• Du möchtest die Seite mit kaum Werbung sehen? Dann registriere dich noch heute. Das ist völlig kostenlos und unverbindlich. Hier geht es zur Registrierung.

Suchergebnisse

  1. Lady Noir

    21.10.2015 Die Höhle der Löwin

    Sie sah ihn an. "Helena hat mir von dem Brief berichtet als sie mir ihren Anmeldebogen gebracht hat", erwiderte sie. "Aber da jetzt ich hier bin, mache ich mir lieber ein eigenes Bild von ihnen. Aber sie können ihn gerne hier lassen, wenn sie möchten. Manches Mal sind solche Dinge eher...
  2. Lady Noir

    21.10.2015 Die Höhle der Löwin

    Dann würde wohl Loki etwas passieren, mit dem er nie und nimmer gerechnet hatte, denn eine Stimme im Kopf richtete sich direkt an ihn. 'Pass auf, Grossmaul, dass ich nicht dich zu meinem Sklaven mache und ich brauche jemanden, der im Keller bei den Ratten putzt.' Dabei lächelte sie Charles an...
  3. Lady Noir

    21.10.2015 Die Höhle der Löwin

    Sie schaute sich um, ich denke schon", erwiderte Lena dann und konnte sich ein leichtes Grinsen nicht verbieten, aber bis er aufsah, war das wieder weg und die Aura der Unnahbarkeit perfekt. "Sehen sie denn noch jemand anderen als mich?" Dann deutete sie auf die Stühle, die da standen. "Sie...
  4. Lady Noir

    21.10.2015 Die Höhle der Löwin

    Drinnen war ein Büro mit einem grossen gediegenen Schreibtisch, hinter dem vor einem Wappen der Stadt Finstertal eine junge Frau sass. Es war nicht hell in dem Raum, nur eine gedimmte Beleuchtung und eine Schreibtischlampe erhellte die Szenerie. Die Präsenz der Frau erfüllte den ganzen Raum und...
  5. Lady Noir

    [13.11.2015]Willkommen oder?

    "Und weil sie ein recht junger Vampir sind, denken sie, sie können einen Prinzen vor den Kopf stossen?" fragte Cruiz zurück. "Aber dann fangen wir mal mit ihrem Clan an und dem, was sie besonders gut können, vielleicht auch damit, wo sie vorher waren und wer für sie bürgen kann." Sie sah auf die...
  6. Lady Noir

    [13.11.2015]Willkommen oder?

    Lenas Gesicht blieb unbewegt. "Wie wäre es mit Milady oder Prinz Cruiz, Herr Frost oder wie haben sie Prinzen früher angesprochen?" fragte sie zurück. "Was stellen sie sich denn vor, was die Stadt von ihnen haben sollte? Warum sollte ich ihnen Gastrecht oder gar Bürgerschaft gewähren sollte."...
  7. Lady Noir

    [13.11.2015]Willkommen oder?

    Lena blieb sitzen. "Nun, sie sind hier, wollen sich sich bei ihrem zukünftigen Prinzen nicht ordnungsgemäss vorstellen?" fragte sie und musterte den Mann vor sich. Vielleicht hatte er ja nicht erkannt, vor wem er da stand, aber heute hatte ihre Guhlin einfach anderes zu tun und auch Lena war...
  8. Lady Noir

    [13.11.2015]Willkommen oder?

    "Herein", kam eine weibliche, sehr freundlich klingende Stimme von drinnen und wenn er die Tür öffnete, saß dort eine sehr sympathische und hübsche Frau fast im Dunklen. Nur eine kleine, schwache Schreibtischlampe kämpfte gegen die Dunkelheit an und schien noch auf lange Sicht zu verlieren, denn...
  9. Lady Noir

    [13.11.2015]Willkommen oder?

    Die Tür war wirklich offen, drinnen war es kühl und es brannte nur eine Lampe, hinter einer weiteren Tür, die einen Spalt offenstand. Entweder hatte ihn noch keiner bemerkt oder es wurde beobachtet, was er tun würde, was wusste man schon, wenn man in die Höhle des Löwen musste, hatte man ihm...
  10. Lady Noir

    [13.11.2015]Willkommen oder?

    "Achja", erwiderte die Stimme. "Miss McKinney hat mich angerufen. Gehen sie um das Gebäude herum, ich mache die Tür für sie auf, dann sollten sie es nicht verfehlen können." Es war schon eine Weile her, dass es eine Nacht der offenen Tag gab, aber heute war Lena froh, dass sie nach Finstertal...
  11. Lady Noir

    [13.11.2015]Willkommen oder?

    Es dauerte nicht lange, bis Lucas eine Antwort erhielt. "Akademie der Schönen Künste, Büro von Madam Cruiz, was kann ich für sie tun?" fragte eine weibliche Stimme.
  12. Lady Noir

    [13.11.2015] Anmeldung

    An der Tür des Gildehauses war ein Hinweis-Schild "Anmeldungen vorübergehend in der Kunstakademie - PC"
  13. Lady Noir

    [22.05.2008] Der Ball - Der Ballsaal

    "Kommen Sie morgen bei mir im Büro vorbei um sich endgültig anzumelden. Heute Abend ist nicht der rechte Zeitpunkt dafür. Ihr Angebot nehme ich selbstverständlich gerne an. Scheuen Sie sich nicht, den Musikern Ihre Wünsche näher zu bringen." Mit der Hand wies der Prinz ihrem neuen Gast den Weg...
  14. Lady Noir

    [22.05.2008] Der Ball - Der Ballsaal

    Eine Frage der Hirachie. Wenn mehrere Kaniten bei einem gesellschaftlichen Anlass zusammenstehen, ergreift stets nur der Ranghöchste dem Prinzen gegenüber das Wort. Lena betrachtete den kleinen Fehler jedoch mit großer Nachsicht. Finstertal war schon viel zu lange ohne tatsächliche Führung...
  15. Lady Noir

    [22.05.2008] Der Ball - Der Ballsaal

    Zusammen mit Moishe Ben Levi beendete Lena auch den zweiten Tanz. Auch dieser war natürlich in einnehmender Perfektion vorgebracht worden, ganz so wie man es von einem Toreadorprinzen erwarten konnte. Nun, da der Eröffnungstanz vollzogen wurde, war die Tanzfläche auch für alle anderen Gäste...
  16. Lady Noir

    [22.08.2008]: Das Geschenk für den Prinzen

    Lena geleitete den Türken hinaus in den Flur. Zum Abschied berührte sie ihn in einer vertrauten Geste an der Schulter, ein Zeichen der Einigkeit. "Tamara wird Sie zurück zum Landeplatz führen. Haben Sie einen guten Flug. Buenas noches!"" Mit den Worten, schloss sich die Tür des...
  17. Lady Noir

    [22.08.2008]: Das Geschenk für den Prinzen

    Lena ließ das Tuch wieder sinken. "Die alte Dame ist einfach nur eine alte Dame. Was Sie für entsetzlich halten, ist eine durch Oliver Buchet in dem Bild eingefangene Präsenz. Ein künstlerischer Kniff, mit beeindruckender Wirkung. Wir hier in der Kunstakademie schützen unsere Besitztümer schon...
  18. Lady Noir

    [22.05.2008] Der Ball - Der Ballsaal

    "Warum soll es einem Mädchen nicht gefallen, wenn ein Mann über die Tanzfläche stürmt um einen Tanz mit ihr zu erhaschen?" Das Lächeln des Prinzen war aufrichtig und ehrlich amüsiert. Sie hielt dem Sheriff die Hand hin, wartete darauf das dieser sie ergriff und begann dann damit sich mit ihm zu...
  19. Lady Noir

    [22.05.2008] Der Ball - Der Ballsaal

    "Hier ist tatsächlich nicht der rechte Ort für solcherlei Gespräche.", stimme Lena dem Brujah zu. Allerdings waren die Neuigkeiten zu beunruhigend um sie gänzlich übergehen zu können. "Komm bitte morgen Abend zu mir ins Büro, damit wir das Problem im Detail besprechen können. Es ist tragisch...
  20. Lady Noir

    [22.08.2008]: Das Geschenk für den Prinzen

    "Sich zu wappnen dürfte nur einen äußerst kleinen Vorteil bringen, daher werde ich das verhüllende Tuch nur für einen kurzen Augenblick anheben." Lena erhob sich von ihrem Platz und ging auf das Gemälde zu. Das Korutürk sich bereits erhoben und neben sie gestellt hatte, schien sie in keinser...
  21. Lady Noir

    [22.05.2008] Der Ball - Der Ballsaal

    Wer aus einer Unterhaltung flieht, weiß das er im Unrecht ist! Natürlich war es ein schwerer Verstoß gegen die Etikette sich ungefragt aus einer Unterhaltung mit dem Prinzen zu entfernen. Aber Lena hatte weder die Lust noch die Muße Meyye in die Schranken zu weisen. Die kleine Gangrel war...
  22. Lady Noir

    [22.08.2008]: Das Geschenk für den Prinzen

    "Traditionsgemäß unterhalten wir hier in Finstertal eine sehr enge Beziehung zu den Tremere, von daher ist mir dieser Zauber nicht unbekannt. Mein Mann hatte einst einen ähnlichen Gegenstand. Bitte richten Sie Ihrer Herrin meinen Dank aus. Mit diesem Präsent hat sie mir eine außerordentlich...
  23. Lady Noir

    [22.08.2008]: Das Geschenk für den Prinzen

    Vorsichtig nahm sie das Präsent entgegen. Ein schwaches Lächeln und ein leichtes Nicken mit dem Kopf unterstrichen die Dankbarkeit für Korutürks Geste während der Überreichung des Geschenks. Rosselini hatte mit diesem Mann einen Glücksgriff getan, hoffentlich wusste sie dies entsprechend zu...
  24. Lady Noir

    [22.05.2008] Der Ball - Der Ballsaal

    Lena nickte Moishe dankbar zu, gab ihm aber auch zu verstehen, dass er sich nicht weiter einmischen musste. Sie hatte alles fest im Griff. Natürlich nahm Meyye das Verbot persönlich, aber das wäre auch passiert, wenn Lena die Farbwahl in ihrem Büro umarrangiert hätte. "Unsere kleine...
  25. Lady Noir

    [22.08.2008]: Das Geschenk für den Prinzen

    "So könnte man meinen und doch gestaltet es sich ganz anders!", da Korutürk als Vertreter des Prinzen Rosselini nach Finstertal entsandt wurde, entschied Lena ihm ein klein wenig reinen Wein einzuschenken. Das meiste kursierte eh bereits als getuscheltes Gerücht durch die Gassen der...
Oben Unten