7te See

DSA 4 Allein gegen die Regeln

Dieses Thema im Forum "Das Schwarze Auge" wurde erstellt von The Saint, 12. April 2010.

Moderatoren: Odin, Supergerm, Sycorax
  1. The Saint

    The Saint Welcome, delicious friend!

    Manchmal frage ich mich ob es auch leute gibt die die neuen DSA Regeln in ihrer Gänze MÖGEN. Wir spielen im Moment die Drachenchronik, deren zweiter Teil, und stapfen durch das eherne Schwert. Ein wirklich schönes Abenteuer, mit echt guten Ideen - aber dazu werden reichlich Regeln für die Umwelt ausgepackt die absolut unsinnig sind weil für eine echte Simulation zuviele Angaben fehlen - und die Regeln für schlichtes erzählendes Beschreiben zu umfangreich sind. z.B. kriegt man Nachts jede Stunde Schadenspunkte durch die Kälte, die man dann auswürfeln soll - das wird ganz toll erklärt, inkl. des Rüstungsschutzes durch warme Kleidung - aber niemand geht darauf ein wie weit der ganze Trip wirklich geht (Einmal abgesehen davon das ich mich WEIGERE für 8 Stunden Rast und ca. 20 Expiditionsteilnehmer 160 Schadenswürfe zu machen!) - hat man keine Schneeschuhe sinkt das Tempo - schön und gut, aber man bewegt sich an der Geschwindigkeit des Plots entlang.

    Trifft man auf Monster kommt mein Magier mit einer endlos langen Modifikationsliste für seine Zauber - das Abenteuer beinhaltet aber nichtmal die Magieresistenz wichtiger Personen, geschweigedenn solche trivialen Informationen wie deren magische Aura und soetwas.

    Und das zieht sich durch sämtliche moderne Abenteuer die ich auspacke - schwammige Angaben, fehlende Monsterwerte und viel "ungefähr" in den Abenteuern. Ich möchte wieder Abenteuer wo ich nicht noch eine Woche Arbeit reinstecken muss um den Detailgrad des damit bespielten Systems zu erreichen.

    Ich will komplette Statblöcke für NSC. Ich will, wenn ich schon extensive Regeln für Wildnisreisen habe, eine vernünftige Umsetzung davon im Rollenspiel. Ich will das man überhaupt mal mit seinen verdammten Regeln spielt... Wenn alle Abenteuerschreiber die DSA Regeln offensichtlich hassen, dann macht doch neue.
     
    3 Person(en) gefällt das.
  2. Tellurian

    Tellurian Ex-M0derat0r

    AW: Allein gegen die Regeln

    DSA ist wie ein Salat mit einem kühlen Bier. Der Salat schmeckt am besten wenn man ihn durch ein saftiges Steak austauscht.

    Also dysfunktionale DSA Regeln raus, funktionierende Regeln rein, und gut.
    Ja das macht kaum einer weil die DSA Regeln das Goldene Kalb sind. Und voll gut und so.
     
  3. derZwart

    derZwart Svart, Black, Noir

    AW: Allein gegen die Regeln

    Genau das. Wir haben das goldene Kalb geschlachtet und inzwischen sind wir sehr zufrieden. :)
    und bis DSA5 ist es ja auch nicht mehr so lange hin, nur noch 3 Jahre oder so.
     
  4. The Saint

    The Saint Welcome, delicious friend!

    AW: Allein gegen die Regeln

    Ich mag die DSA Regeln in weiten Teilen, ich würde sie nur eben gerne konsequent angewendet sehen. Um damit Abenteuer selber zu bauen sind die mir zu unhandlich und komplex, darum KAUFE ich Abenteuer... und da stört mich wenn die darauf hinauslaufen das man sagt "Öhm... keine Ahnung ob das jetzt als niederer Dämon gilt, das steht so nicht im Abenteuer, der hat nur einen eigennamen..." oder "Hrm... Magieresistenz... steht da nicht. Aber Staatskunde 16, das hat er!"
     
  5. Tellurian

    Tellurian Ex-M0derat0r

    AW: Allein gegen die Regeln

    Ich glaube genau das ist das Problem. Die DSA Regeln sind ein so UNGLAUBLICH aufgeblasenes Monstrum geworden, dass noch nicht einmal die Futzis die Abenteuer schreiben sie irgendwie anwenden wollen oder können.

    Spätestens das sollte man als Zeichen verstehen, dass DSA ohne DSA Regeln (Hm mit D&D4E vielleicht stattdessen? :D ) viel besser funktioniert.
     
  6. The Saint

    The Saint Welcome, delicious friend!

    AW: Allein gegen die Regeln

    Ich finde sie gar nicht so schlimm, ein Statblock von D&D enthält mehr informationen als einer für DSA, selbst wenn er komplett wäre...
     
  7. Jadeite

    Jadeite Master of the Controverse

    AW: Allein gegen die Regeln

    Viele der ansgesprochenen Regeln sind keine Neuerung der vierten Edition. Regeln für Kälteschaden gab es beispielsweise schon in der zweiten Edition, inklusive von Tabellen mit dem Kälteschutzwert einzelner Kleidungsstücke.
    Und wenn dich in dem Fall die Würfelei schon stört hast du niemals den Spinnenwelt durchqueren müssen. Auch die erste Edition hatte ihre Tiefpunkte.

    Da lobe ich mir doch meine schlanken d20 Regeln.
     
  8. Maeschda

    Maeschda Kravallier

    AW: Allein gegen die Regeln

    Mein nächstes Projekt heißt "Vorwärts... nach Aventurien!" - Also Aventurien mit FtA!-Regeln. Probelauf gabs letztes Jahr - lief ganz gut.

    Die Regeln sind für Aventurien ziemlich geeignet, deutlich besser als die D&D-Familie.
     
    1 Person gefällt das.
  9. The Saint

    The Saint Welcome, delicious friend!

    AW: Allein gegen die Regeln

    Ich störe mich nicht an den Regeln. Im Gegenteil, ich finde die meisten gut - ich störe mich an deren inkonsequenter Anwendung... Es geht mir hier weniger um's DSA Bashing, sondern darum mich über die dazugehörigen Abenteuer aufzuregen.
     
  10. Tannador

    Tannador formerly known as wjunky

    AW: Allein gegen die Regeln

    *graus* Mich schauert es heute noch vor Rüstungen, deren Schutz im Promillebereich abnimmt... Aber da hatten die Monster wenigstens noch vollständige Statblöcke!

    Das ist nicht nur ein DSA-Phänomen, aber bei DSA wird es durch die komplexität der Regeln noch verstärkt. Bei vielen Settings habe ich beim Lesen den Eindruck, dass die Leute ihr eigenes System nicht gut genug kennen und niemand da ist, der den Gesamtüberblick behält.
    Abenteuer mit unvollständigen Stat-Blöcken sind wirklich nervig, aber da kann man zur Not einfach einen Wert festlegen. Was mich noch mehr nervt sind Regeln, deren Auswirkungen auf das Gesamtsystem nicht durchdacht wurden: Djinne können zaubern. Adamantium gibt es in der kristallomantischen Repräsentation als permanente Variante: ein Magier kann einfach einen Djinn beschwören und sich für 30 Asp ein permanent magisches Artefakt bauen lassen. DSA ist da nicht alleine mit solchen Löchern, aber doch ein ganz großer Vorreiter.

    Fazit: jedes Abenteuer und jedes Regelwerk müsste von einem Crack mal durchgeschüttelt werden, der alles rot anmalt, was potentiell in den Ventilator fliegen könnte. Da wird einfach an der falschen Stelle gespart.
     
  11. AW: Allein gegen die Regeln

    Es gibt sicher auch in DSA V:tM ler die solche Regellücken toll finden !
     
  12. PaciFist

    PaciFist Ancilla

    AW: Allein gegen die Regeln

    Jepp Werte von NSCs in Kaufabenteuern sind ein Graus und meist so herzlich sinnbefreit. Warum zum Teufel finde ich bei einer NSC die genau einmal beim Endkampf als Gegner auftaucht und auch nur da auftauchen KANN, nen Wert dafür wie hoch ihr Analys ist? Allerdings keine AT und PA-Werte, die sie dringend nötig gehabt hätte um in den Kampf einzugreifen, wie sie das nach Plan tun sollte. Die Gute hat nämlich zum entsprechenden Zeitpunkt noch genau 10 ASP und keinen Zauber über 5. (Nein es handelt sich dabei laut Abenteuer auch nicht um einen comical-relief NSC, die war ernst gemeint...)
    Bei vielen sind die Werte ohnehin ein totaler Witz im Zusammenhang mit dem was die darstellen sollen. Ich erinnere mich da an eine "mächtige Hexe die mittlerweile Paktierin ist", die hatte offensichtlich bei dem Pakt nicht nur ihre Seele verpfändet, sondern auch den größten Teil ihres Könnens, denn man hätte sie als Startcharakter nicht so schlecht bauen können.

    Zum konkreten Beispiel sei allerdings angemerkt, dass fehlende MR wirklich Schlampig ist, diese Basiswerte sind normalerweise angegeben.
     
  13. The Saint

    The Saint Welcome, delicious friend!

    AW: Allein gegen die Regeln

    Kommt drauf an - Dracondan und Yppolita in der DC haben nur diesen "Hintergrund NPC Statblock" wo ein paar Werte dabei stehen die sie "besonders gut" können... das ist noch viel schlimmer.
     
  14. PaciFist

    PaciFist Ancilla

    AW: Allein gegen die Regeln

    Achso ja Entschuldigung stimmt das gibts auch noch, bedeutet meist, dass die Entsprechenden nicht zum Abschuss frei sind und daher auch keine echten Werte brauchen. Brauchbarkeit dieser Dinger tendiert dann ganz heftig gegen Null.
    Ist übrigens noch toppbar wenn sich im AB nur der Name des NSCs und der Verweise auf den entsprechenden Regionalband findet in dem er dann drinsteht. Eine der Sachen bei denen ich regelmäßig das Kotzen kriege, vor allem wenn auch noch jeder Hinweis auf die Persönlichkeit des entsprechenden NSC-Promis fehlt.
     
  15. The Saint

    The Saint Welcome, delicious friend!

    AW: Allein gegen die Regeln

    Ach, ich hab mich daran gewöhnt den Regionalband zu brauchen, der hilft auch meist die Abenteuer noch etwas auszugestalten.

    Aber ich sehne mich trotzdem nach der "guten alten Zeit" wo wirklich alles was man brauchte im Abenteuer komplett drin war.
     
  16. PaciFist

    PaciFist Ancilla

    AW: Allein gegen die Regeln

    Haben vor Lachen, insbesondere wenn der NSC aus nem anderen Regionalband stammt als der in dem das AB spielt.

    Man ist ja schon dankbar wenn der AB-Autor bei DEM zentral wichtigen magischen Artefakt des ABs dran gedacht hat dabei zu schreiben was jemand unter nem Analysezauber findet und sich das nicht grad aus den Fingern saugen muss.
    Gerade die Möglichkeiten eines "magischen Detektives" wären in einigen Abenteuern wirklich schön umsetzbar, aber wenn man nicht nen SL hat der die Regeln dafür kann (und die entsprechenden 3 Regelbände bei der Hand hat, denn merken kann man sich die ganzen Modifikationen eh nicht.), kann man das knicken.
     
  17. The Saint

    The Saint Welcome, delicious friend!

    AW: Allein gegen die Regeln

    Ach... Zauber - ich habe lange die Hoffnung aufgegeben das jemand an die Unterstützung für die Gildenmagier denkt. Ich weiß auch nicht was die Testgruppen in solchen Abenteuern anstellen - jedenfalls etwas GANZ anderes als meine Gruppe...
     
  18. PaciFist

    PaciFist Ancilla

    AW: Allein gegen die Regeln

    Zauberer im Abenteuer? Wie die können was anderes als Armatrutz und Ignifax? Die waren für mehr gut als Astralpunkte direkt in Schaden umzusetzen? Aber warum das denn? Darüber sollte man nachdenken? Seltsame Idee.
     
  19. The Saint

    The Saint Welcome, delicious friend!

    AW: Allein gegen die Regeln

    Kann ich toppen - SOWOHL Armatrutz wie auch Ignifaxius sind in vielen Situationen etwas mit dem der Abenteuerschreiber offensichtlich NICHT rechnet... Hauptsächlich dann wenn der Bösewicht offen den Feinden gegenüber tritt und ein einzelner Kampfmagier den "Endgegner" zu einem Häufchen Asche verwandelt.
     
  20. Alutius2

    Alutius2 Neuling

    AW: Allein gegen die Regeln

    In Anbetracht der tatsache, dass ich derzeit eine Runde leite, in der Soziale Interaktionen und Standesunterschiede einen wichtigen Part spielen... ist euch auch schon aufgefallen, dass neben diversen anderen Werten vor allem bei allen NSC immer der SO-Wert fehlt? Bei einigen Personen kann man sich ja noch grob Vorstellen, dass der Wert pauschal höher ist als bei allen SC (Selindian Hal, Rohaja, Emer), aber es gibt genügend Fälle, wo man sich jetzt nicht sicher sein kann, wie die SO-Hierarchie nun bezüglich der SC (in meiner Runde immerhin alles Werte bei 10+) sind...

    Ach ja, vollständige Stat-Blöcke währen so was schönes... *träum*
     
Moderatoren: Odin, Supergerm, Sycorax
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Wo sind denn nun die Regeln? Andere RPG-Systeme 15. Mai 2010
Regeln, DU oder SIE Rund um Rollenspiele 31. Juli 2009
Alleine Schreibstube 20. Dezember 2004
Allein und Verlassen. Schreibstube 6. Juli 2004

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden