Shadowrun 5e

Ankündigung von V:Requiem

Dieses Thema im Forum "WoD 2: Vampire: Requiem" wurde erstellt von Skar, 11. Mai 2004.

Moderatoren: RockyRaccoon
  1. Amon

    Amon Halbgott

    Man hätte auch den ganzen Absatz zitieren können.
    Ich sagte bereits im nächsten Satz, dass es dennoch, trotz des sehr freien Systems, möglich ist, einen stereotypen Charakter zu erschaffen. Beispielsweise der dumme Haudraufkrieger, weil man den schon in DSA, D&D und Midgard gespielt hat. Andererseits erlaubt das System auch die Schaffung wirklich individueller Charaktere, welche nicht durch irgendwelche Klassen beschränkt sind.
    Im Endeffekt bleibt es eben jedem selbst überlassen, was er aus seinem System macht.
     
  2. Das hätte man zwar tun können, aber da ich gar nicht auf dein, auch meiner Meinung nach zutreffendes, Postulat, auch freie Systeme würden die Erstellung stereotyper Charaktere erlauben, hinauswollte, habe ich ganz absichtlich davon abgesehen.
    Vielmehr ging es mir um die grössere Einfachheit, die du den freien Systemen attributiert hast, und das hast du ja nur in dem zitierten Satz, nicht etwa in dem nicht zitierten folgenden Sätzen getan.

    Auch darüber kann man geteilter Meinung sein.

    System does matter?

    mfG
    jdw
     
  3. Sentinel

    Sentinel The fix is in!

    Das weniger Regeln und einschränkungen mehr Individualismus ermöglichen?
    Scheint mir schon per definition logisch.

    Und hat sich nach meiner eigenen Erfahrung auch in RPGs bewahrheitet.
     
  4. Was aber noch nichts darüber sagt ob es sich denn tatsächlich (immer und prinzipiell) so verhält. :D

    Persönlich würde ich beispielsweise behaupten, dass auch die Art der Regeln und Einschränkungen eine nicht unerhebliche Rolle spielen. Und: "Bitte keine "jeder kann doch individuelle Chars erschaffen"-antworten". :D

    mfG
    jdw
     
  5. Sentinel

    Sentinel The fix is in!

    "immer und prinzipiell".....pfffft. :rolleyes:

    Darüber könnte man streiten.
    Reden wir eigentlich immer noch von RPGs?
    (Und wenn ich ein RPG-Anarcho bin, macht das dich zum RPG-kollektivisten? :D )
     
  6. Nichts anderes habe ich behauptet. :D

    mfG
    jdw
     
  7. Sentinel

    Sentinel The fix is in!

    Ja und nu?

    Das passiert uns immer! Wir labern sinnloses Zeug und belauern uns gegenseitig bis schliesslich keiner mehr weiss auf was wir eigentlich hinauswollten und alle verwirrt den Tatort verlassen ?(
    :D
     
  8. Nun könnten wir eine allgemeine Diskussion zu dieser Thematik in einem anderen Forums-Bereich eröffnen, wenn wir es vertiefen wollten...

    Ja, das passiert uns immer, aber ich verwehre mich gegen Behauptungen der Sinnlosigkeit und Verwirrtheit. :D

    mfG
    jdw
     
  9. Dragon^Aquilion

    Dragon^Aquilion Haqims rechte Hand

    [ooc Anfang]
    Ihr solltet euch mal treffen *lol*
    [ooc Ende]

    @Topic: das Schlechte an Stereotypen ist, dass es sie imho nicht geben kann. Nicht jeder wird darauf stehen, nicht jeder hierauf. Auch wenn sie aus dem gleichen Land kommen, verwandt sind blabla.
    So eine "Maße" gibt es nicht.

    mfg
    Aqui
     
  10. Skar

    Skar Dr. Spiele Mitarbeiter Administrator

    Man kann sicher mit verschiedenen Spielsystemen individuelle Charaktere erschaffen. Die Frage ist eher: Wird es gefördert oder nicht?
    Ersteres scheint mir der Fall (und beabsichtigt) zu sein.
     
  11. Nightwind

    Nightwind Erzketzer

    Es ist doch gerade das trotz, das soviel Spaß macht. ;) Für meinen Geschmack muß ein System oder ein Hintergrund eine gute Balance zwischen 'zu starr' und 'zu frei' haben. Ersteres kann person ja selbst ändern, zweiteres wird mir zu schnell langweilig (oder führt dazu, dass sich jeder nur Übercharas baut).

    Just my two cents,

    Nighty
     
  12. Sanguis

    Sanguis Sanguis de Alá

    Ich stimme Nightwind da vollkommen zu.
     
  13. Sentinel

    Sentinel The fix is in!

    Jepp. Was einer der Punkte war, auf die ich hinauswollte.

    Warum wird ein freieres System dir zu schnell langweilig? ?(

    Wie ich sagte ist ein Spiel mit Charakterklassen und Stereotypen einsteigerfreundlicher und im umkehrschluss ist ein freieres System natürlich leichter auszunutzen und erfordert vielleicht auch mehr Erfahrung bei der CharGen oder RPGs allgemein.
     
Moderatoren: RockyRaccoon
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
InTime Ankündigungen Das Schwarze Auge 18. Mai 2011
V:Requiem / Suche Erzeuger und Spielhilfe WoD 2: Vampire: Requiem 25. Mai 2005
Retailer Information für V:Requiem WoD 2: Vampire: Requiem 23. Mai 2004
Fakten zu V:Requiem WoD 2: Vampire: Requiem 17. Januar 2004
Erscheinungsdatum von V:Requiem WoD 2: Vampire: Requiem 17. Januar 2004

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden