Serie [FBI Thriller 70er] Mindhunter

In den 70ern fängt das FBI an, über das Verhalten von Verbrechern tiefer gehend nachzudenken.
Die Serie bietet interessante Figuren und Überlegungen an, ohne dabei in ein typisches Krimischema zu verfallen.

 
Zuletzt bearbeitet:
Könnte es sein, dass die Serie sich auf wahre Begebenheiten und vor allem auch Dokumente bezieht?

Das Wiki klärt auf: Es ist ein Roman eines der ersten FBI-Profiler, der hier verfilmt wurde.
 

Chrisael

Gott
Ja die Serie handelt von den beiden FBI-Agenten die quasi das Profiling oder auf Deutsch die Fallanalyse erfunden haben. Was ich nicht weiß ob die Namen die selben sind oder geändert wurden, also von den beiden FBI-Agenten.
Mir hat die Serie auch sehr gut gefallen, schon alleine deshalb weil mich die Thematik ziemlich interessiert.
 
Auch die zweite Staffel ist hervorragend. Die Erzählweise - die Chars in ihrem Alltag zu verfolgen und den Fall selbst als Erlebnis einzubinden - gefällt mir ausgenommen gut. Die Chars wirken mehrdimensional, werden jedoch nicht überstrapaziert. Man kann ohne Streß folgen, aus der Distanz und trotzdem wird man an einem interessanten Geschehen beteiligt. Und alles ohne plumpe Witze!

 
Oben Unten