7te See

Rezension [A!-Rezi] Rahja Vademecum

Dieses Thema im Forum "Das Schwarze Auge" wurde erstellt von Caninus, 16. August 2012.

Schlagworte:
Moderatoren: Odin, Supergerm, Sycorax
  1. Caninus

    Caninus heiliges Caninchen!

    [​IMG]Rahja Vademecum


    Eine [A!-Rezi] von Caninus


    Das Rahja Vademecum ist in einem lilafarbenen Ton gehalten und nun schon neben Rondra, Hesinde und Efferd das vierte Büchlein der Reihe. Ebenso wie die restlichen hat es vorne eine Prägung des Symbols der Göttin (ein Pferdchen) auf dem Kunstlederumschlag und hinten ein "Das schwarze Auge" und "Ulisses-Spiele".

    Das Buch ist wie auch die anderen bis auf das Vorwort und das letzte Kapitel als im Spiel verwendbarer Text gehalten und erklärt dem Leser so ein bisschen was von ihm als Rahjageweihtem erwartet wird und wie er Gebete und Feste, aber auch andere Unternehmungen durchführen kann.
    Zunächst wird kurz auf das Wesen der Göttin und dann auf die ihr zugeordneten Halbgötter Aves und Levthan eingegangen bevor die doch nicht wenigen Alveraniare und Heilige der Kirche erwähnt werden.
    Die Feierlichkeiten, welche bei den anderen Vademeci oftmals mehrere waren wurden hier auf das Fest konzentriert, welches jedem Aventurierer wohl einfallen wird: Das Fest der Freuden.
    Die Rahjakirche besitzt ebenso wie die anderen Kirchen Artefakte auch wenn es den einen oder anderen überraschen mag. Hier aufgeführt sind der von Geweihten rufbare Kelch der alle Flüssigkeiten in Tharf verwandelt und die sieben Schleier der Rahja.
    Die Gebete und Liturgien hingegen sind in zwei Teile aufgeteilt, zum einen die zwölf Segnungen, welche ja von jeder Kirche gewirkt werden können und hier natürlich rahjaspezifisch beschrieben werden und die übrigen Liturgien, wobei hier auch zwei neue aufgeführt werden.
    Auch über Kirche und Laienorden wird der geneigte Leser natürlich nicht im Unklaren gelassen, wobei letztere lediglich zwei Gruppierungen hat, die Säbeltänzer und Kavaliere Rahjas.
    Der nächste Abschnitt dürfte derjenige sein auf den Freunde des scherzhaft genannten "Wege der Liebe" oder ähnlichem nur gewartet haben. Eine kurze Erläuterung zum Rahjasutra. Zuerst ein Text in dem der Autor dem Leser vorsichtig beibringt, wie die Begriffe im Originaltext zu verstehen sind und dann tatsächlich vier Beispiele, damit man auch was handfestes hat. Eben jene Beispiele sind im übrigen tatsächlich auch mit Bildchen versehen, für den dem die Beschreibungen zu abstrakt sind...
    Das letzte im Spiel direkt zu verwendende Kapitel ist eines über Rhajaica. Das sind Dinge, welche die Lust des Gegenübers steigern können, wie etwa entsprechende Essenszutaten, aber auch Düfte oder Berührungen. Ebenso fallen hier die Lustspielzeuge (etwa der Olisbos und die Rahjasperlen) hinein, welche kurz erwähnt werden und auch mit Bildchen auf einer Seite versehen sind.
    Das letzte Kapitel ist dann wie auch bei den anderen Bänden eine Erklärung der Regeln zum Rahjageweihten mögliche Gründe für Abenteuerreise und Ausrichtungen des Geweihten, so wie der beiden in diesem Band neu aufgeführten Liturgieren Rahjas Farbenspiel und Rahjas Begehren.

    Auch dieser Band hat die praktische Größe, dass man es ohne weiteres auch mit auf ein LARP Abenteuer nehmen könnte um dann vor Ort als Rahjageweihter die Segnungen vor zu tragen, oder etwa die kurzen Abschnitte aus dem Rahjasutra (wobei man dafür schon echt abgebrüht sein muss um nicht peinlich rot an zu laufen). Inhaltlich ist natürlich besonders der Teil mit den Liturgien praktisch am Spieltisch um für mehr Atmosphäre zu sorgen, aber auch die restlichen Inhalte, etwa zu den Feiertagen oder verschiedenen Auslegungen des Kultes können das Spiel eines Rahjageweihten deutlich vertiefen. Als richtig praktisch erweist sich die Liste der verschiedenen Formen von Rahjageweihten und warum diese auf Abenteuerfahrt gehen sollten. Denn oft wird sich wohl ein Spieler denken, dass dies ein sehr ungeeigneter Geweihter für Abenteuer ist. Anspielungen auf Schleiertanz, DAS Abenteuer für Rahjageweihte, fehlen natürlich nicht. Von den beiden neuen Liturgien ist eigentlich nur die zweite interessant und auch da eher weil der Spielleiter sie in einem Abenteuer finden lassen kann.
    Das Buch sollte man übrigens nicht unbedingt auf seinem Schreibtisch herumliegen lassen auf das Muttern einen Blick hinein werfen kann, da einige Bilder eben doch einfach und platt sexuelle Handlungen zeigen und wie der Rezensentin zugetragen wurde es sogar vorher einiges an Diskussion dazu gab wie man einen Penis darstellen kann ohne das es als jugendgefährdend gilt. Gehören da aber ja auch hin.

    Fazit:
    Wer schon immer mit dem Gedanken gespielt hat einen Geweihten der schönen Göttin zu spielen, sollte auf jeden Fall man einen Blick hier hinein werfen um weitere Anregungen (huch.. das ist jetzt.. äh missverständlich...) zu erhalten. Aber auch wenn man nicht vor hat einen Rahjageweiten zu spielen kann es dem SL einige nette Anregungen zur Ausgestaltung geben und euch lüsternen Kerlen da draußen... ach lassen wir das.

    Mit freundlicher Unterstützung in Form eines Rezensionsexemplars von der Ulisses-Spiele GmbH und dem F-Shop.Den Artikel im Blog lesen
     
    Supergerm gefällt das.
  2. Durro-Dhun

    Durro-Dhun Erklär(wer)bär

    Jugendgefährdende Penisse... herrlich... Nunja, ich denke das Rahja-Vademecum lässt sich sicherlich auch durch die recherche "irdischer" Literatur substituieren, trotzdem scheint es spielbereichernd einsetzbar zu sein. Dass gerade bei der Beschreibung der Priesterschaft der LIEBESgöttin auch grenzwertig jugendfreie Inhalte vorkommen ist bei dieser Thematik denke ich vorprogrammiert... Da ich RPGs aber als ein relativ "erwachsenes" Hobby betrachte, habe ich diesbezüglich keine Schwierigkeiten. Schöne Rezi! :)
     
    Supergerm gefällt das.
  3. Caninus

    Caninus heiliges Caninchen!

    Danke.
    Mir hat inzwischen eine Freundin erzählt, dass sie auf der Feencon wunderbaren Spaß mit dem Büchlein hatte, als es eine Bekannte, die dort mit ihrem Rahjazelt war nutzte um den armen ermüdeten Congängern Sachen vor zu lesen. Gibt also wohl doch Leute, die das machen können ohne das ihnen Schamesröte ins Gesicht steigt.^^
     
  4. Odin

    Odin einäugig Mitarbeiter

    Beim typischen RPG-Nerd wohl eher weniger überraschend!

    Freuen wir uns auf das Levthan-Vademecum, wenns die Reihe dann später für Halbgötter fortgesetzt wird! :D
     
    Caninus gefällt das.
  5. tobrise

    tobrise Facility Manager Mitarbeiter

    Erinnert sich noch wer an Vademecum Gum? :D
     
    enpeze gefällt das.
  6. Lyrkon Alàeren

    Lyrkon Alàeren Power Cosmic Mitarbeiter

    Ja.

    @ Topic: finde die Vademecums alle recht interessant, wundere mich aber schon ein wenig über die Auswahl bisher....
     
  7. Maximiliano

    Maximiliano Methusalem

    Na, mit Hesinde und Rondra sind eigentlich schon die Geweihten abgedeckt, die mir bisher am häufigsten untergekommen sind. Da aber auf lange Sicht alle Götter, Halbgötter, Erzdämonen, freie Dämonen, der Namenlose und alle Alten Drachen ihre Büchlein bekommen, ist das ja kein Problem.

    Hm, warum habe ich in das Büchlein eigentlich noch nicht hinein gesehen?
     
  8. Caninus

    Caninus heiliges Caninchen!

    Weil du auch keine Pornohefte unter deinem Bett hast? :D

    Also in meiner Spielzeit waren aber daneben auch noch Praios und Hesinde. Und warum Efferd und Rahja jetzt raus kamen lag glaub ich an den Abenteuern.
     
  9. Lyrkon Alàeren

    Lyrkon Alàeren Power Cosmic Mitarbeiter

    Möglich. Wäre zumidnest eine sinnvolle Erklärung. ;)

    Aus eigener Erfahrung hätte ich erwartet dass Rondra (klarerweise, eindeutig die häufigsten Helden unter den Geweihten), Praios, Boron, Phex und die Halbgötter Aves und Kor aufgrund der "häufigsten Nutzung" zuerst erscheinen 8auch mehr oder weniger in dieser Reihenfolge).
    Ich hatte zB., bisher nur einen einzigen hesindegweihten in Spielerhand getroffen (spätgeweihter Gelehrter/Draconiter).
     
  10. Caninus

    Caninus heiliges Caninchen!

    Hätte ich am Anfang auch gedacht, aber wenn sie es passen damit den Abenteuern machen ist mir das auch recht. Dann kommt zur Lichtsucherqueste dann der mit Praios, welche mich jetzt persönlich am meisten reizt, da ich den schon gespielt habe.
     
  11. Maximiliano

    Maximiliano Methusalem

    Praios? Da ist mir bisher kein einziger Spielercharakter untergekommen.
     
  12. Chrisael

    Chrisael Gott

    Sexuelle Inhalte sind doch jetzt wirklich nichts schlimmes. Vor allem wenn man es mit den sonstigen Inhalten von Rollenspielen vergleicht: "Mord", "Totschlag", "Gewalt", Krieg!!!
     
  13. Caninus

    Caninus heiliges Caninchen!

    Was auch immer uns dieser Beitrag jetzt sagen soll... :(

    @Maximiliano Hab ich auch außer meinem eigenen noch nicht gehabt. Und da durfte der SL auch ganz schön schwitzen in manchen Situationen. Hab den im JdF gespielt.
     
  14. Chrisael

    Chrisael Gott

    War wohl wieder so eine Vorsorgereaktion von mir, falls mal wieder wer meint das solche Inhalte ab 18 sind oder so.
     
  15. Odin

    Odin einäugig Mitarbeiter

    Wir sind ja hier schließlich nicht im Ulisses-Forum, oder bei Alveraan!
     
  16. Caninus

    Caninus heiliges Caninchen!

    Eben. Ich bin nach wie vor der Meinung, wenn man sowas raus bringt, dann haben da Schwänze drin zu sein.^^


    Aber mal im ernst, die Bilder sind durchaus gelungen und völlig angemessen.
     
    Durro-Dhun gefällt das.
  17. Maximiliano

    Maximiliano Methusalem

    Habe jetzt auch mal flüchtig hinein gesehen. Die Bilder sehen sehr stimmig aus. Auch wenn man sogleich an Indien / Inder denkt.
     
  18. Nightwind

    Nightwind Erzketzer

    Wundert mich gar nicht beim irdischen Vorbild des Rahjasutra. ;)

    Die Anzahl der Spielergeweihten muss für die Reihenfolge der Vademecums (uh, ist das die korrekte Mehrzahl?) nicht unbedingt eine Rolle spielen, sondern die Anzahl der Gläubigen unter SCs. Kämpfer verehren meist Rondra, Magier Hesinde, und Rahja interessiert doch auch irgendwie jeden. ;)
     
  19. Maximiliano

    Maximiliano Methusalem

    Hm ... und Efferd? Wobei, ja es müsste doch die eine oder andere Piratenkampagne geben. Spiele selbst Planlos durchs Südmeer. Aber einen Magier. *mfg*
     
  20. Caninus

    Caninus heiliges Caninchen!

    Ich hoffe ja Efferd noch als Rezimaterial zu bekommen, dann schreib ich euch wie das ist.
     
Moderatoren: Odin, Supergerm, Sycorax
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
[A!-Rezi] Village Gesellschaftsspiele 25. September 2012
[A!-Rezi] Herr der Zeit Literatur 26. Juli 2012
[A!-Rezi] Spherechild Andere RPG-Systeme 7. Juni 2012
Rondra Vademecum [Team-Rezi] Das Schwarze Auge 24. Mai 2012
[A!-Rezi] Hesinde Vademecum Das Schwarze Auge 24. April 2012

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden