7te See

Sonstiges Angemessene cthuloide Athmosphäre am Spieltisch

Dieses Thema im Forum "Cthulhu" wurde erstellt von Silberstein, 27. Juli 2008.

  1. Silberstein

    Silberstein Sethskind

    AW: Angemessene cthuloide Athmosphäre am Spieltisch

    Wenn man es gut macht und es den Zweck erfüllt, ist ja auch alles in Ordnung. Solange nicht ständig dieselbe Playlist hoch- und runterspielt oder der SL permanent damit beschäftigt ist, den Song zu finden, den er sich für die Szene augesucht hat, kann man nicht viel Falsch machen.

    Ich Tagge meine Hintergrundmusik übrigens so ähnlich wie Du, allerdings schreibe ich die Infos u.a. in das Kommentar-Feld der ID3-Tags und benutze einen Player (foobar2000), der diese auslesen und daraus automatisch Playlisten erstellen kann :cool:

    Aber mach Dir doch mal den Spaß und spiele ein Gewitter oder Sturm von einer Meditations-CD oder einer Feldaufnahme zusammen mit einem Track vom Quake Soundtrack ab. Stelle das Gewitter auf 100% und den Quakesound auf 10-20%: Das Relax-Gewitter ist plötzlich absolut Cthulhu tauglich... und dann erhöhe die Lautstärke vom Quakesound... :D
     
  2. ArchangelGabriel

    ArchangelGabriel Ruler of Lothric

    AW: Angemessene cthuloide Athmosphäre am Spieltisch

    Danke für den Tipp :)
     
  3. Silberstein

    Silberstein Sethskind

  4. Silberstein

    Silberstein Sethskind

    AW: Angemessene cthuloide Athmosphäre am Spieltisch

    Als Player kannst du auch den Video LAN (vlc) nehmen.. den kann man ohne Probleme mehrfach öffnen ;)
     
  5. ArchangelGabriel

    ArchangelGabriel Ruler of Lothric

    AW: Angemessene cthuloide Athmosphäre am Spieltisch

    Der vlc hat aber keien Playlists - bzw. ist nicht so komfortabel wie "richtige" Musikplayer.
     
  6. Silberstein

    Silberstein Sethskind

    AW: Angemessene cthuloide Athmosphäre am Spieltisch

    Stimmt schon das VLC eher für Videos benutzt wird. Aber mit einem ordentlichen Skin sieht er gut aus und man kann ihn auch besser bedienen. Und Playlisten kann er auch ;)

    Man kann den VLC aber ohne eine Option anzupassen zweimal starten und zwei Tracks gleichzeitig abspielen :) Bei Winamp muss man eine entsprechende Option finden und ob der M$-Mediaplayer das kann, weiß ich nicht...
     
  7. greed

    greed Neuling

    AW: Angemessene cthuloide Athmosphäre am Spieltisch

    In beiden Fällen - als Spieler und als Spielleiter - sehe ich solche Gimmicks mit einem kritischen Auge. Wir haben schon einiges ausprobiert, von Handouts über Essen über die richtige Musik, die Beleuchtung, ...
    Doch nahezu alles führte am Ende dazu, dass wir am Ende ein weitaus mageres Rollenspiel hatten, als wir es sonst gewohnt waren.
    Essen lenkt ab und macht auch müde, wie ich finde. Mit vollem Bauch kann man sich nicht so gut konzentrieren. Bei uns hat es sich eingebürgert, dass wir entweder gleich Essen bestellen und zusammen schnell futtern, damit der Magen später nicht nervt oder aber jeder halt ne Kleinigkeit isst, wenn er grad muss. Zudem frisst Kochen meines Erachtens zuviel Zeit, die von den Anwesenden dazu genutzt wird, sich festzulabern, so dass es schwer wird, die oftmals interessanten Gespräche dann fürs RP zu unterbrechen schliesslich.
    Musik setze ich gerne dezent im Hintergrund ein, forciere aber nicht, dass die Musik jeweils auf die Situation zugeschnitten ist. Sleepthief hat mir mal eine CD gebrannt, auf der ein Ordner "gruselig" oder so hiess. Das ist schon ein paar Jahre her, aber ich benutze diesen Ordner immer noch und habe einfach noch den OST von The Ring dazugeschmissen. Das Ganze wird so leise gedreht, dass man eh nur in Schweigeminuten (die fast nie vorkommen) wirklich wahrnehmen kann. Aber gerade das Subtile, so warmeine Erfahrung, wirkte sich bisher am Stärksten auf die Stimmung aus, so dass der wohlige Schauer, der durch die Geschichte ohnehin entstand, noch ein wenig verstärkt wurde und noch lange über den Abend hinaus anhielt. Doch solche Momente kann man nicht willentlich herbeiführen, meines Erachtens. Das sind die Perlen der Rollenspielmomente.
    Handouts halte ich in Cthulhu irgendwie für ein Muss, aber vielleicht ist das eine Fehleinschätzung von mir, die darauf beruht, dass Cthulhu es einem so leicht macht, schöne Handouts zusammenzufrickeln. Karten sind für mich auch in anderen Rollenspielsitzungen ein ausserordnetlich wichtiges Werkzeug. Etwas, dass ich allerdings erst lernen musste. Meine Schwachstelle sind eindeutig Stadtbeschreibungen... ein Grauen! Aber Karten reissen es echt wieder raus. Doch bei Bildern wird es schon wieder kritisch. Und alles, was darüber hinaus geht, wirkt irgendwie wie ein Riss in der Atmosphäre. Rausgerissen aus dereigenen Imagination muss man sich auf das Hier und Jetzt konzentrieren und etwas völlig anderes annehmen und in seine eigene Vorstellung einbauen, die dazu vielleicht völlig unpassend ist. Für mich stellen Handouts einfach eine zu harte Verbindung zwischen Realität und Imagination dar, was eher Atmosphäre zerstören kann.
    Das Licht war schon immer für mich ein Wohlfühlfaktor, nicht nur im RP. Ich mache jeden Abend Kerzen in meinem Zimmer an und habe eine leise Abneigung gegen künstliches Licht entwickelt. Da sich Kerzen aber nur bedingt eignen, wenn man würfeln muss (mein derzeitiges Zimmer ist einfach zu groß, um damit ausgeleuchtet zu werden), nutze ich auch eine Stehlampe, die halt eher indirekt beleuchtet. Das schafft eine gemütliche Atmosphäre und für mich eine wohlige Wärme, während meine Gäste langsam mit fortschreitender Stunde zu ersticken drohen xD Hilft aber der Atmosphäre! :D
    Was die Location angeht, so habe ich gelernt, dass man durch gutes Inplay einfach viel vergessen kann um sich herum. Dennoch bevorzuge ich eine gewisse Grundordnung. Ich spiele lieber bei Jojo (Kumpel) in der Küche, als bei meinem Freund im Zimmer. Wenn Jojo allerdings seine Neonlampenfesttagsbeleuchtung anmacht, geht auch da alles verloren..
     
  8. Sycorax

    Sycorax uninterested. Mitarbeiter

    AW: Angemessene cthuloide Athmosphäre am Spieltisch

    Hallo!

    Darf ich hier nochmal zur Musik was nachfragen:
    Hat jemand einen Tipp für eine gute CD mit Musik aus den 20ern? Also nichts gruseliges, sondern eben Schlager und Swing. Ich hab eine Comedian Harmonists CD hier und den Aviator-Soundtrack und gucke mir grad diese, bzw. diese CD an. Kennt die zufällig jemand und kann mir da einen Erfahrungsbericht geben oder hat einen Tipp, was man in der Richtung sonst noch nehmen könnte?

    Danke schonmal,
    Sycorax
     
  9. The Saint

    The Saint Welcome, delicious friend!

    AW: Angemessene cthuloide Athmosphäre am Spieltisch

    Glenn Miller, In the Mood
    Louis Armstrong
    Ella Fitzgerald
    Aretha Franklin


    Führt kein Weg dran vorbei - ist zwar teilweise 10 oder 20 Jahre zu spät, vom Flair her passt es allerdings super.
     
  10. Sycorax

    Sycorax uninterested. Mitarbeiter

    AW: Angemessene cthuloide Athmosphäre am Spieltisch

    Man uss ja auch nicht immer so pedantisch sein, was die Zeit angeht. ;)
    Vielen Dank!
     
  11. Silke

    Silke Klaatu verata nectu

    AW: Angemessene cthuloide Athmosphäre am Spieltisch

    Sycorax, in welchem Land wird denn gespielt?
     
  12. Sycorax

    Sycorax uninterested. Mitarbeiter

    AW: Angemessene cthuloide Athmosphäre am Spieltisch

    Na in Berlin, natürlich. ;)

    (Wobei ich an dieser Stelle zugeben muss, in diesem speziellen Fall eigentlich nicht für Cthulhu zu planen sondern für ein anderes Spiel, das ich mal ins Berlin der 20er versetzt habe, weil mit die Zeit so gefällt. ;))
     
  13. Silke

    Silke Klaatu verata nectu

    AW: Angemessene cthuloide Athmosphäre am Spieltisch

    So richtig konkret mit CD-Tipps helfen kann ich dir nicht. Aber ich kann Stichworte liefern.

    Ich habe in unserer Stadtbibliothek zwei Charleston-CDs gefunden:
    Charleston - Die verrückten 20er Jahre
    The World Of Charleston

    Charleston ist zwar ein Tanz, aber eine CD mit diesem Stichwort kann nicht verkehrt sein. Diese Musik geht selbst mir als Tanzmuffel gehörig in die Beine.

    Die von dir unter Amazon gefundene CD Hits of '25 beinhaltet auch mindestens einen Song, den es auch auf Charleston - Die verrückten 20er Jahre gibt. Scheint wohl keine schlechte Scheibe zu sein.

    Für Schlager kannst du neben den Comedian Harmonists auch Marlene Dietrich, Fritzi Massary, Max Pallenberg, Zarah Leander, Liane Haid und Lilian Harvey (Quelle: Wikipedia) auflegen.

    Neben Swing funktionieren für die Zeit noch Ragtime (obwohl das damals fast schon etwas veraltet war ;)) und Dixieland.

    Chansons waren damals auch recht beliebt.

    Eine spezielle Suche bei Last.fm kann dir noch mehr liefern.

    Und für welches Rollenspiel ist die Musik denn gedacht?
     
  14. Sycorax

    Sycorax uninterested. Mitarbeiter

    AW: Angemessene cthuloide Athmosphäre am Spieltisch

    Wow Dankeschön! :) Da ist eine Menge dabei, denk ich. Mal gucken ob ich diese Charleston CD irgendwo bekomme.
    Und es wird eine Vampire-Runde werden.
     
  15. Silberstein

    Silberstein Sethskind

    AW: Angemessene cthuloide Athmosphäre am Spieltisch

    Ich finde CDs immer so unauthentisch, da diese einen klaren Klang haben etc. Da in den meisten Ländern der Erde das Urheberrecht maximal 90 Jahre hält (man rechne zurück und kommt auf 1919), muss man keine Konsequenzen befürchten, wenn man Kopien von Originaltonträgern aus der Zeit im Internet verbreitet. Eine sehr zu empfehlende Seite ist zum Beispiel:

    turtleservices.com

    Die Seite sieht zwar aus wie aus den frühen 90ern, aber die Musik von dort ist sehr geeignet für Cthulhu ;-) Wenn man ein bisschen Google bemüht findet man noch viel mehr...
     
  16. Silke

    Silke Klaatu verata nectu

    AW: Angemessene cthuloide Athmosphäre am Spieltisch

    Dafür gibt es z.B. das iZotope Vinyl-Plugin, womit sich jedes klangklare Lied als alte Schallplatte abspielen lässt.
     
    1 Person gefällt das.
  17. Irvin

    Irvin Sethskind

    AW: Angemessene cthuloide Athmosphäre am Spieltisch

    Was in meiner Runde sehr gut angekommen ist, war mehr ein versuch von mir und man sollte es damit auch nicht übertreiben.

    Kurz vor einer Sequenz auf die einer der Spieler zuging habe ich mein Metronom eingeschaltet, und als er die Sequenz ausgelöst hatte habe ich es von langsam auf schnellere Schläge umgestellt. Bei ihm hat es sofort eine Assoziation eines schnell schlagenden Herzens ausgelöst, und er hat mit entsprechender Panik auf meine Beschreibungen reagiert und es hat auch entsprechend Druck auf seine Handlungen ausgeübt.
    Das hat bei ihm wie auch bei den anderen Spielern bleibenden Eindruck hinterlassen.

    WARNUNG: Kann man aber nur mal als High Light einbauen. Wenn man es zu oft einsetzt gewöhnen sich die Spieler einfach dran und der Effekt geht flöten.
     
    2 Person(en) gefällt das.
  18. Vlavis

    Vlavis Sethskind

    AW: Angemessene cthuloide Athmosphäre am Spieltisch

    Erstmal super Thema hier im Forum! :gruppe: Da sieht man auchmal, was bei den anderen so los ist... :]

    Ich hab mich jetzt auch dazu entschieden bei Cthulhu DJ zu spielen. Es gab da so ein paar Situationen im letzten Spiel, die sonst etwas zu blöd gelaufen sind: Schrecklicher Alptraum - Happy 20erJazz ,
    Szene in der Charaktere unbeschwert frühstücken - SleepyHollow Soundtrack :rolleyes: Dumm gelaufen... Der Brüller war dann, als der "böse" NPC dann zum ersten Mal aufgetaucht ist und die Spieler natürlich noch nicht wissen sollten,
    dass der ein Verräter ist kam dann so ne super dramatische Musik (wie im Stummfilm) :stupid: Das war dann schon bischen albern... Aber beim nächsten Mal wird es besser! :evil:

    Ansonsten versuche ich übers Jahr verteilt so kleine Events in die Spielrunde einzubauen.

    Zum Beispiel (meine drei Höhepunkte bisher... meist einmal im Jahr was Besonderes)

    "kleine Ängste Helloween Abenteuer" an Halloween mit Kürbis und Deko und so.

    Midgard Abenteuer auf einer Insel bei einer MayaVolk da gabs dann Schokolade und Früchte auf Bananenblättern.

    VampireMaskerade Abenteuer mit Hörspieleinlage (Aufnahmen von einem Diktiergerät)... Da hatte ich schon befürchtet es wäre zuviel und zu albern, aber die Gruppe hat mit großen
    glänzenden Augen zugehört und vor Angst und Spannung gezittert.
     
  19. sammumm

    sammumm Halbgott

    Damit dieses schöne Thema nicht in vergessenheit Gerät, tue ich mal meinen Senf hinzu^^ Bin zwar erst seit nem guten Jahr dabei Cthulhu zu leiten, aber RPG Technisch doch nun seit 16 Jahren dabei... wie die Zeit vergeht :D

    Soundtrack:
    Definitiv, jederzeit, absolut. Wenn man sich an der großen Menge der unbekannten Filme bedient, es gibt nichts schlimmeres als Fluch der Karibik oder Herr der Ringe Musik, wenn man nicht gerade ein Abenteuer spielt, das mit diesen Filmen verknüpft ist. Haben doch bestimmte Passagen daraus einen so gewaltigen Wiedererkennungswert, dass die sämtliche mystische Stimmunge verballert....

    Licht:
    Kerzen sind irgendwie ein muss, dazu etwas indirektes Licht reicht aus. Der Leiter unserer DSA Runde geht da noch etwas weiter mittels eines Washlights, was ich für großartig halte, erlaubt es den Raum bei einer Strandszene in Meerblau zu tauchen, und versetzt einen so mitten im Raum in eine noch greifbarere Atmosphäre ohne den Shared-Imaginary-Space anzugreifen^^

    Spezialeffekte:
    Bedingt würde ich sagen, das Washlight ist schon das höchte der Gefühle, weil es angenehm Passiv ist und zusammen mit OST bereits in meinen Augen sämtliche manipulationen erlaubt, die nicht direkt vom Spiel ablenken sondern narrativ unterstützend wirken.

    Locations:
    Keller, Zimmer von Mitspieler, mitlerweile gerne auch auf Dachböden, und 2 mal im Jahr fahren wir gemeinsam auf eine Burg um dort dann die Kampagne von den 7 Gezeichneten in stilsicherer Atmosphäre voranzutreiben mit 3-4 Tagen dauerspielen, absolut empfehlenswert^^

    Handouts:
    Bei Cthulhu immer, mal abgesehn davon, dass die Pegasus Redaktion das extrem fördert, haben die einen wunderbaren Einfluss, wenn die Spieler nicht nur sagen können
    "Luther zeigt auf die Zeitung und zeigt auf das Photo neben dem Artikel" sondern der Spieler dies selbst tut und so länger In-Character bleiben kann.

    Essen:
    Stimme einem meiner Voredner zu, kochen verschlingt zu viel Zeit. Mitlerweile telefonieren wir immer kurz vorher einmal rum, ob ein großteil Hunger hat, dann wird der Dönermann um die Ecke bemüht, ansonsten irgendwann in ner Spielpause. Gekocht wurde bisher lediglich auf langen Wochenende, wenn man genug Zeit hat so etwas unterzubringen.


    Da ich in einigen Monaten anfangen werde die BdW zu leiten stecke ich halt dort auch gerade in den Vorbereitungen, und aus Neugier und Inspirationssuche hätte ich an die SLs die sich ebenfalls mit der Kampagne auseinander setzen ein paar Fragen

    1) Wie geht ihr mit der Hohen sterblichkeit in der Kampagne um, gerade sobald der zweite und dritte Band beginnt, gibt es imho doch extrem viele Passagen, bei denen es fast automatisch auf den Tod der Charaktere hinausläuft. Mal ganz abgesehn von dem geistigen Konsequenzen die der Aufenthalt in der Stadt bietet
    2) daraus entsprechend, mit wievielen Chars schickt ihr eure Spieler in die Eiswüste
    3) habt ihr evtl neben den offiziellen Handoutpaket und dem vom Blog noch weiter Quellen für gute Handouts
    und vor allem
    4) für die 7G Kampagne aus DSA gibt es ein eigenes Forum, dies erweist sich meinem SL immer wieder als nützlich, gibt es soetwas auch für die BDW? Bestände evtl interesse an der Gründung eines solchen Forums, um sich mit anderen SLs in einem abgetrenten Forum über die Problematiken der Kampagne auszutauschen, ohne jedesmal den Spoilerbutton zu drücken^^

    bg
    sam
     
  20. Wirrkopf

    Wirrkopf Titan

    Völlig unabhängig vom Setting, wenn ich Requisiten und Dekoration will, dann spiele ich LARP. Dort stecke ich auch entsprechend viel Zeit/Geld/Mühe in die Ausstattung.

    Am Spieltisch bin ich Purist.
    Bei Kerzen kann man die Charakterbögen nicht mehr lesen und Handouts nehmen nur den Platz weg, der für Chipstüten und Battlemaps gebraucht wird.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Cthuloide Welten Kleinanzeigen 17. Mai 2013
Welche Schwierigkeit ist angemessen? Scion 11. Januar 2011
Laptop am Spieltisch? Rund um Rollenspiele 15. Juni 2008
Rauchen am Spieltisch? Rund um Rollenspiele 25. Februar 2008
Neulich am Spieltisch Shadowrun 27. Januar 2007

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden