7te See

Die Frage nach dem Leben nach dem Tode

Dieses Thema im Forum "Die Chroniken der Engel" wurde erstellt von Estraysian, 1. Dezember 2011.

  1. Estraysian

    Estraysian Neuling

    So, da ich momentan meine erste Engelrunde meistere fallen mir natürlich gerne Ungereimtheiten auf.
    Die, welche mir am heftigsten bisher aufstieß ist die Geschichte mit dem Leben nach dem Tod.
    Im Grundregelwerk wird ganz klar erklärt, dass es ein solches nicht gibt. Ende der Diskussion. Das Heilsversprechen wird ersetzt durch den Schutz der Engel im Diesseits.
    In Mater Ecclesia kann nun plötzlich das "Licht" der Templer nach dem Ende des Lebens in den Himmel aufsteigen und aus einer genügend großen Menge dieses Lichtes entsteht ein neuer Engel. Ok, soweit ja noch kein Widerspruch.
    Im Traumsaatbuch spricht Fra Domenico dann plötzlich von seinem "nächsten Leben" wenn er an der Himmelspforte steht und seiner Wiedergeburt.
    Ja Was ist denn nun. Konnten sich die Olivers da nicht einigen, oder gibts ne andere offizielle Erklärung? Oder läufts darauf hinaus, dass das ist wie in der katholischen Kirche - die ja auch laut offiziellem Dogma kein Leben nach dem Tod, sondern nur eine Auferstehung am Ende aller Tage verkündet - und dem Großteil aller Christen die trotzdem daran glauben gleich nach dem Tod in den Himmel zu kommen?
    Wenn ja, ist der Glaube an ein Leben nach dem Tod dann als Ketzerei anzusehen?
     
  2. Pyromancer

    Pyromancer Kainskind

    AW: Die Frage nach dem Leben nach dem Tode

    Erst war es so, dann anders, und dann wieder anders. Engel hat keinen konsistenten Kanon, die Bücher widersprechen sich auch in anderen Punkten. Da muss halt der SL oder die Gruppe entscheiden, wie sie das handhaben wollen.
     
    Tasnica und Zornhau gefällt das.
  3. nathaniel

    nathaniel Ghul

    AW: Die Frage nach dem Leben nach dem Tode

    ja, diese enzyklika muss der spielleiter selbst verfassen. :)
    eine konzentration auf das diesseits macht in der engel-welt aber schon auffallend sinn: jeden tag wie den letzten feiern, viele kinder kriegen und hart arbeiten, um diese kinder, das dorf, die stadt zu ernähren; die himmlischen sendscharen zum schutz der gläubigen gegen die traumsaat sind ja auch schon eine klare "glaubensentscheidung", die keines jenseits bedarf. zwischen traumsaat und kirche ist wenig raum für ketzerei, wenn man nicht gleich richtig die seiten wechselt. das sind eben himmel (und hölle) auf erden.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
[ 22.05.08] Fahrt des Lebens oder Fahrt in den Tod? Burgh 22. Juni 2015
[Frage]Todes Zauberspruch Savage Worlds 24. September 2010
Erwachen ist Tod, es lebe Awakening? WoD2: Mage: The Awakening 24. Mai 2006

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden