• Du möchtest die Seite mit kaum Werbung sehen? Dann registriere dich noch heute. Das ist völlig kostenlos und unverbindlich. Hier geht es zur Registrierung.

Geode - wer hat ihn mal gespielt?

Scaldor

Forentrommlertroll
#StandWithUkraine
Blutschwert
alpha
Tach ihr Jünger des herausragendsten Rollenspiels! :p

Meine Frage bezieht sich auf o.g. Punkt und zwar, wer schon mal einen Geoden kreiert hat und ihn auch spielte. Habe mir kürzlich noch mal die Rituale, Zauberfertigkeiten und den Hintergrund dieser kleinen Hutzelzauberer angesehen und schauen ja ganz nett aus, wenn ich auch glaube, dass deren Repräsentationsvorteil sich wegend er geringen Anzahl an Zaubern eines spezifischen Elementes eher lasch auswirkt. Dafür sind die Rituale der Geoden definitiv sehr stark!
Wie habt ihr den Geoden in der Gruppe empfunden? Zu krass? Zu schwach? Interessante rollenspielerische Herausforderung oder überall angeeckt und beinahe unspielbar?

Und noch was: zählt ihr hinsichtlich des Repräsentationsvorteils bezüglich des eigenen Elementes auch die Herbeirufung von Elementaren aller Art? Denn eigentlich haben jene Zauber ja nicht ein Einzelelement als Merkmal, sondern Elementar (Gesamt) und dürften deswegen nicht von der reduzierten Spo.-Mod.-Erschwernis profitieren, oder?

Mit zwölfgöttlichem Gruß - Scaldor
 

john_fog_williams

Jünger des Seths
AW: Geode - wer hat ihn mal gespielt?

Mir sind die Gp Kosten und teilweise die Nachteile der Geoden etwas zu heftig von daher nie gespielt aber in DSA 3 hatte ich einen Geoden. War echt krass der Typ ist aber leider drauf gegangen
 

Scaldor

Forentrommlertroll
#StandWithUkraine
Blutschwert
alpha
AW: Geode - wer hat ihn mal gespielt?

Ja, das merkte ich. Ich habe mal spaßeshalber einen erstellt und schon allein um Rasse, Kultur und Profession zu bezahlen, muss man schon einige Nachteile nehmen oder schlechtere Attributswerte in Kauf nehmen. Dazu kommt noch, dass Zwerge an sich schon einen schicken Stapel an Nachteilen bekommen. Habe ihn mal auf bis zu -50 GP kreiert und dafür Astrale Reg. II, Gutes Gedächtnis und Affinität zu Elementaren gegeben, aber auf der anderen Seite ist er ein Wrack. :p

Da sind Magier wirklich einfacher und mit weniger Nachteilen zusammenzubasteln.
 

Zeitenflug

Nr. 3,195
AW: Geode - wer hat ihn mal gespielt?

Ich habe bei DSA3 einen Geoden bis Stufe 21 gespielt. Ich denke auch, dass sie von den Werten hinterher Echt krass sind. Aber Rollenspieltechnisch macht es einen enormen Spass sie zu spielen. Im neuen system habe ich mich noch nicht richtig mit ihnen beschäftigt.
Was die werte angeht nur als Beispiel hatte mien geode hinterher 177 AsP und 184 LeP.
 

Scaldor

Forentrommlertroll
#StandWithUkraine
Blutschwert
alpha
AW: Geode - wer hat ihn mal gespielt?

8O
So viel? Aber die bekamen doch gar keine Meditation, oder? Sumus Blut stattdessen oder wie?
 

Zeitenflug

Nr. 3,195
AW: Geode - wer hat ihn mal gespielt?

Nein mit einem Geoden Durfte man im dritten System pro Stufe SOWOHL LeP als auch AsP mit einem W6 Steigern. Da Fallen die paar Monate als Baum gar nicht auf.
 
AW: Geode - wer hat ihn mal gespielt?

echt? bist du dir ganz sicher, dass man wirklich beides mit je einem W6 steigern kann? das muss ich doch glatt erstmal nachgucken, kann ich mir nämlich nur schwer vorstellen
...
steht das in Dunkle Städte, Lichte Wälder?
ah, ja da isset....du hast wirklich recht, dann sind die echt verdammt hammer....eigentlich schon zu viel oder? also so richtig kenn ich mich mit Geoden nämlich nich aus, was können die denn alles so feines mit ihren AsP machen?
 

john_fog_williams

Jünger des Seths
AW: Geode - wer hat ihn mal gespielt?

ja man konnte beides mit w6 steigern dazu noch der weisheit der bäume gut gewürfelt was will man mehr? . Dazu der Mr bonus von 3 , 40 Le punkte und gute Anfangswerte in Elementarbeschwörung bei 3 jedenfalls ach ja haben ein paar bessere anfangskampfwerte..
 

pheeere

Neuling
AW: Geode - wer hat ihn mal gespielt?

Wir hatten damals einen in unserer G7 Gruppe. Hat ganz schön gerockt der kleine ;) Vor allem war dann unser Zwergentrio komplett, als er dazu stieß, das war echt witzig. Dickkopf ³ sozusagen.

Nunja das war allerdings noch DSA3, bei DSA4 kenn ich mich nicht aus mit den Jungs. Aber was er im alten System mit "Zorn der Elemente" oder anderen elementaren Sprüchen gerissen hat, war wirklich gut und recht spektakulär, hat Spass gemacht mit ihm zu Reisen.

Unser Spieler hat ihn son bischen Samson-mäßig gespielt, hat die Gruppe bekocht und war ihm Prinzip sowas wie der Gruppenpsychotherapeut. Als er am Ende der G7 mit Borbarad diskutierte und ihm einen Ödipuskomplex andichtete und ihn sonst auch an die Wand argumentierte, war es zwar schon haarscharf an der Grenze zum albernen, aber unser Spieler hat das ganze echt gut rübergebracht. Zudem kann ich mir einen Geoden in so einer Rolle bestens vorstellen :D
 

Scaldor

Forentrommlertroll
#StandWithUkraine
Blutschwert
alpha
AW: Geode - wer hat ihn mal gespielt?

Bei jedem 1W6! Das hatte ich vergessen. Das erklärt einiges!! *staun*

Hab bei DSA4 festgestellt, dass der ZORN DES auch zu den besseren Zaubern des Geoden gehören könnte, denn wie erwähnt können Geoden Zauber ihres Elementes in ihrer eigenen Repräsentation um 2 erleichtert hinsichtlich Kosten, Wirkungsdauer und Reichweite modifizieren und da der ZORN DES der einzige schadenverursachende Direktschadenszauber ohne größere Nebenwirkungen (nicht wie der IGNISPHAERO) ist, könnte der Geode damit eine Menge Ärger ausrichten... dauert aber auch echt lang zu zaubern...
 

john_fog_williams

Jünger des Seths
AW: Geode - wer hat ihn mal gespielt?

mir gefäält der Zorn der Elemente eigentlich ganz gut, man kann ab ZFW 10 seine ganze AE rein pulvern und er macht dementsprechend Schaden , zudem kann man ja ihn auf Zauberdauer und mehre Gegner modifizieren..
Dass in verbindung mit voher getrunken Ae Trank Qualität f oder den klassischen Magischen Raub macht sicher heftig autsch.Wenn man das Element Luft hat, braucht man ja die materiallle Komponette nicht großartig sammeln oder suchen...
 

pheeere

Neuling
AW: Geode - wer hat ihn mal gespielt?

In unserer G7 Gruppe damals hatten wir mit dem "ZORN.." ne witzige Szene. Die Gruppe kam im Gebirge zu einer feindlichen Gruppe Trollzacker samt Schamanen und allem extra Brimborium, die an einem Lagerfeuer campierten. Kurz beobachtet und auf einen guten Moment gewartet und der Geodezauberte eben jenen Spruch mit einer 3-Fach 1 (!). Er warf eine Fackel aus dem Gebüsch ins Feuer und es entstand eine Mordexplosion, die sämtliches Trollzackergesocks wegsprengte :D Allerdings bleiben wir davon nicht unverschont, hatten aber Glück, was den Schaden anbelangt ;)

War witzig wie die Gruppe da im nicht mehr vorhanden Gebüsch saß und alle nur mit rußverbrannten, grinsenden Gesichtern "Boah!" sagten :D Vermutlich die erste Nuklearexplosion Aventuriens ;) Natürlich waren wir 2 Zwerge etwas enttäuscht, da wir einer zünftigen Prügelei beraubt wurden, aber er hat uns dafür Pullis mit unseren Anfangsbuchstaben drauf gestrickt. Die wir auch getragen haben 8)
 

Scaldor

Forentrommlertroll
#StandWithUkraine
Blutschwert
alpha
AW: Geode - wer hat ihn mal gespielt?

pheeere schrieb:
aber er hat uns dafür Pullis mit unseren Anfangsbuchstaben drauf gestrickt. Die wir auch getragen haben 8)

MAAAAAHAHAHAHAHAHAHA.... DAS ist mal eine tolle Idee! Besser kann man die anderen ja kaum blamieren!
"Du willst meinen selbstgestrickten Pulli nicht tragen? *sniff*"
"Naja, na gut. Für einen Moment vielleicht."
*kicher*
 

Shoba

Sethskind
AW: Geode - wer hat ihn mal gespielt?

Ich hab mit meinem Geoden das genaue Gegenteil mit einer 3fach 20 geschaft. Da wurde auf einem Zorn der Elemente mit Luft ... ein Mittelgroßer Tornado ... genau dort wo ich stand. Im nachhinein betrachtet kann ich wohl froh sein, das ich keinen Stein aufgehoben habe oder eine Fackel zur hand hatte... Gut, im nachhinein betrachtet waren die Gegner Tod ... ich wollte sie eigentlich nur vertreiben ... die Party war halb Tod. Und ich hatte ne Woche höllische Kopfschmerzen.... und war auch fast Tod.
 

Scaldor

Forentrommlertroll
#StandWithUkraine
Blutschwert
alpha
AW: Geode - wer hat ihn mal gespielt?

Bei einer dreifach 20 eines elementaren Schadenszaubers die Gegner vernichtet und die eigene Gruppe komplett knapp überlebt... na, das war wohl noch mal ein glücklicher Patzer, wa? ;)
 

Shoba

Sethskind
AW: Geode - wer hat ihn mal gespielt?

Unser Spielleiter ist, was den Tod eines Charakters angeht, eh sehr human. Bis jetzt hat nur ein Einizger Character den Löffel abgegeben.
 
AW: Geode - wer hat ihn mal gespielt?

also ich hab jetzt seit kurzem auch nen Geoden und ich kann nur sagen, dass die am anfang ja noch nicht so gut sind, später aber bestimmt total rocken. also wir spielen noch das gute alte DSA3, also noch schön 1W6 bei stufenanstieg auf AsP und LE...von daher hoff ich doch bald mal schön viel AsP zu haben und schön zaubern zu können. Aber auch so vom rollenspielerischen her find ich Geoden mal ne tolle alternative zu anderen Helden.

Gruß,
n.V
 

Scaldor

Forentrommlertroll
#StandWithUkraine
Blutschwert
alpha
AW: Geode - wer hat ihn mal gespielt?

Nach DSA4 lohnen die sogar noch mehr, denn dann können sie ihre Zauber auch noch modifizieren und sind nicht an so eine lange Zauberdauer gebunden. ;)
 
AW: Geode - wer hat ihn mal gespielt?

oh, ok, das ist natürlich auch nciht schlecht...aber wir bleiben bei DSA3 *g*
freitag kann ich ihn endlich wieder spielen, dann müsste er auch auf stufe 3 mal kommen....noch isser noch nicht total geil...aber bald isset so weit, jungens :D
 
Oben Unten