismo?), der dann ein grosses R in den Hosenboden seiner Gegner schlitzt...

    mfG
    fps
     
  3. AW: Mantel und Degen - Was ist es?

    Kurz und simpel: "Mantel und Degen" wie man es heute kennt, stammt ja zu großen großen Teilen aus dem Berreich des Kinos, (denkt nur mal an die ganzen Kostümschinken mit Errol Flinn oder Douglas Fairbanks) da sollte es meiner Meinung nach eher cineastisch sein...
    Eine weitere Frage die sich in Bezug auf Mantel&Degen stellt wär allerdings, wie weit das Genre zu fassen ist. Sind es wirklich "nur" Piraten, Musketiere und Zorro ? Schaut man sich z.b. alte Ritterfilme oder die Arabian-Adventure-Streifen der 50iger Jahre an, entdeckt man viele, wenn nicht gar die komplett selben Stilelemente wie bei Piraten oder Zorro-Filmen...nur eben, das die Kostüme andere sind...
     
  4. Stayka

    Stayka Shitennou

    AW: Mantel und Degen - Was ist es?

    M&D? Für mich rein cineastisch. Der gute, alte Zorro und die 3 Musketiere 4ever! Im Prinzip alles, was in dieser Form ja auch irgendwie 'pulpig' ist - überdimensionale, megacoole Helden, herrliche Stunts etc.

    Bb, Stayka
     
  5. Josh

    Josh Astronomie!

    AW: Mantel und Degen - Was ist es?

    Jau! Ciniastische Stunts!
    Irgendein Seil durchtrennen und IMMER fällt der Kronleuchter auf die Schergen...

    7te See war dazu ganz nett...

    Ich glaube "realistisch" geht da gar nicht...

    [dice0]
     
  6. AW: Mantel und Degen - Was ist es?

    Jau, schöne Stunts, witzige Dialoge, wildes Fechten (das sich Messen mit den Fertigkeiten des Gegners und seine Verhöhnung in den Vordergrund gerückt), ausgefallene Kostüme, hübsche, kokettierende Damen, frivole Gentlemen.
     
  7. Skar

    Skar Dr. Spiele Mitarbeiter Administrator

    AW: Mantel und Degen - Was ist es?

    Cinematisch!
     
  8. Ludovico

    Ludovico Guest

    AW: Mantel und Degen - Was ist es?

    Wie sieht es aus in punkto Tödlichkeit?
    Darf ein M&D-RPG tödlich sein oder schließt sich das wegen des Cinematismus aus?
     
  9. Josh

    Josh Astronomie!

    AW: Mantel und Degen - Was ist es?

    Hm ich würd sagen wenns in die Dramatik passt...

    Also die 50 Schergen die den Helden aufmischen, sollten ihn nicht töten...
    Aber wenn der tragische Held in die Flugbahn einer Musketenkugel hechtet um das Leben seiner Angebetenen zu retten...
    Dann darf er auch, dicht an ihr Dekoltée gepreßt, seinen letzten Atemzug tun...:D
     
  10. AW: Mantel und Degen - Was ist es?

    Ja. Fragt sich bloß nach der Darstellung.
     
  11. Sylandryl Sternensinger

    Sylandryl Sternensinger Ducktator Mitarbeiter

    AW: Mantel und Degen - Was ist es?

    Um auf die diskussion im töten im Rollenspiel zurück zukommen: keine realistische :D
     
  12. Shub-Schumann

    Shub-Schumann Master (of Desaster)

    AW: Mantel und Degen - Was ist es?

    Eben - eine passende. Mit markigem Schlussspruch.
     
  13. Scaldor

    Scaldor Forentrommlertroll

    AW: Mantel und Degen - Was ist es?

    :D
    Dicht ans Dekolleté gepresst... welcher Mann will so nicht sterben wollen? ;)

    Ich für meinen Teil hab es jedoch lieber, wenn Dramatik im Sinne von plötzlich tödlichem Schaden innerhalb des Systems möglich ist, ohne dass man dabei etwas schummeln muss. Was ist denn jetzt zum Beispiel, wenn der o.g. Held sich in die Schussbahn wirft, weil er dachte, er hat noch genügend HP und gerade schon etliche Schwerthiebe eingesteckt und könnte den Schadensfaktor einer Kugel auch noch abfangen?
    Der SL sagt: "Gut, du bist tot."
    Fördert das die Dramatik und bringt dem Spieler überschwängliche Glücksgefühle?

    Ich erinnere mich da gerne an den Fall in "Unter dem Adlerbanner", als
    diese eine Adlige aus dem Haus, in dem sich die Helden und etliche andere hochgestellte Persönlichkeiten befanden, herausrannte und weil der Befehl erlassen worden war, dass nachts niemand mehr auf den Straßen laufen dürfe und deswegen Armbrustschützen auf einigen Dächern postiert waren, um einen gesuchten nächtlichen Mörder zu eliminieren, wurde sie erschossen. Ich war Magier und lief ihr direkt aus dem Raum nach, war quasi wenige Schritte hinter ihr, als sie abgeschossen wurde, und trotz meines grandiosen Balsam kam ich zu spät. Sie war sofort tot, weil es vom AB der Dramatik wegen so angelegt war.
    In solchen Fällen kann man als Spieler nämlich nicht mal die geringsten Schuldgefühle entwickeln, denn jeder einzelne weiß, dass ihr Tod gefordert wurde und nicht zufällig geschah. Klar hätte ich nicht verlangt, dass der SL den Schadenswurf auswürfelt und laut sagt, wieviel sie abbekommt und dass sie noch so und so viel LE hätte, aber überhaupt am Treffer durch eine leichte Armbrust zu sterben, ist mE bei DSA3 mehr als unwahrscheinlich gewesen.
    Wäre eine normale Armbrust für einen Helden nun auch eine (fast?) tödliche Gefahr, hätten wir uns als SC viel eher die Frage gestellt, inwiefern ihr Tod hätte verhindert werden können, denn es wäre dann unklar gewesen, ob ihr Tod sozusagen der Dramatik wegen vorbestimmt war oder nicht. Es klingt zwar rabiat, aber bei Meuchelattacken gehe ich aus den o.g. Gründen auch lieber auf Nummer sicher und lasse die Waffe entweder mit zusätzlichem Gift oder sogar einem Fulminictus o.ä. belegt sein, um klar zu machen, dass selbst ein SC davon hopps gegangen wäre und nicht nur gerade so viel Schaden gemacht wurde, um das arme Opfer zu töten, aber für SC "normaler" Konstitution hätte es niemals gelangt.
     
  14. Josh

    Josh Astronomie!

    AW: Mantel und Degen - Was ist es?

    Schummeln! Das ist DRAMA! Kein schummeln!:D

    Meiner Erfahrung nach gibt es keine solchen Aktionen bei KoSims (Also die Dinger mit den Treffer...)
    -Ich soll die Tante retten? *Vogel zeig* Ich hab nur noch 14 HP, weil der Kampf mit dem rasierten Pudel mich schon 2 gekostet hat... ne laß mal, ich such mir erstmal n Arzt...

    Wo bleibt denn da der M&D Faktor?
    Was macht denn Glücksgefühle?
    Sich vorzustellen wie E.Flynn durch die Gegend zu springen und Bösewichter zu vermöbeln...
    Oder "Realistisch" mit 32 an den Blattern zu sterben?
    Vll stirbt unser tragischer Held ja auch gar nicht? :D
     
Moderatoren: Supergerm, tobrise
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
The Three Musketeers Film & Fernsehen 9. April 2011
Pappfiguren für Mantel und Degen Savage Worlds 21. Januar 2011
Mantel und Degen Rund um Rollenspiele 27. Mai 2009
Mantel&Degen - was gibt es da? Andere RPG-Systeme 11. November 2006
Tellos - Mantel & Degen-Comic Literatur 19. Dezember 2005

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden