Abenteuer ohne Mythos-Hintergrund

tobrise

Facility Manager
Teammitglied
Wer kann mir ein paar Tipps geben welche Abenteuer es für Cthulhu gibt, die keinen Bezug zum Mythos haben. Ich denke da an so Geschichte a la Sherlock Holmes, also mehr in Richtung Kriminal/Gruselstory.
 

Darkness

Headshot to be sure!
Da solltest du dich am besten nicht an Cthulhu sondern an Private Eye orientieren.... dieses überaus schöne Setting sollte sowieso jeder besitzen. Man bekommt es seeeeeeeeehr günstig an und an bei ebay! Dafür sind auch vier oder fünf geschriebene Abenteuer erschienen die, wenn du nach Sherlock Holmes Abenteuern suchst genau das richtige für dich sind!!!
 

tobrise

Facility Manager
Teammitglied
Der Name Private Eye ist mir schon mehrfach über den Weg gelaufen, da werd ich mich mal schlau machen. Prinzipiell gehts mir aber hauptsächlich um Abenteuer ohne irgendwelche Mythoswesen, muss nicht zwingend Krimi sein. Irgendwo ist mir auch mal der Name Blood Brothers untergekommen?!
 

Agroschim

mit Nero in Disneyland.
Mein erster Einwand wäre gewesen warum willst du Cthulhu ohne Mythos spielen? Gibt es da nicht wesentlich bessere Systeme? Aber das hat Darkness schon eingebracht.
 

tobrise

Facility Manager
Teammitglied
Meine Antwort wäre dann gewesen: Zur Abwechslung und Verunsicherung der Charaktere!
Wenn man zu Beginn eines Abenteuers nicht weiss, ob die untersuchten grauenhaften Morde jetzt von einem Mythos-Wesen begangen wurden oder nicht fände ich das spannender. ;)
 

Darkness

Headshot to be sure!
Und da wiederum gebe ich Tobrise absolut Recht... gerade wenn man eine Kampagne spielt ist es zwischen Nyarlahotep und Shub Niggurath mal recht entspannend wenn einfach nur Alfres Müller der Mörder ist!

Also wie gesagt Private Eye und gut ist.... ansonsten natürlich, lohnen sich auch die ganzen Romane als Vorlagen...Sir Arthur Conan Doyle, Edgar Wallace, Agatha CHristie... Klassiker halt!

Direkt ein Abenteuer ohne einen Hauch von Mythos Bezug in Sachen Cthulhu ist mir jetzt nicht bekannt.

Das entsetzlich einsam gelegene Haus im Wald von Frank Heller welches im Labyrinthe Band erschienen ist bieietet die nette Alternative die Indianische Mythologie mit ins Spiel fließen zu lassen... auf jeden Fall auch ein abenteuer der anderen Art!
 

Skyrock

t. Sgeyerog :DDDDD
Wenn es bei diesen Aenteuern auch Horror sein darf, der nicht mythosbezogen ist, bieten sich auch klassische Geistergeschichten an.
 

Darkness

Headshot to be sure!
Skyrock du hier? Wußt ich ja gar nich! Willkommen!


In Sachen Geistergeschichten wiederum bietet sich das Abenteuer Der Fluch des siebenten Mondschattens aus dem Wales Band an welches aus der Feder von Thomas Finn stammt! SEEEEEEEEEEEEEEEHR gutes Abenteuer!

Steven (ritter der zeit)
 

Tom67

Herr der Renunziation
Es gibt durchaus Cthulhuabenteuer ohne Mythosbezug. Auf die Schnelle fallen mir da gerade Horror Hearts oder The Realms of Shadows ein. Imo hat auch Mortal Coils wenig Mythosbezug.
Ich müsste halt mal meine Abenteuer durchgehen.
 

Tom67

Herr der Renunziation
Coming full Circle von Pagan Publishing ist eine absolute Non-Mythos Kampagne die in den 30er Jahren spielt. Orientiert sich mehr an neuenglischer Folklore und so. Das sind 5-6 Abende die du locker damit füllen kannst in denen Cthulhu & Co aussen vorbleiben.
Von den Private Eye Abenteuern rate ich persönlich ab. Die sind alle nicht besonders gelungen und dienen am ehesten als Ideenlieferant. Der Trodox ist ein Fanzine in dem du hin und wieder Cthulhu (Gaslicht) / Midgard 1880 / Private Eye Abenteuer von guter Qualität finden kannst.
 

Thrawn

Oracle of Storytelling
Hm, ich habe mit Private Eye sehr gute Erfahrung gemacht.
Der Schrecken von Randell Castle kam bei meinen Spielern, die ansonsten durchaus echte Cthulhu Kost gewöhnt sind sehr gut an.
 

Darkness

Headshot to be sure!
Geht mir genauso! Wenn man das ganze im Stile der guten alten Filme aufbaut und Spieler hat, die so etwas zu schätzen wissen und nicht nur darüber lachen, klappt das eigentlich ganz gut!
 

Thrawn

Oracle of Storytelling
Spieler die das zu schätzen wissen is das ganz wichtig, ich hatte einen echten Krimifan dabei, das war hilfreich...
 

tobrise

Facility Manager
Teammitglied
AW: Abenteuer ohne Mythos-Hintergrund

Um dieses Thema noch mal auf den Tisch zu bringen:
Kann mir jemand was zu Blood Brothers 1 und 2 sagen? Wenn ich das richtig gelesen habe geht es dabei um Abenteuer im Stil der B-Movie-Horrorfilme. Hat jemand Erfahrungen damit gemacht?
 

Greywood

Kein Kainskind!
AW: Abenteuer ohne Mythos-Hintergrund

Bombig für Cons oder Halloween-Specials und ähnliches. :)

Die Abenteuer setzen, wie du schon gesagt hast, klassische Horrorfilm-Geschichten mit (starker) Tendenz zum Trash auf. Diese sind weitgehend als Oneshots konzipiert, i.d.R. mit vorgebenen Charakteren. Für Kampagnen nicht geeignet, es sei denn, man würde sowas wie eine Scooby-Doo-Runde planen. ;) Die Abenteuer variieren die Geschichten dabei so, dass das Vorbild deutlich erkennbar wird, dessen Kenntnis jedoch nichts verdirbt - im Gegenteil sogar für wesentlichen Spielspaß sorgt. Da sowohl der Spielleiter (auf die Spieler) als auch die Spieler (auf sich selbst) keine Rücksicht nehmen müssen, ist "hemmungsloses" Spiel möglich.


So geht es beispielsweise in einem Szenario um die "Wiederbelebte Körperteile". Hier hüpft das reanimierte Bein eines Fußballers mordend durch die Gegend. In einem anderen Szenario wird Stummfilm-Atmosphäre heraufbeschworen, in dem die Spieler mitunter ihre Texte auf entsprechend gestaltete Tafeln schreiben und hochhalten.
 

Vatman

Gewohnheitstrinker
AW: Abenteuer ohne Mythos-Hintergrund

It somewhat depends on thy English skills, my lord. Ich könnte dir ne menge Kram schicken, der aber auf Englisch ist. Gut für CoC geeignet und vollkommen mythos frei.

Yours Sincerely

Baldrick
 

Agroschim

mit Nero in Disneyland.
AW: Abenteuer ohne Mythos-Hintergrund

Ohne zuviel veraten zu wollen, aber Kerkerwelten aus dem aktuellen Spielleiter Handbuch von Pegasus hat auch nicht all zu viel Mythosbezug, um nicht zu sagen gar keinen... :D
 

Village Idiot

Sylandryl Sternensinger
Teammitglied
AW: Abenteuer ohne Mythos-Hintergrund

Wenn man es etwas pulpiger mag bietet auch das Hexer GRW ein paar schöne Anregungen!

UND GANZ WICHTIG:

Agroschim hat wieder den Maulwurf (wenn auch in anderer Ausführung) als Avatar.(Sollte man zumindestens erwähnen, oder nicht?) :D
 

Bücherwurm

Bibliophil
AW: Abenteuer ohne Mythos-Hintergrund

tobrise schrieb:
Kann mir jemand was zu Blood Brothers 1 und 2 sagen? ... Hat jemand Erfahrungen damit gemacht?
Da sollte man etwas zwischen den beiden Bänden differenzieren:

* Band 1 ist noch recht ernst und eher auf Grusel getrimmt (mit leichten parodistischen Untertönen), die Abenteuer könnte man wohl verwenden, sind aber alle recht kurz (also eher Abenteuerideen) und teilweise nur mittelgut geschrieben.

* Band 2 hingegen eignet sich, wie Greywood ganz richtig sagt, vor allem für Cons und One-Shots - um nicht zu sagen: nur dafür. Denn keines der Abenteuer ist auch nur ansatzweise ernstgemeint und oft geht es auch extrem metzelig zur Sache, was beides gegen eine Integration in die meisten, bestehende CoC-Kampagnen spricht. Vielmehr geht es darum sehr direkt klassische Horror-Klischees und Subgenres massiv auf die Schippe zu nehmen (unter anderem auch einen Stummfilm - das wiederum ist sehr witzig ^^).

Ich würde dazu raten auf jeden Fall mal einen Blick reinwerfen bevor man gutes Geld zum Fenster rauswirft und sich dann ärgert.

Bis dann, Bücherwurm
 

Papa Shadow

Neuling
AW: Abenteuer ohne Mythos-Hintergrund

Habs zwar nie gespielt aber ich denke bei Midgard 1880 gabs auch etliches Material welches du benutzen kannst. Und das Zeug verschleudern sie auch hier und da bei Ebay.
 
Oben Unten