Sonstiges M20

Skar

Dr. Spiele
Teammitglied
Administrator
Ich erhielt gestern eine Pressemitteilung, nach der AV Visionen an ihrem Stand auf der RPC "M 20" verteilen wird. Ich hab die Meldung jetzt nicht vorliegen, aber sagt einem von euch das was?

Vielleicht ein "Manga 20" (in Anlehnung an d20)?

Immerhin bekam ich die Meldung von Dirk Remmecke. Dem Dirk Remmecke, der jetzt in Manga und Anime macht und früher für mich einer der ersten Augenöffner war über den Rollenspiel-Tellerrand zu gucken (drsm).
 
AW: M 20

Vielleicht ein "Manga 20" (in Anlehnung an d20)?

M20 ist die Kurzform von Microlite20.

„Manchmal möchtest du ein Rollenspiel spielen, aber du möchtest nicht von hundert Büchern umgeben sein. Du möchtest nicht in tausendundeiner Regel versinken, sondern etwas spielen, das schnell und kompakt ist leicht vorzubereiten ist. (…)
Ich war auf der Suche nach etwas kleinem und einfachem, das zudem kompatibel mit [dem bekanntesten Rollenspiel der Welt] ist, damit ich ohne viel Aufwand auf Monster, Abenteuer und ganze Kampagnenwelten zugreifen kann. Idealerweise sollte es auch die gleiche Terminologie benutzen…“


Mit diesen Worten begann „Greywulf“ am 16. Oktober 2006 auf ENWorld eine sehr fruchtbare Internetdiskussion, die erst im Februar 2008 nach monumentalen 1217 Beiträgen* endete – und auch nur, weil die Software unter so großen Diskussionssträngen zu Ächzen begann.

Das Ergebnis war M20, eine gekürzte Miniaturfassung des erfolgreichsten „Open Gaming“-Rollenspiels der Welt. Microlite20 ist ein einfaches Regelwerk, das mit allen Inhalten des OGL SRD kombiniert werden.

Microlite20 (in englischer Sprache):

Macropedia: http://home.greywulf.net/m20/
Das offizielle Heim von M20: Greywulfs Sammlung (fast) aller Microlite-Varianten enthält neben den Regeln auch Abenteuer und Kampagnensettings. Dort gibt es u.a. schon eine deutsche Übersetzung der Grundregeln auf einer A4-Seite, angefertigt von dem Schweizer Microlite-Veteranen Alex Schröder ("Kensanata").

Microlite – The Smallest Thing in Gaming: http://www.enworld.org/showthread.php?t=177624
Hier wurde M20 geschaffen und verfeinert.

New Microlite20 Thread: http://www.enworld.org/showthread.php?t=219419
Nach Beendigung des Original-Threads setzt sich die Diskussion hier fort.

Die deutsche Printausgabe ist eine Übersetzung aller Regeln, inkl. Spells und Monster. Ein Miniatur-Setting ("Astragard") gibt es auch dazu.

Und alles kostenlos...


* noch dazu ganz ohne Flame Wars und Anfeindungen - mächtig gewaltig!



[EDIT] Und wie ich gerade gesehen habe, ist die Microlite-"Philosophie" viral. Seit ein paar Tagen arbeitet jemand an Microlite Storyteller: http://www.enworld.org/showthread.php?t=224373
 

Anhänge

  • M20 Cover Preview.jpg
    M20 Cover Preview.jpg
    14,1 KB · Aufrufe: 17
  • M20_Map_Preview.jpg
    M20_Map_Preview.jpg
    18,3 KB · Aufrufe: 65

Skar

Dr. Spiele
Teammitglied
Administrator
AW: M 20

und auch nur, weil die Software unter so großen Diskussionssträngen zu Ächzen begann.
Miese Software.^^

Die deutsche Printausgabe ist eine Übersetzung aller Regeln, inkl. Spells und Monster. Ein Miniatur-Setting ("Astragard") gibt es auch dazu.

Und alles kostenlos...
:inlove:

* noch dazu ganz ohne Flame Wars und Anfeindungen - mächtig gewaltig!
Krass. :]

Ist das dann die deutsche Übersetzung von Alex Schröder? Oder warst du da auch involviert?
 

Village Idiot

Sylandryl Sternensinger
Teammitglied
AW: M 20

Jetzt ärgere ich mich wirklich, daß ich nicht zur RPC fahre! Naja, wenigstens das PDF kann ich mir ziehen!
 

Greifenklaue

Erstgeborener
AW: M 20

Was mich interessieren würde: ist das auch ein Resultat von der Aufhebung des Verbots der Begriffsgegenüberstellung oder hättet ihr das so oder so geplant???
 
AW: M 20

Nun erwarte aber keine Wunder. Es ist ein DIN A5-Booklet, 28 Seiten (farbig), auf festem Papier (135 g, wenn mich nicht alles täuscht).

Und damit ist es erheblich umfangreicher als die Microlite-Grundidee forderte ("alle Regeln auf 2 Seiten").

Aber seinen Zweck erfüllt es gut. Ich sehe es als Spiel, mit dem man als SL auf Conventions gehen kann, ohne schwere Hardcover mitschleppen zu müssen. Das System besitzt genug Berührungspunkte mit dem weltführenden Rollenspiel, um sofort einen Charakter machen und losspielen zu können.

Ist das dann die deutsche Übersetzung von Alex Schröder? Oder warst du da auch involviert?
Um sprachlich alles aus einem Guss erscheinen zu lassen, habe ich alles neu übersetzt. In einem Punkt bin ich Alex gefolgt (Skills = "Talente"), was ich allerdings schon "bereut" habe. Für meinen eigenen M20-Mod wäre die wörtliche Übersetzung "Fertigkeiten" besser gewesen... aber was soll's.

Was mich interessieren würde: ist das auch ein Resultat von der Aufhebung des Verbots der Begriffsgegenüberstellung oder hättet ihr das so oder so geplant???
Wir haben zwei oder drei Tage vor der Aufhebung das Konzept für das Heft entwickelt! Das war zeitlich ein enormer Zufall.

Der Plan sah vor, eine eigene Übersetzung der Begriffe (u.U. in Anlehnung an Alex Schröders Begriffe) anzufertigen. Da ich die Amigo/F&S-Übersetzung noch nie gelesen habe, kenne ich die offiziellen Begriffe gar nicht. (Ich bin zwar D&D-Fan, aber eher der alten Schule... Rote Box und so. First Edition.) Und da der Ruf nach einer Gegenüberstellung ja immer aus dem Grund geäußert wurde, dass Amigo/F&S manche Begriffe eben nicht wortwörtlich, sondern nach Absprache mit WotC ästhetisch motiviert anders oder bedeutungsnäher übersetzt hat, hat es eine große Chance gegeben, dass einige meine Begriffe (wie Alex') neben der offiziellen Wortwahl gelegen hätten. Es wäre mir allerdings schwer gefallen, Standardbegriffe wie Attribute, RK, TW, TP, etc. anders als in der alten Kiesow-Übersetzung zu benennen.
 

yennico

John B!ender
AW: M 20

Wirklich schade, dass ich nicht zur RPC fahre.

Die deutsche Printausgabe ist eine Übersetzung aller Regeln, inkl. Spells und Monster. Ein Miniatur-Setting ("Astragard") gibt es auch dazu.

Und alles kostenlos...
Und wie finanziert man den Druck? 28 Farbseiten x Anzahl der Exemplare der Auflage kosten ja auch etwas.
 
AW: M 20

Und wie finanziert man den Druck? 28 Farbseiten x Anzahl der Exemplare der Auflage kosten ja auch etwas.
Das Projekt ist ein Teil der Promotion für den Fantasy-Anime Brave Story, den AV Visionen am 15.5. in die deutschen Kinos bringt. AV Visionen zeigt auf der RPC exklusiv erste Ausschnitte aus dem Film.

Das ist nach Origin - Spirits of the Past der zweite abendfüllende Spielfilm von Studio Gonzo, die sich anschicken, Ghibli (Prinzessin Mononoke, Das wandelnde Schloss) Konkurrenz zu machen.
Und mit Erfolg, denn in Japan ist Brave Story von der Kritik als besser als der zeitgleich gelaufene neue Ghibli (Die Chronik von Erdsee, nach Ursula K. LeGuin) aufgenommen worden.
 

Village Idiot

Sylandryl Sternensinger
Teammitglied
AW: M20

Oh, dann hatte ich nur die 2 Seiten Version gefunden! Das es diese VErsion hier, aber auch zum runterladen geben wird, find ich spütze!! :)
 

Greifenklaue

Erstgeborener
AW: M20

Ich hab mir eins gesichert und während einer Trinkpause auch schon gesichtet und ich muss sagen, ein echt interessantes Teil! Nur noch drei Eigenschaften, vier Klassen, vier Rassen. Auf den ersten Blick sinnig zusammengekürzt, auch wenn das in der Tat eher etwas ist, um auf Cons Settings vorzustellen, denn es als jajrelange Kampagne zu fahren.
 
AW: M20

Bleibt nur noch eine Frage: ich war nicht auf der RPC. Hat jemand vielleicht ein Exemplar übrig?

Ja, ich habe einige Kisten wieder mit nach Berlin genommen (bzw. gleich hiergelassen, weil wir das Ding ja noch auf mehr Conventions verteilen wollen).

Wer eins haben will, kann mir einen
  • an sich selbst addressierten
  • mit 1,45 EUR frankierten
  • DIN C5-Umschlag zuschicken
und bekommt ein Exemplar zugeschickt. Und vielleicht noch was Anime-mäßiges, was hier so rumliegt.

AV Visionen GmbH
Dirk Remmecke - M20
Spreeufer 5
10178 Berlin​
 

Belchion

Ghul
AW: M20

Ich war auf der RPC und ärgere mich, nicht gleich 3 oder 4 Exemplarer eingepackt zu haben - nun habe ich mein Exemplar verschenkt, an jemand, der wissen wollte, wie Rollenspiele so funktionieren. Es ist wirklich ein toller Überblick, lässt sich spielen und man kann es notfalls auch jemanden in die Hand drücken, der noch nie gespielt hat, ohne daß er sich von Büchermassen erschlagen fühlt. Schön bunt ist es übrigens auch, sprachlich merkt man ihm aber stellenweise an, daß es sich um eine Übersetzung handelt.
 

Carabas

V5 Fanboy
AW: M20

Ja, ich habe einige Kisten wieder mit nach Berlin genommen (bzw. gleich hiergelassen, weil wir das Ding ja noch auf mehr Conventions verteilen wollen).

Wer eins haben will, kann mir einen
  • an sich selbst addressierten
  • mit 1,45 EUR frankierten
  • DIN C5-Umschlag zuschicken
und bekommt ein Exemplar zugeschickt. Und vielleicht noch was Anime-mäßiges, was hier so rumliegt.
AV Visionen GmbH
Dirk Remmecke - M20
Spreeufer 5
10178 Berlin​

Wird in den nächsten Tagen gemacht :banane:

@Skar: Danke für das Angebot, leider liegt der Nordcon zuweit abseits meiner Con-Routen. Demnächst Auryn und Odyssee (so die stattfindet) und vielleicht noch der ein oder andere Übernachtungscon.
 
Oben Unten