Shadowrun 5e

[HârnMaster] Gargun-Shamanen/Shek-Pvar

Dieses Thema im Forum "HârnMaster" wurde erstellt von gastmann, 6. August 2007.

  1. gastmann

    gastmann Vollpfosten

    Gibt es unter den Gargun (Orks) so etwas wie Shamanen oder Magier? Eine geringe Intelligenz, Aura und Lebenserwartung spricht eher dagegen. Allerdings erringt gelegentlich ein Magier/Priester die Kontrolle über eine Gargunsiedlung. Da könnte Wissen "abfärben".
     
  2. Max Paint

    Max Paint Dhampir

    AW: Gargun-Shamanen/Shek-Pvar

    Neben den zu niedrigen Werten bei aura und Intelligenz haben die Gargûn eine weitervererbte Intelligenz und angeborene Verhaltensweisen. Daher verändert sich die "Zivilisation" der Gargun überhaupt nicht und wenn überhaupt stellt ein orkischer Magier die absolute Ausnahme dar. Ich würde davon eher abraten, weil es nicht in das Konzept der hârnischen Orks passt. Mit einer Lebensdauer von ungefähr 25 Jahren (die meisten sterben viel früher, weil Abenteurer ihnen die Rübe einhauen ;) ) ist es auch eine sehr kurze Zeitspanne für das Erlernen der magischen Fähigkeiten.
     
  3. Grimmstorm

    Grimmstorm Neuling

    AW: Gargun-Shamanen/Shek-Pvar

    Außerdem hast Du Dir die Antwort selbst schon gegeben: legt man die Spieltechnischen Werte zugrunde bleibt ja nicht viel übrig. Da verbringt der Ork also sein halbes leben mit dem Studium von Magie. Und was kommt dabei raus? Ein einziger Zauber, Stufe eins mit einer EMS von 25. Toller Schamane.
     
  4. Anari

    Anari Sethskind

    AW: Gargun-Shamanen/Shek-Pvar

    HarnMaster definiert erstmal zwei Sachen: 1. Harn ist eine Welt mit niedrigem Magielevel. (heißt: Magier sind selten. Auch Schamanen.) 2. Gargun sind per definition nichtreligiös.

    Das heist: Göttliche Magie fällt flach. Auch Schamanistische Religion ist das was sie ist Religion.
    Es gibt animistischen Schamanismus, der um Geister geht. Der wäre möglich aber: Auch hierfür ist schon eine gewisse Gläubigkeit von Nöten und ein Geschick im verhandel mit Geistern und austricksen der selben. Alles Sachen, die man nicht unbedingt mit Gargun in Verbindung bringt geschweigeden in die Gargunbeschreibungen passen...
    Bliebe Magier oder Shek Pvar. Punkt 1: Der Magier müßte jeden seiner Schwüre brechen, um einen Gargun als Schüler auch nur zu erwägen, wenn er es doch tut ist er ein Abtrünniger und gejagt... Aber warum sollte er sich sonst auch mit Gargun einlassen. Shek Pvar wird über Bücher gelehrt oder aber es ist sehr Zeitaufwendig es jemandem persönlich eizutrichtern. Bleibt also die Frage ob man versucht einem Gargun Lesen und Schreiben beizubringen oder seine eigenen Studien komplett hinten an stellt... Und das, um dann fest zu stellen, das der Schüler eh nur 10 - 20 Jahre bis zu seinem Tot hat.
    Und nun zum Verantwortlichen für die Gargun: Lothrim. Der hat sie erschaffen oder importiert und er wäre schön blöd gewesen, sich Schamanenflöhe in den Pelz zu setzen, wenn er doofe Krieger haben will. Und viele Magier sind auch für einen sehr mächtige ein Problem und so wie sich Gargun vermehren...

    Kurz: Gargunschamanen sind äußerst unwahrscheinlich.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Der Shamane Dungeons & Dragons, d20 und Pathfinder 3. Oktober 2009
Shek-Pvar (HM1/HMG) oder HM Magic (HM2/HM3)? HârnMaster 12. Januar 2009
[HârnMaster] Übersetzungshilfe HârnMaster 17. August 2007
[HârnMaster] Hârnmaster - Hârnworld HârnMaster 26. Juli 2007
[HârnMaster] Hârnmaster? HârnMaster 28. März 2005

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden