Spiele Comic

Balancing und Herausforderung

Dieses Thema im Forum "Scion" wurde erstellt von sleepnt, 11. März 2018.

Schlagworte:
Moderatoren: Lyrkon Alàeren, Mitra
  1. sleepnt

    sleepnt Gott

    Ui, ich hoffe ich erreich hier noch andere Scions. Ich und zwei andere leiten (abwechselnd) eine fünfköpfige Scion-Runde. Ich habe nun schon drei Abende geleitet. Es ist etwas holprig, aber das nur am Rande...

    Mein Problem mit dem System: Die Helden haben alle Legendary 3. Also könnten sie eine aberwitzig hohe Anzahl an Würfeln erhalten und solange sie wollten, jede Probe lächerlich gut schaffen. Wie schaffe ich Herausforderungen. Etwa im Kampf, aber auch sozial. Wenn ein sowieso schon charismatischer Scion sein Epic Attributs plus Legendary spielt, fehlt mir die Verhältmismäßigkeit. Denn: Die Schere zwischen dem einen, der von Haus aus 8 Würfel und 2 automatische Erfolge hat, zu dem anderen, der 2 vielleicht 2 Würfel hat ist ebenso unverhältnismäßig. Wenn nun der erstere Legendary einsetzt wird es lächerlich. Wenn es der zweite tut, greift Fatebound, nur damit er überhaupt was hinbekommt.

    Wie ich es drehe oder wende: Mir fehlt ein Gefühl für Relation in dem System - was ist gut, was mäßig? Wie schaffe ich für den einen eine Herausforderung, ohne den anderen völlig abzuhängen. Ein grundsätzliches Problem, ich weiß. Bei Scion aber mehr als anderswo.

    In diesem Zusammenhang: Die Fatebound-Regeln sind seltsam formuliert. Wie bringe ich diese ins rollen, sollte jemand Legend für eine Aktion einsetzen? Ist jemand eine altes Bauernhaus gebunden, wenn er Legend einsetzr, um es zu untersuchen? - Genauso vorgefallen :/ wie äußert sich sowas?
     
  2. chank

    chank Hüter chankoider Realität

    Also bei 8 Würfeln und 2 Autoerfolgen, kann es immer noch gut möglich sein das es bei 2 Erfolgen bleibt :) (Die Schwierigkeit 7/8 macht es ja durchaus möglich)
    Dazu ist eine Mindestanzahl von Erfolgen ja auch nicht ungewöhnlich so das 4-6 Erfolge bei bestimmten Aktionen nicht immer heroisch sind.

    Habe 3 Jahre ne eigene Chronik geleitet, und schnell ein Gefühl dafür bekommen, Wen oder Was ich den Spielern in den Weg stellen muss.
    Waffen durch den Zoll kriegen? Könnte Probleme geben, trotz der Fähigkeiten, gibt ja nicht nur einen Angestellten der da rum steht und nicht beeinflusst wird. Auch spielen manche Götter gerne mal nen Streich mit Nachkommen, oder andere Wesen tun dies, die nicht so schnell "bezirzt" werden können.

    Grundsätzlich ist das Scion System ja schon so ausgelegt das die Spieler glänzen und man Autos am Aussenspiegel durch die Gegend schmeißt.
    Grade Schicksalbände sind ein gutes Mittel das etwas zu bremsen.
    Eine Japanerin in meiner Runde hat ne Grupee chinesischer Touris Schicksalsgebunden. Es ist echt kacke wenn die plötzlich in der Seitengasse auftauchen wo man eine Titanenbrut erledigen will und die mit ihren Fotocameras mit 6 Leuten dazwsichen springen und knipsen und sie wieder erkennen usw., so dass die Brut fliehen kann.

    Gegenerische abtrünnige Scions kommen auch ganz gut als Gegner egal ob physisch oder sozial.

    Ich hoffe ich konnte wenigstens etwas sinnvolles dazu beitragen.
     
    sleepnt gefällt das.
  3. sleepnt

    sleepnt Gott

    Ja, konntest du! :)

    Schwierigkeit ist immer 7 - nach Scion-Regeln. Die Anzahl an Erfolgen wiederum ist flexibel. Ja, ein Gefühl dafür ist bei mir einfach noch nicht vorhanden. Mal schauen ;)
    Demnächst kommt die Gruppe wieder in eine Stadt... da gibt es dann auch Leute, die gebunden werden könnten. Orte find ich irgendwie komisch, wenn sie so absolut unbedeutend sind...

    Scionen als Gegner hatte ich noch nicht, steht aber an.
     
  4. chank

    chank Hüter chankoider Realität

    Es gibt ja auch die im Buch erwähnten Agenten des Schicksals.
    Die sind recht frei was ihre Zugehörigkeit angeht, aber können ja dennoch zeitweise für einen Gott arbeiten, die zu beeinflussen, weil man sie evtl. nicht erkennt oder dergleichen, könnte auch Probleme mit besagtem Gott ergeben.

    Die Standard-Schwierigkeit 7 kann man ja auch ruhig mal erhöhen, wenn es die Aufgabe erlaubt.
    Sicherlich ist es manchmal etwas mehr Arbeit ein SL bei Scion zu sein, manchmal auch nicht ;)
    Schau dir die maximale Sprungweite der Spieler an, und setze ihnen einen entsprechend längeren Spalt vor. (Fliegende Scions könnten stress mit Gegenwind, Aufwind oder Angriffen haben.
    Stelle den Charakteren Rätsel, die die Spieler lösen müssen, so kann keiner auf Werte zurück greifen (bei uns kommt sowas ganz gut an, da viele Spieler nicht über die Werte des Charakters definiert werden wollen, bzw. gerne Rätsel machen, Informationen kombinieren etc.)

    Scions haben nunmal öfter und mehr mit anderen Übernatürlichen zu tun, im Alltag und auf Missionen, da werden die Menschen schnell mal lästig oder ein Klotz am Bein.
    Daher sei das Schicksal, und geh ihnen aufn Sack :D
    Sei Murphys Gesetz, schick ihnen die schönste Göttin und lenk die Spieler ab, damit die Antagonisten mehr Zeit bekommen... ^_^
     
    sleepnt gefällt das.
  5. sleepnt

    sleepnt Gott

    Ja, danke für die vielen kleinen Anregungen. Hoffe nur, dass die Gruppe nicht wieder vor allem wegläuft - sind zwei Abende lang vor allem und jedem weggelaufen... Das Schicksal muss sie einholen :)
     
  6. chank

    chank Hüter chankoider Realität

    Wenn sie das nächste mal essen gehen, wer weiß was im Essen ist ;)
     
    sleepnt gefällt das.
  7. DarkMoldo

    DarkMoldo notorischer Besserwisser

    Also wenn deine Charaktere das nächste Mal vor eine Herausforderung wegrennen, lass ihren göttlichen Elternteil aufkreuzen und mind. ein Birthright von ihnen zurück verlangen bzw es ihnen auf mystische Weise entziehen. Sollte bei jedem auf die gleiche Punktzahl hienaus laufen, wobei der kleinstmögliche gemeinsame Nenner reichen sollte. Dann halten die Götter ihnen einen Kurzvorztrag darüber, dass sie als ihre Nachkommen dazu auserwählt sind, Heldentaten zu vollbringen, die Welt zu verteidigen und dadurch ihre eigenen Legenden zu schaffen. Und ihre Spielzeuge bekommen sie erst dann wieder, wenn sie sich dem ernsthaft widmen.

    Die Ausgewogenheit ist tatsächlich so eine Sache. Da habe ich festgestellt, dass das auch zu einem gewissen Teil Spielerverantwortung ist und innerhalb der Gruppe abgesprochen werden sollte. einzelne Attribute zu maxen (insbesondere Epic Dex) wird zwangsläufig zu einer Schieflage führen. Und dann muss die Gruppe halt damit leben, dass im Ernstfall halt nur der eine Charakter was reißen kann oder sie durch andere Hindernisse einfach durchspazieren. Anonsten nur der generelle Hinweis, dass NSCs immer genau die Werte haben, die du ihnen gibst. Die Bücher liefern nur Vorschläge. Von normalen Menschen und Tieren mal abgesehen kann alles in dem Spiel mit übernatürlichen Werten aufwarten. Wenn ein Spieler sich darauf beruft, dass das im Buch aber anders steht, kannst du dich darauf berufen, dass er/sie vll mal darüber nachdenken sollte, was das bedeuten könnte, dass dieser eine NSC so sehr abweicht. Heißt nicht, dass du dir mehr dabei gedacht hast, als dass die Werte besser passen würden. Aber vll kommen die Spieler ja mit einer guten Idee für einen Plottwist daher. ;)

    Schließlich das Datebinding. Kurze Antwort zu der Frage nach der Suche mit Legende: Ja, das bindet den Char an den Ort. Oder das Gesuchte. Oder das Gefundene. Sei kreativ ^^. Wonach wurde denn gesucht und was war das Ergebnis, weshalb waren sie überhaupt da? Das wären interessante Faktoren für ein mögliches Schicksal.
     
    sleepnt gefällt das.
  8. sleepnt

    sleepnt Gott

    Danke @DarkMoldo!
    Also dass Götter ihren Nachkömmlingen das Spielzeug wegnehmen ist krass - das mag keiner. Das tut weh... also herb weh!

    Ich habe die Spieler bezüglich des Weglaufens offen angesprochen - wenn sie auf alles pfeifen, was erwarten sie dann? Was haben sie vor? Etc. Es haben sich alle entschieden doch mehr auf Konfrontation zu gehen, um die vielen Mysterien zu lüften.

    Hehe! Dann überleg ich mir mal was fies... oh, ich meinte passendes als Bindung. Ein Detektiv-Scion hat ein altes Bauernhaus untersucht und einen versteckten Pergament gefunden, mit einem unnatürlichen präzisen Stich-Bild, dass rund 1000 Jahre alt ist. Das könnt ihn immer wieder wurmen und seinem detektivischen Sinn keine Ruhe lassen.

    Die werden demnächst auch wohl wissend mindestens einer weiteren Person mit Mächten begegnen. Mal schauen :)
     
  9. chank

    chank Hüter chankoider Realität

    Ich habe meinen Spielern auch mal ein für den Plot wichtiges Artefakt abnehmen lassen, da sie ALLE wichtigen Artefakte einfach so im Rucksack im Hotelzimmer gepfeffert und rumliegen lassen haben.
    Abgesehen davon es ihnen zu nehmen, gabs als Strafe ein Zwischenabenteuer im Paranoia Stil, wo ihnen beinahe alle Kräfte kurzzeitig genommen wurden.
    (In einer von einem Gott erstellten Traumsphäre herrschen nun mal die Gesetze des Gottes.)
     
  10. Kalanni

    Kalanni Drachentochter

    Oder mal ein wenig Zeitdruck erzeugen, das wirkt auch Wunder, wenn sie dann durch IT Trödeleien einfach mal was wichtiges verlieren und dann schön dumm da stehen, weil sie vorher bei einem Gott eine dicke Lippe riskiert haben ...
    Auch Scion ist nicht immer gerecht, auch wenn es hier eher leuchtende Helden sein dürfen - aber auch das will verdient sein.
     
    sleepnt gefällt das.
  11. DarkMoldo

    DarkMoldo notorischer Besserwisser

    Hey, keiner mag negative Konsequenzen, aber sie sind notwendig um Dingen wert zu geben. Geht ja auch nicht ums wegnehmen, sondern ums zurück verdienen. Das funktioniert nur, wenn das auch mit einer Lektion verbunden wird.

    Das lässt einige Optionen zu. Dieser Scion könnte jetzt an das Bauernhaus gebunden sein, an das Pergament, an die Person, die es erschaffen hat oder jene, die darauf abgebildet ist... Ob positiv oder negativ ist da noch eine andere Frage. Sehr mächtig kann das Band bei Legend 3 ja noch nicht sein. Vermutlich ist das eher eine vorherbestimmte Begegnung als ein wirklich einschneidendes Erlebnis.
     
    sleepnt gefällt das.
  12. Lyrkon Alàeren

    Lyrkon Alàeren Power Cosmic Mitarbeiter

    Es wurden ja bereits verschiedene TIpps gegeben, aber nochmal: Es muss betont werden dass für alle Scions ab Ende Scion/Anfang Demigod NICHTS sterbliches" eine HErausforderung darstellen sollte es sei denn sie sind in dem Gebiet vollkommen unfähig.

    Das ist nunmal so wenn man GötterKinder spielt.

    Um im übernatürlichen Bereich für die apssenden herausforderungen zu sorgen at es sich in meinen Runden bewährt pantheonspezifisch vorzugehen.

    Die in den legenden/Pantheonpurviews eingebauten Limits und "Richtigen Vorgehensweisen" sind nämlich auch den Gegnern bekannt, und egal wie kompetent ein Scion alleine sein mag, man kann ihn immer entweder da packen wo er es nicht ist (so der Gegner auf die Info zugreifen kann) oder ihn durch seine Tugenden/Spezifischen Vorgehensweisen voraussehen und entsprechend planen.

    Sollte die Gruppe wirklich dem eigentlichen Spielziel (Heldenhaft/Große Dinge erledigen) davonlaufen, dann kann es auch Konsequenzen geben, aber die Götter haben idR besseres zu tun als den kleinsten ihrer Kinder SPielzeug wegzunehmen weil ihnen ihr Verhalten nicht eprfekt vorkommt (gut, es GIBT Götter die das sicher machen ^^). Ganz zu schweigen davon dass ich GERADE bei Scion von dieser Art von Kleinhalterei gar nichts halte, so es nicht wirklich unglaublich unvermeidbar scheint.
     
    mikyra und sleepnt gefällt das.
  13. sleepnt

    sleepnt Gott

    Ich werde ihnen morgen einen anderen Scion vorsetzen - hatten wir in der Gruppe schon einmal (anderer SL), aber mehr als 'Boss'. Ich kann morgen mehr berichten, ob ich den Bogen gespannt bekommen. Zuletzt sind sie erstmal zurück zu allem Übel und haben mehr Informationen gesammelt, Kontakte geknüpft etc., um sich dem Quell allen ihren Übels zu stellen. Also es wird wieder spannender |:)
    Die Bindung mit dem Pergemant ist aufgegangen :) Ich muss einfach in diese Welt und in diese Regeln reinkommen. Fühle mich aber auf dem richtigen Weg.
     
Moderatoren: Lyrkon Alàeren, Mitra
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Balancing Rund um Rollenspiele 11. April 2010
SR4 balancing?! Shadowrun 30. Januar 2008
Forschung als Herausforderung Dungeons & Dragons, d20 und Pathfinder 6. November 2007
Balancing der Attribute Savage Worlds 5. Juli 2007
Herausforderung Schreibstube 3. Februar 2005

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden