• Du möchtest die Seite mit kaum Werbung sehen? Dann registriere dich noch heute. Das ist völlig kostenlos und unverbindlich. Hier geht es zur Registrierung.

Suchergebnisse

  1. Kowalski

    Star Trek Star Wars, Star Trek und Philosophie

    Ja, aber wenn Dystopien überhand nehmen dann ist das eine beunruhigende Entwicklung weil sie auch eine gewisse Sicht der Dinge transportiert. Wenn man traurig ist mag man traurige Lieder. Es ist eine Zustandsbeschreibung unserer Wahrnehmung der Welt. Die hat sich m.M. nach seit den 50-ern und...
  2. Kowalski

    Star Trek Star Wars, Star Trek und Philosophie

    Umm. Könnte auch sein eine moderne Welt ist Lucas zu komplex und er mag es schön einfach und geordnet? So wie er sich die Welt in seiner Jugend vorgestellt hat? Und man sieht es verfängt als "Geschichte" oder "RSP-Hintergrund". Selbst bei mir. Ansonsten sehe ich das was da gezeigt wird als...
  3. Kowalski

    Star Trek Star Wars, Star Trek und Philosophie

    Darstellung von Konflikten innerhalb der Filme SW: Konflikte werden mit der Waffe ausgetragen. Gerichtsverhandlungen, Polizeiaktionen werden nicht thematisiert, oder wenn, dann wird das als Hinhaltetaktik im Dienste der Bösen und Reichen karikiert. Ultima Ratio bleibt der Krieg bis zur...
  4. Kowalski

    Star Trek Star Wars, Star Trek und Philosophie

    Warum? Es ist ein gewisses Weltbild damit verbunden. Keiner kritisiert die Story. Es wird nur das Weltbild genannt. Ob wir das dann gut finden oder nicht, das nimmt der Geschichte nicht ihren Reiz. Ja. Absolut. In ST ist es häufig auf einzelne Nichtmenschenrassen beschränkt. Die haben das dann...
  5. Kowalski

    Star Trek Star Wars, Star Trek und Philosophie

    Ja. Aber keinen Bürgerkrieg. Der ist häufig deutlich grausamer geführt und es geht um Ideologie/Macht. Nicht nur um Territorium. Krieg ist nicht gleich Krieg. Ja. Wenn Du einen Neo-Liberalen oder Neo-Con fragst, dann schon. Fragst Du den Standard Trekkie aus den USA, dann nicht. Das...
  6. Kowalski

    Star Trek Star Wars, Star Trek und Philosophie

    Das macht Frauke Petry auch. Meine Frage ist ob die Botschaft von Star Wars bei Lichte besehen eine für den Konsumenten ertüchtigende ist, oder eher eine die mit Vorsicht zu genießen ist? Und ich meine halt deutlich letzteres. Mal ein Versuch einer Gegenüberstellung: Zustand des politischen...
  7. Kowalski

    Star Trek Star Wars, Star Trek und Philosophie

    Wo bitte schön sind die Friedenspfeifen der Jedis? Ich sehe keine. Und Episode VII ist in gewisser weise noch SCHRILLER als Episode IV was die Darstellung der "Ersten Ordnung" angeht. Auch hier wird die Erlösung nur den Auserwählten mit hohem Midichlorianer Wert gewährt. Das ist Elitismus...
  8. Kowalski

    Star Trek Star Wars, Star Trek und Philosophie

    Ja. Deswegen wollten die meisten ja Han Solo sein, zumindest als sie merkten das der Space Pirate Han Solo der COOLERE ist. Trotzdem dreht sich der Film um die "Macht", um Jedis, als Beschützer, und das streben nach Macht, als Sith. Man kann Star Wars OHNE Han machen, Episode 8 z.B., aber man...
  9. Kowalski

    Star Trek Star Wars, Star Trek und Philosophie

    Ja, das stimmt, Darth Sidious macht einen guten Caesar und Darth Vader einen guten Brutus. Trotzdem läuft das beim Zuschauer als Sci-Fi und nicht als Märchen. Und wenn ich dann die Hinweise aus Jediismus ernst nehmen soll, den Hinweis nehme ich wahr aber die Vertreter sehe ich als Witzbolde...
  10. Kowalski

    Star Trek Star Wars, Star Trek und Philosophie

    Überhaupt nicht. Ich mag die Star Wars Filme deutlich mehr als die Star Trek Filme. Es geht mir darum welches Gesellschaftsbild und Zukunftsbild Gene Roddenberry und George Lucas mit ihren Fiktionen transportieren! Nein. Ich denke in Foren wie unserem tummeln sich Leute die dazu in der Lage...
  11. Kowalski

    Star Trek Star Wars, Star Trek und Philosophie

    Hmm. Erkläre mir den Atavismus bei ST? Den bei Star Wars sehe ich schon. Yoda als Oberschamane/-Druide und die Jedis/Sith als Halbgötter/Magier die sich durch die Geschichte metzeln. Hier werden auch Imperien gebaut und zur Fall gebracht durch die Hand der Antagonisten und Protagonisten...
  12. Kowalski

    Star Trek Star Wars, Star Trek und Philosophie

    Ja, aber nur in der Gemeinschaft mit den anderen die nicht genannt werden. Bei Star Wars baut sich der Jedi seinen Lightsaber selber. Otto Hahn hat den ersten Reaktor nicht alleine gebaut. Bei SW zählt der Einzelne für SICH. Nicht als Teil eines TEAMS oder einer Gemeinschaft. Behaupte nicht...
  13. Kowalski

    Star Trek Star Wars, Star Trek und Philosophie

    Umm. Nein! Star Wars bedient das kindliche Bedürfnis Zentrum des Universums zu sein. In dem man sich mit den überlebensgroßen Helden identifiziert gibt man sich der Illusion hin als Einzelner Bedeutung zu haben. So wie die alten Omas das "Goldene Blatt" nehmen um am Leben der Adeligen und...
  14. Kowalski

    Star Trek Star Wars, Star Trek und Philosophie

    Waschbär-Ninjaedit: Im Ghostbusters-Thread ist diese sehr interessante Nebendiskussion entstanden, die dermaßen OT gegangen ist, dass sie in einem eigenen Thread (in diesem hier) besser aufgehoben ist. Öhm. Star Wars hat die Botschaft das es Eliten gibt (Jedis) die qua Ihrer Berufung BESSER...
Oben Unten