Suchergebnisse

  1. 1of3

    Rollenspieltheorie Harte vs. Weiche Magiesysteme

    D&D-Magie ist letztlich ein spielerisches Mittel. Zum Bestehen des Abenteuers habe ich dann die und die Resourcen zur Verfügung. Darunter gewisse Zauber. Der Zauber an sich ist aber nicht interessant. Es bietet nicht viel zum Hineinträumen. Allerhöchstens kann ich gewisse Anwendungen...
  2. 1of3

    Rollenspieltheorie Harte vs. Weiche Magiesysteme

    Ich denke eben nicht, dass D&D als hartes Magiesystem angelegt ist. Als D&D veröffentlicht wurde, war Sanderson, der uns die Begrifflichkeit beschert hat, noch gar nicht geboren (knapp um 1 Jahr). Und sein Modell ist eben auch nicht für Rollenspiele erfunden. D&Ds Magiesystem hartes Magiesytem...
  3. 1of3

    Rollenspieltheorie Harte vs. Weiche Magiesysteme

    Ein paar Bemerkungen. Du, @Wirrkopf , sagst Rollenspiele hätten eher "harte" Magie. Ich glaube das stimmt so nicht, jedenfalls wenn man Sanderson als Idealstandard für harte Magie ansetzt. Denn in jenem Sinne bedeutet harte Magie, dass klar ist, was Magie kann. D&D tut das z.B. nicht. Du weißt...
  4. 1of3

    Brainstorming Kennt jemand ein Rätsel mit X als ...

    Ein König und sein Minister streiten sich in privatem Rahmen. Wer ist der mächtigste im Raum? - Die Wache mit dem Schwert.
  5. 1of3

    Riesige Monster

    In Masks heißt der Angriffsmove z.B. When You Directly Engage An Opponent. D.h. du musst einen veritablen Gegner direkt angehen und der muss davon auch was mitkriegen. Cyclops kann Galactus nicht engagen. Deshalb triggert der Move nicht. Ebenso wenig würde es für Cyclops gegen einfache...
  6. 1of3

    Balancing der Gruppe (oder: Der Eine der nicht kämpfen kann)

    Ein Spiel spielen, wo das nicht passieren kann.
  7. 1of3

    Brainstorming Was könnte ein Cape rechtfertigen?

    Also dem Cloak sein Cloak ist seine Superkraft.
  8. 1of3

    Brainstorming Kinderhelden in Mythologie und Medien

    Lame! Young Justice! Wobei die schon eher Teens sind. Stranger Things und unzählige Anime-Serien.
  9. 1of3

    Rollenspieltheorie Objektive Kriterien zur Beurteilung eines RPGs

    Ja, kannst du machen. Beißt sich häufig mit einem meiner wichtigsten Testkritierien: Kann in jedem Sub-Spiel jede teilnehmende Person erfüllt teilhaben? - Will sagen, wenn ein Kampf bedeutende Teile des Spielabends ausmacht, muss auch jede Person am Spieltisch da irgendwie mitmachen können. Wenn...
  10. 1of3

    Rollenspieltheorie Gummipunkte und Verdeckte Würfe

    Offensichtlich will das Spiel mit den Gummipunkten dich davon abhalten verdeckt zu würfeln. Es wäre natürlich schön, wenn die Autoren das explizit dabeigeschrieben hätten, damit keine Verwirrung auftritt. Auf der anderen Seite schreiben sie natürlich auch nicht, dass man den Schiri nicht mit...
  11. 1of3

    Rollenspieltheorie Das perfekte System

    Das kannst du noch kürzen. Wenn deine Gruppe doof ist, hilft dir das beste Spiel nichts. Setting ist letztlich System oder Regeln oder wie du das nennen willst. Setting sind jene Regeln, mittels derer ich für bestimmte fiktive Sachverhalte Wahrheit beanspruchen kann, weil wir sie bereits zu...
  12. 1of3

    Brainstorming Kämpfe als Storytelling

    Ich bin nicht ganz schlüssig, wie ich die Frage verstehen soll. Meinst du wie man in so einen Rundenmodus wechselt bzw. ihn wieder beendet? Das ist in der Tat interessant. Viele Spiele beinhalten da ein rituelles Wort bzw. Handlung: "Initiative!" Das Ende ist meist weniger bestimmt. Die Design...
  13. 1of3

    Brainstorming Kämpfe als Storytelling

    Also wir müssen eigentlich trennen in "Regeln, die wir anwenden, wenn fiktive Figuren miteinander kämpfen" und "Rundenbasierte Abläufe mit einem Kern ausgewählter Handlungsoptionen". Beides läuft gern unter dem Begriff Kampfregeln, hat aber eigentlich nichts miteinander zu tun, wie man an...
  14. 1of3

    Brainstorming Kämpfe als Storytelling

    Mein Beileid.
  15. 1of3

    Brainstorming Kämpfe als Storytelling

    Zwei einprägsame Kämpfe, die ich einer Werwolf-Runde hatte. Es war das letzte mal, dass ich ein Spiel mit relativ klassischem Kampfsystem geleitet habe. Das eine war etwa folgende Szene: Die Truppe sucht eine Mitschülerin von SC1. Bekannter Maßen ist die Mitschülerin irgendwie magiebegabt...
  16. 1of3

    Materialsammlung Wie war das eigentlich ... bei den Kelten?

    Tatsächlich wissen wir über die Kelten fast nichts. Wir haben die Berichte der Römer und natürlich haben wir archäologische Funde, aber ab wann sind diese Funde keltisch? Bzw. was macht ein Artefakt keltisch? Denn 'Keltisch' ist zunächst mal ein Zweig der indoeuropäischen Sprachen. Und...
  17. 1of3

    Rollenspieltheorie Rollenspiel und Jahreszeiten

    Also bei Urban Shadow regnets natürlich immer. Ansonsten eher nicht. Hilft das?
  18. 1of3

    Rollenspieltheorie Das perfekte System

    Ich bin ja jetzt seit einiger Zeit auf dem PbtA-Tripp. Wahrscheinlich komm ich da auch nicht mehr von runter; im Alter wird man ja geistig unbeweglich. Warum ich da System so mag? - Weil es eigentlich keines ist, sondern ein Framework, um Systeme zu machen. Ähnlich wie bei der Verwendung von...
  19. 1of3

    Down und off-time produktiv nutzen

    Dann versteh ich das Problem nicht ganz. Dann machen die anderen Charaktere halt nichts. Warum ist das ein Problem?
  20. 1of3

    Down und off-time produktiv nutzen

    Das ist ja genau das Problem, dass sleepnt anscheinend hatte: Die Grenze ist nicht nur fließend, sie ist völlig arbiträr. Das ist auch das Problem, an dem so Spiele wie Reign oder Legacy: Life Among The Ruins sich mal mehr, mal weniger erfolgreich abarbeiten. In allen Fällen ist aber die Lösung...
  21. 1of3

    Down und off-time produktiv nutzen

    Redest du mit mir? Nichts davon passt zu meinem Beitrag.
  22. 1of3

    Down und off-time produktiv nutzen

    Abstrakt OK... Es gibt also verschiedene Annahmen. 1. Es gibt Abenteuer. 2. Es gibt Zeit dazwischen. Daraus folgt dann also, dass in der Zeit dazwischen nichts Interessantes passiert. Denn sonst wäre es ja Abenteuer. Deshalb dürfte der genannte Paladin natürlich auch keine Sachen für...
  23. 1of3

    Rollenspieltheorie Level 0

    Ich seh immer noch nicht klar. Level 0 gibts ja in verschiedenen D&D-Versionen. Man fängt also mit jeweils mehreren Level-0-Charakteren an und wer überlebt, ist dann wohl SC. Besonders bei verschiedenen OSR-Spielen angesagt. Das ist aber offensichtlich genau das nicht, was du willst. Es gibt...
  24. 1of3

    Brainstorming Unverbrauchte Settings

    Geisterjäger => Inspectres. Ein Klassiker. Und natürlich gibts ein Ghostbusters-Rollenspiel. Und Monster of the Week kann man sicherlich auch benutzen, auch wenn das generell auf allgemeinere Monster-Klientel ziehlt.
Oben Unten