Shadowrun 5e

Der kleine Ösi 2005

Dieses Thema im Forum "Schreibstube" wurde erstellt von Ardettes, 18. Mai 2005.

Moderatoren: RockyRaccoon
  1. Ardettes

    Ardettes Beziehungsweise Vergeben.

    Out Of Character:
    So, wie angekündigt, der erste Teil, der neuen Saga...
    Out Of Character:

    Feedback erwünscht.​
    Der Rest kommt, sobald er abgetippt ist.​


    Der (nicht mehr so) kleine Ösi
    -
    Ein Jahr später.


    Freitag, der 13.! 10:45, Wien Hütteldorf

    Eigentlich hätte ich es ja besser wissen müssen.
    Eigentlich war ja klar, dass das heute nicht gut gehen kann.
    Aber heute früh sah noch alles ganz toll aus.
    Alles super, kein Problem.
    Doch dann ging alles den Bach runter.

    Aber von vorne:
    Ich komm’ heute, gut gelaunt und voller Tatendrang um 07:48 ins Büro. (Schon knapp eine Stunde später als gewünscht, aber das hat mir noch nichts ausgemacht.)
    Schließlich weiß ich, dass ich um 10 Uhr Schluß mach. Feierabend! Schließlich will ich ja meinen Zug erwischen, der um 10:30 vom Westbahnhof fährt.
    Die Zeit vergeht, im Büro tut sich nicht viel. Es wird halb neun, es wird 9, es wird halb 10... Aber genau dann meint einer meiner Vorgesetzten, ich hab ja noch Zeit, ich könnt ja noch das erledigen, das kopieren diese Dateien ausdrucken...
    Gut, mach ich.

    10 Uhr, Arbeit erledigt, fertig machen zum Abtauchen. DENKSTE!!!
    Cheffe meint, das gehört noch gemacht, jenes noch erledigt... Streß!

    Im Endeffekt komm ich dann um 10:25 auf den Bahnhof ... allerdings nicht Wien West, sondern Wien Penzing.
    Und hier liegt auch schon das Problem:
    Mein ICE fährt zwar durch diesen Bahnhof, aber eben nur durch... Natürlich gibt es auch keine andere Möglichkeit meinen Zug noch zu erreichen.

    Eines muss ich den freundlichen Beamten der ÖBB zugutehalten: Er hat es bis zur VLS hinauf versucht. (VLS = VerkehrsLeitStelle)

    Inzwischen sitze ich in einem IC nach St. Pölten. Mal sehen, wie ich danach weiter komme...

    So gesehen ein wunderbarer Anfang für dieses Wochenende...

    Es ist jetzt 11:02, der kleine Ösi meldet sich dann später wieder!
    (Wahrscheinlich aus St.Pölten, wo er dann eineinhalb Stunden auf den nächsten ICE wartet...)
     
  2. Ardettes

    Ardettes Beziehungsweise Vergeben.

    Out Of Character:
    Teil 2!!


    11:35, 13.5.05, St.Pölten HBf

    Genau wie erwartet sitze ich jetzt hier bis 13:12 fest. -> Sprich: 2h Verspätung. Naja, was solls.

    Wie sagte die nette Dame eben am ÖBB-Schalter: „ Viel Schlimmer kanns ja nicht werden... “. Ich hoffe mal, sie behält recht.

    Aber was soll jetzt wirklich noch viel schiefgehen?
    (Außer einer Zugentgleisung sollte mich jetzt ja nicht mehr viel aufhalten können...)

    Dafür gibts jetzt hier ein gutes Schnitzerl mit Erdäpfelsalat und Pommes. *schlabber*

    Grüße, von einem leicht entnervten, aber immer noch recht gut gelaunten kleinen Ösi, der jetzt mal was futtern geht.



    13:20, Westbahnstrecke, IC

    Endlich wieder "on the road"!
    Zug stimmt, Richtung stimmt, sogar einen Sitzplatz hab ich gefunden... (angenehme Gesellschaft hier ;) ).
    Ist zwar ein Raucherabteil, aber ich stell jetzt keine Ansprüche mehr.

    Ich bin froh, endlich unterwegs zu sein. Jetzt dauert es ja nur noch mehr ein paar Stunden, bis ich an meinem Bestimmungsort ankomme.

    Soweit sogut, d.k.Ö.
    13:25, Unterwegs.
     
  3. Ardettes

    Ardettes Beziehungsweise Vergeben.

    17:30, Nürnberg HBf

    Beinahe geschafft!
    Planmäßig bin ich in Nürnberg angekommen, habe im EC sogar fast die ganze Zeit einen Sitzplatz für mich gehabt. Fast.
    Tja, die letzte Stunde fahrt bis Nürnberg habe ich stehend verbracht, weil jemand gemeint hat, ich sitze auf dem Platz, den sie reservieren hat lassen.
    Na, wenn sie das sagt, lass ich ihr halt den Platz.
    1 Stunde stehen tut mir ja auch nicht schlecht.

    Inzwischen sitze ich im Regional Express, der mich die letzte Strecke zum Gründer der Blutschwerter-Südstaaten-Fraktion bringen wird.
    Zumindest nehm ich mal an, das es der richtige Zug ist. Mal sehen.

    17:43.
    Noch 7 Minunten bis zur Abfahrt, noch 33 bis zur Ankunft.
    Dann sollte ich Durro-Dhun wiedersehen, 1 Jahr später.

    Der Plan sieht vor, dass wir beide dann gleich nach Würzburg aufbrechen, genauer gesagt nach Leinach, wo wir dann vereint mit Klingentanz die Südstaaten-Fraktion (wieder) bilden.


    Montag, der 16.5.05, 09:42, Forchheim

    Vorbei.
    Die Hütte 2005 ist vorbei...
    Schade.
    Aber langsam:

    Ich bin Freitag dann gesund und relaxt in Forchheim agekommen und habe Durro's schwarzen Corsa vor dem Bahnhof gesucht.
    Hab ich natürlich nicht gefunden... Ja wie auch, wenn er silbern ist!!!
    Aber ein kurzes Telefonat und das Problem war aus der Welt geschafft.

    Jedenfalls hat der Freitag der 13. noch ein Opfer gefordert: Die Trittleiste von Durro's Corsa!
    Gut, das war schnell behoben und wir waren dann auch schon zu Klinge unterwegs.

    Wir hatten uns kaum gesehen, da lief auch schon der Schmäh.
    Bis Würzburg haben wir gar viel gelabert und gelacht.

    Nur wussten wir dann nicht, welche der 5 oder 6 Ausfahrten der A3 wir bei Würzburg nehmen sollten.
    Bei der vorletzten sind wir dann runter, aber das war nur die halbe Miete.
    Erstmal in Würzburg den Bahnhof finden, der ja als Treffpunkt mit Klinge ausgemacht war.
    Tja... 10 Minuten Verwirrung und 3 Umwege später sind wir dann einfach erstmal den Gleisen gefolgt, die da irgendjemand, anscheinend in weiser Vorraussicht, für uns gut sichtbar, in Würzburg verlegt hat.
    Wir hegten die Hoffnung, das uns die Gleise zum Bahnhof leiten würden.
    Und unsere Hoffnung war berechtigt... mehr oder weniger.
    Nach den Gleisen sind wir den Wegweisern zum Kongresszentrum gefolgt, und von dort dann den Richtungsangaben zur Park & Ride-Anlage.
    Der Bahnhof ward also gefunden, fehlte uns nur noch Klinge im Clio zum Glück.

    Durro und ich saßen dann eben am Bahnhof im Corsa, Spaß ohne Ende, unter anderem wegen FKK-Taxis...
    Keine 10 Minuten später ist auch Klinge da. Aber sie fährt an uns vorbei, ohne sich für uns zu interessieren...
    Wir natürlich hinterher, eingeparkt und als sie das Handy in Händen hat, haben wir den Clio schon umzingelt.
    Die Südstaaten-Fraktion war wieder vereint!

    Dei Freude war groß und Klinge (natürlich) bezaubernd, wie immer.
    2 Minuten später waren wir dann unterwegs zum Chinesen, Abendessen.
    Klinge fuhr mit dem Clio vorne weg, gab uns aber vor der Abfahrt noch eine Warnung mit auf den Weg: „ Ich werd mich einmal verfahren, aber nur kurz und das ist Absicht! “
    Genauso, wie sie es gesagt hat, ist das dann auch passiert, noch am Bahnhofsparkplatz.

    Beim Chinesen wurde dann weitergelabert, gelacht und zwischendurch dann auch gegessen.
    Nach dem Essen hat Durro festgestellt, das Klinge nicht blasen kann, als es darum ging, den Teelichtern in den Stöfchen den garaus zu machen.
    Klinge hatte aber eine gute Entschuldigung: „ Ich mach das handwerklich! “

    Nach dem Chinesen... Oh, ich muss umsteigen, später gibts mehr.
    Ard, der schräge Vogel.
     
Moderatoren: RockyRaccoon
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Der kleine Ösi ist gelandet! MitSpielen 28. März 2008
Retrospective 2005 Zeichenwerkstatt 7. November 2005
Saga 2005 in Osnabrück, 19.-20. März 2005 Conventions 11. Januar 2005
„Der kleine Ösi“ - Kommentare Schreibstube 2. Juni 2004
„Der kleine Ösi“ Schreibstube 2. Juni 2004

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden