• Du möchtest die Seite mit kaum Werbung sehen? Dann registriere dich noch heute. Das ist völlig kostenlos und unverbindlich. Hier geht es zur Registrierung.

DSA 5 Ist DSA5 das beste DSA aller Zeiten?

Ist DSA5 das beste DSA aller Zeiten?


  • Umfrageteilnehmer
    37

Hesha

Godfather of Hartwurst
So, hier kommt der Kaufempfehlungsthread ^^ Ich überlege ernsthaft, nochmal zu investieren, diesmal - jetzt haben sie alle ausstudiert - überlege ich, ob ich den Kauf jedem meiner Jungs empfehlen soll.

Die Frage: Ist DSA5 das beste DSA aller Zeiten? Die Antworten versuche ich etwas differenzierter zu gestalten...

Ich habe Mehrfachantworten aktiviert, für diejenigen, die mehr als eine Vorversion besser finden. Oder die, die Ja sagen, aber DSA allgemein scheiße finden.
 

Hoffi

🔥Hüter des Feuers🔥
Teammitglied
Administrator
Blutschwert
alpha
Wir haben die G7 mit DSA3 (modifiziert) gespielt, und es war Super.

DSA war auch mein Einstieg in das Rollenspiel. DSA1 versteht sich.

DSA4 kam raus, und verfehlte mich um Meilen.

DSA5 packt mich nun wieder und ich fühle mich da wohl.
 

Hesha

Godfather of Hartwurst
Wir haben die G7 mit DSA3 (modifiziert) gespielt, und es war Super.

DSA war auch mein Einstieg in das Rollenspiel. DSA1 versteht sich.

DSA4 kam raus, und verfehlte mich um Meilen.

DSA5 packt mich nun wieder und ich fühle mich da wohl.
Ich hab damals in der 11. Klasse sehr kurz in einer Runde mitgespielt, die in den großen Pausen (20min) DSA3 gespielt hat. Das Auswürfeln der Charaktere fand ich damals echt bescheuert. Schatten über Riva war irgendwann mal in der Bestseller Games. Das hab ich glaube ich auch gespielt...

Mein richtiger Einstieg zu DSA kam dann aber mit DSA4. Insofern bin ich (regeltechnisch) Nostalgiefrei. Was den Fluff angeht, da spiel ich meist eher zu Kiesows Zeiten.
 

The Saint

Welcome, delicious friend!
Es ist schwer am Anfang einer Edition zu sagen "XY ist das beste DSA aller Zeiten." Ich fand auch DSA 4 bei der Einsteigerbox einen sehr guten Schritt in die richtige Richtung. Das irgendwann daraus der Klotz "DSA 4.1" wurde konnte keiner ahnen.

Von daher sage ich: Es ist ein echt guter Schritt, weiter in die richtige Richtung.
 

Hesha

Godfather of Hartwurst
Wie ist es eigentlich von der... Customisability? Folgen die Rassen/Klassen immernoch einem festen Baukastenprinzip, nach dessen Regeln man eigene Klassen bauen bzw. bestehende verändern kann? Oder haben sie das Balancing zwischen den Klassen aufgegeben?
 

Hoffi

🔥Hüter des Feuers🔥
Teammitglied
Administrator
Blutschwert
alpha
Die Klassen sind Pakete die man mit AP kaufen kann. Die Kosten sind aber 1:1 durchgeschleust. Daher ist das Balancing was das angeht, OK.

Magier sind am Anfang richtig teuer.
 

Grisz

empty
Blutschwert
als reine "nicht magische" oder "nicht Geweihte" Klasse kann man mit 1100 AP richtig was reißen ;)

Trotzdem ist bei AT/PA 14/8 der Bart als Mensch ab.
Ok, mit Vorteilen schafft man es dann auf 15/9
 

Hesha

Godfather of Hartwurst
als reine "nicht magische" oder "nicht Geweihte" Klasse kann man mit 1100 AP richtig was reißen ;)

Trotzdem ist bei AT/PA 14/8 der Bart als Mensch ab.
Ok, mit Vorteilen schafft man es dann auf 15/9
Alles besser als die 22/14, die ich bei DSA4 rausgefuchst habe, ohne alle Register gezogen zu haben...
 

Grisz

empty
Blutschwert
Alles besser als die 22/14, die ich bei DSA4 rausgefuchst habe, ohne alle Register gezogen zu haben...
Das haben sie eigentlich schön gedeckelt.
Charstufe: Erfahren: 1100 AP max Eigenschaftswert 14 (als Mensch 1 Eigenschaft auf 15), max Kampffertigkeit 12 (durch Vorteil 13 möglich)

Also Schwert Talent: 13
MU 14 = AT-Bonus 2
KK 14 = PA-Bonus 2

AT = 2 + 13
PA = 2 + TW / 2

Das heißt man kommt bei 15/9 raus.
Hier ist aber noch ein Bonus durch ein Schild drin.
Nehmen wir das Großschild (1-/3)
Schilder kann man passiv und aktiv führen passiv nur AT/PA Modifikation --> 14/12

Verteidigt man aktiv mit dem Schild so verdoppelt sich der Schildbonus für die PA
Schild Talent = 12 --> PA=8 + 6 = 14
Edit: und mit Schild begabt:
Schild Talent = 13 --> PA=9 + 6 = 15
Dann ist man 14/15 oder 14/14

Alternativ Vorteil Einänder: AT/PA und TW + 1 --> 16/10 aber nur, wenn man keine Paradewaffe/ Schild hat
 
Zuletzt bearbeitet:

Hesha

Godfather of Hartwurst
Bei denen, die sich gegen DSA5 aussprechen (z.B. @Kappadozius ) würd ich mich freuen zu erfahren, ob sie DSA5 gekauft/gespielt haben.
Das haben sie eigentlich schön gedeckelt.
Charstufe: Erfahren: 1100 AP max Eigenschaftswert 14 (als Mensch 1 Eigenschaft auf 15), max Kampffertigkeit 12 (durch Vorteil 13 möglich)

Also Schwert Talent: 13
MU 14 = AT-Bonus 2
KK 14 = PA-Bonus 2

AT = 2 + 13
PA = 2 + TW / 2

Das heißt man kommt bei 15/9 raus.
Hier ist aber noch ein Bonus durch ein Schild drin.
Nehmen wir das Großschild (1-/3)
Schilder kann man passiv und aktiv führen passiv nur AT/PA Modifikation --> 14/12

Verteidigt man aktiv mit dem Schild so verdoppelt sich der Schildbonus für die PA
Schild Talent = 12 --> PA=8 + 6 = 14
Edit: und mit Schild begabt:
Schild Talent = 13 --> PA=9 + 6 = 15
Dann ist man 14/15 oder 14/14

Alternativ Vorteil Einänder: AT/PA und TW + 1 --> 16/10 aber nur, wenn man keine Paradewaffe/ Schild hat
Warum stimmst du eigentlich nicht ab? ^^
 
Zuletzt bearbeitet:

Grisz

empty
Blutschwert
Weil ich noch nicht gespielt habe.
Es gibt viele System wo man toll Charaktere bauen kann, aber danach wird einem schlecht :)
Und DSA 4 habe ich einfach ignoriert zusammen mit Hoffi, tobrise und co.
 

Hoffi

🔥Hüter des Feuers🔥
Teammitglied
Administrator
Blutschwert
alpha
Weil ich noch nicht gespielt habe.
Es gibt viele System wo man toll Charaktere bauen kann, aber danach wird einem schlecht :)
Und DSA 4 habe ich einfach ignoriert zusammen mit Hoffi, tobrise und co.
Nur wir zwei haben schon abgestimmt. :rolleyes:
 

Hoffi

🔥Hüter des Feuers🔥
Teammitglied
Administrator
Blutschwert
alpha
Aber ihr habt's auch schon gespielt, oder?
Ähm... nur Beta. Und 5 Final haben wir die Chars gebaut. Das reichte mir für die Meinung, denn ich habe gemerkt, das sie schon den Großteil der Mankos die auch wir hatten, ausgemerzt hatten.#
Der Rest liegt am Spieltisch selber.
 

Grisz

empty
Blutschwert
Ähm... nur Beta. Und 5 Final haben wir die Chars gebaut. Das reichte mir für die Meinung, denn ich habe gemerkt, das sie schon den Großteil der Mankos die auch wir hatten, ausgemerzt hatten.#
Der Rest liegt am Spieltisch selber.

Ach und wir schrauben immer noch an den Chars ;)
Bisher gefallen sie mir ja auch gut.

Damit Hesha glücklich ist..stimme ich mal ab.
 

Hesha

Godfather of Hartwurst
Ach und wir schrauben immer noch an den Chars ;)
Bisher gefallen sie mir ja auch gut.

Damit Hesha glücklich ist..stimme ich mal ab.
Danke! Und die Antworten kann man auch später noch ändern, ist also kein Problem... stellt sich beim Spielen heraus, dass alles Scheiße ist, kannst Du noch umstimmen.
 

BoyScout

Dhampir
mal ganz ehrlich: Die Antworten verzerren doch die ganze Fragestellung. JEDES RPG ist besser als DSA4.1, was werden die Leute denn sonst ankreuzen, wenn sie unsicher sind? Diese Antwort hat also gar keinen Bezug zu DSA5.
 

Hesha

Godfather of Hartwurst
Ich bin ja nicht auf eine repräsentative Umfrage aus, sondern darauf, ob ich persönlich mir DSA5 kaufen soll oder weiter DSA4 spiele...

Ich will DSA spielen, das steht fest. DSA 1,2,3 will ich nicht. Mit DSA4 hab ich mich arrangiert. Wenn 5 jetzt aber besser ist, würd ich über ne Anschaffung nachdenken.

Soweit bin ich mit den gegebenen Antwort zufrieden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Elsurion

Amtsschreiber der 3. Qualifikationsstufe
Du kannst dir ja das Softcover holen, das sind nur 20€ und du hast bei Nichtgefallen nur wenig Geld verbrannt.

Ich habe mit DSA1/2 angefangen, den Umstieg zu DSA3 wollte uns unser hauptberuflicher Meister zwar schmackhaft machen, aber wir haben nicht wirklich mitgezogen. Die Gruppe hat sich dann sowieso abitur- und studiumsbedingt zerstreut. Der Wiedereinstieg war kürzlich mit DSA4.1 und ich war entsetzt von diesem Regelmonster. Ich muss ganz ehrlich sagen, dass der Wiedereinstieg mit DSA5 wesentlich angenehmer gewesen wäre. Es fühlt sich irgendwie "freier" an, die alten Versionen haben einem irgendwie ein Korsett verpasst, da ging dieses und jenes nicht. In der neuen Version darf man auch rumexperimentieren.

Gemessen an DSA 1, 2 und 4.1 ist es für mich das beste DSA aller Zeiten (zu DSA3 kann ich nur sagen, dass es mir 19hundertbismarck nicht gefallen hat).
 
Ich bin mit DSA 1 eingestiegen und mit 4.1 nach langer Zeit wieder. Ich hatte Spaß damit gehabt.
DSA 5 ist jedoch - im Gegensatz zu anderen amerikanischen Cash-Editionen - eine notwendige Weiterentwicklung, weil Myranor und Aventurien auf einen Nenner gebracht wurden.
Bislang hatte ich nur von eingefleischten DSA-lern gehört, daß die 5-Beta noch nicht ausgereift genug sein soll, gab da wohl Probleme mit der Verteidigung oder so. Das sollte jedoch noch ausgebessert werden.

Ich mache mir sowieso nicht soviel Gedanken darüber, weil ich DSA nicht mehr leite ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten