7te See

Alternative Schöpfungsgeschichte

Dieses Thema im Forum "Selbstentwickelte Rollenspiele" wurde erstellt von Skar, 26. Februar 2006.

  1. Skar

    Skar Dr. Spiele Mitarbeiter Administrator

    Vor 40.000 Jahren kamen Feldforscher einer weit entwickelten Rasse auf die Erde. Sie gehörten der Genetic Organic Division (im folgenden kurz "G.O.D.") an. Ein interstellarer Krieg schnitt sie von ihrem Heimatplaneten ab. Sie wurden zu unfreiwillig Gestandeten auf der Erde.

    Sie beschlossen aber, dass ihre Reise nicht umsonst gewesen sein sollte. Der Krieg würde sicher generationenlang toben, doch die rein männliche Besatzung sah eine Chance.

    Die auf der Erde vorgefundenen Frühmenschen hatten einen wenig vielversprechenden Genpool für das Schaffen von Nachkommen.

    Aus der Rippe eines ohnehin erkrankten Forschers entnahm G.O.D. Stammzellen, die G.O.D. mit hochtechnologischer Gentechnik umwandelte.
    Wenig später reifte ein weiblicher Fötus heran - der Grundstein für eine weitere Generation von Menschen.

    Die zweite Generation zeugten die Forscher selbst, doch ihre Lebensspanne neigte sich dem Ende zu. Ihr Projekt lief zuversichtlich an, doch ihr Erbe geriet zunehmend in Vergessenheit.

    Inspiration anyone?
     
  2. AW: Alternative Schöpfungsgeschichte

    Höre ich da den Erich aus der Schweiz rufen und winken ??
    An sich ne coole Idee, ich war ohnehin schon immer der Meinung, daß Paläo-Seti ne prima Vorlage für ein RPG ist.
    Entweder könnte ich mir da ein Setting in der Jetzt-Zeit vorstellen, quasi eine Version von X-Men meets X-Files meets Däniken. Nach unzähligen Jahrtausenden brechen die Erbanlagen der Urrasse wieder hervor - die Elohim sind zurückgekehrt ! Natürlich gibt es diverse Fraktionen der Elohim; verwegene Suchen nach uralten Alienartefakten und dem Ursprung der Elohim; Geheime Regierungsprojekt; Helden; Schurken; faschistische Sektierer, außerirdische Elohim die ihre wiedergeborenen Verwandten entdeckt haben und ihnen helfen wollen; außerirdische Elohim, die die Erde als ihr Eigentum betrachten und diese erobern wollen......oh doch, da kann man was draus machen...:)
    Oooooder es ist nur wenige Jahrtausende nach der Schöpfung - mitten in der klassischen Antike. Die Außerirdischen sind auf die Erde zurückgekehrt und stehen vor dem Werk ihrer Vorfahren, der Menschheit. Einige schwingen sich auf zu Göttern und Dämonen um die junge Menschheit zu knechten, andere schlüpfen in die Rolle von Propheten und Weisen um den Menschen Wissen zu vermitteln...
     
  3. xorn

    xorn Ahn

    AW: Alternative Schöpfungsgeschichte

    Habe den gleichen Eindruck wie das Waldvieh!
    Abgesehen von der Frage warum Alienorganistationen die vor 40.000 Jahren entstanden in einer Sprache benannt sind, die Ansich kaum älter als 1500 Jahre ist, wirklich nicht schlecht!

    Von den gelandeten Aliens, könnten auhc einige dabei sein, die sich nun Schuldig fühlen, was für einen schädigenden Einfluß ihre Erbmasse auf das Biotop Erde hatten und die nun versuchen ihren Fehler wiedergutzumachen ... ;)
     
  4. Skar

    Skar Dr. Spiele Mitarbeiter Administrator

    AW: Alternative Schöpfungsgeschichte

    Indem sie ihre Erben von der Oberfläche der Erde tilgen? :D
     
  5. AW: Alternative Schöpfungsgeschichte

    Interessanter Gedanke ! Das verleiht dem Wort "Öko-Terrorist" eine völlig neue Bedeutung.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Alternatives Magiesystem Savage Worlds 19. Oktober 2009
Alternative Settings World of Darkness 18. September 2008
Versuch einer umfassenden Schöpfungsgeschichte World of Darkness 18. Juli 2005
[Dämonen] Schöpfungsgeschichte WoD1: Dämonen: Die Gefallenen 7. November 2004
Schöpfungsgeschichte? WoD 1: Werwolf: Die Apokalypse 20. Mai 2003

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden