• Du möchtest die Seite mit kaum Werbung sehen? Dann registriere dich noch heute. Das ist völlig kostenlos und unverbindlich. Hier geht es zur Registrierung.

Suchergebnisse

  1. Morticcia

    [22.05.2008] Der Ball - Das Atelier

    Noch vor einer Woche hätte Jenny jetzt einfach eine lautstarke Szene gemacht um die allgemeine Aufmerksamkeit von ihren beiden Clankameraden weg auf sich zu lenken. Vielleicht ein paar gezielte Beleidigungen gegen die Ventrue oder eine herzzerreißende Anklage allgemeingerichtet gegen die...
  2. Morticcia

    [22.05.2008] Der Ball - Das Atelier

    "Ich denke, dass unsere Prinzessin noch etwas warten wird bis sie zu ihrem großen Auftritt kommt. Steigert die Spannung und so. Aber du hast Recht wir sollten zum Ballsaa..." Das Klingeln eines Telefons unterbrach die Primogena im Satz. Sie nahm es nicht übel und wartete geduldig bis Vicente...
  3. Morticcia

    [22.05.2008] Der Ball - Das Atelier

    "Danke!", entgegnete Jenny nur. Danach war der Teil mit ihrem kleinen Geheimnis für sie erledigt. Blieb Michaels Frage. "Ehrlich gesagt weiß ich nicht, worüber Prinz Cruiz heute Abend berichten will? Oder ob sie überhaupt etwas sagt?", Jenny zuckte mit den Schultern. "Wenn du nichts dagegen...
  4. Morticcia

    [22.05.2008] Der Ball - Das Atelier

    Die erste Reaktion bestand in einem kurzen Schulterzucken. "Ich weiß nicht ob ich mich freuen oder es bedauern soll. Letztlich hilft es dem Clan. Wir Caitiff leben wesentlich freier ohne die Bedrohung einer Geißel. Wenn ich an meine alten Tage in Hamburg denke, kann ich darin eigentlich nur...
  5. Morticcia

    [22.05.2008] Der Ball - Das Atelier

    Jenny war kaum ein paar Tage im Amt und hatte eine Menge Zeug zu erledigen gehabt. Die Nächte waren aufregend, turbulent und arbeitsreich gewesen. Michaels kleinkrämerischen Beschwerden waren wohl genau das, was die Caitiff in diesem Moment gebrauchen konnte. Nicht nur, weil eine lange...
  6. Morticcia

    [22.05.2008] Der Ball - Das Atelier

    Jenny mied fürs Erste die eher besser frequentierten Orte und steuerte direkt unter Deck. Ohne sich deswegen lange einen Kopf zu machen ließ sie sich von ihrem Gefühl (oder einfach nur dem Zufall) leiten und landete schlussendlich in einem Raum der hochtrabend als Atelier ausgezeichnet worden...
  7. Morticcia

    [22.05.2008]Der Ball der schwarzen Königin

    Wenn man Leuten aus dem Weg gehen wollte, dann war ein Ball vielleicht nicht der beste Ort für einen Besuch. Jenny schien bester Laune zu sein. Lächelnd trat sie auf die beiden sich nähernden Caitiff zu. Das Kleid, dass sie trug schien ihr perfekt zu passen und ihre ausgesprochen athletische...
  8. Morticcia

    [22.05.2008]Der Ball der schwarzen Königin

    Zeit für den Auftritt einer weiteren Geißel. Aufgrund des festlichen Anlasses hatte sich Jenny ein Taxi gegönnt. Zum einen nervte es tierisch, dass das kleine Schwarze währed der Fahrt auf dem Mottorrad bis zur Hüfte hochgezogen werden musste und zum anderen waren Fahrtwind und Helm tödlich für...
  9. Morticcia

    [22.5.08] Fading Shadows

    "Nein, kann ich nicht! Und will ich auch gar nicht. Mir reicht noch immer, was ich in den letzten Tagen wegen solchen Sachen erleben musste." Den Worten folgte ein Schulterzucken. "Solltest du mich trotzdem brauchen, Meyye, melde dich einfach. Und du Vicente, weißt was du zu tun hast...
  10. Morticcia

    [22.05.08] vor dem Ball

    Du schreibst... seltsam... Woher soll ich denn das wissen?, dachte Jenny und musste grinsen. *Frag ihn doch einfach?*, tippte sie. Mehr hatte Jenny nicht dazu zu sagen. Sie hatte keine Lust mehr sich mit sinnlosen Nachrichten im Kreis zu drehen und der Inhalt der SMSe hatte sowieso schon...
  11. Morticcia

    [22.05.08] vor dem Ball

    Die Antwort fiel kurz aus. *Der Typ heißt Lych, Schatz! Mit Meyye komme ich sehr gut aus. Sie hat ihre eigene Sicht auf die Dinge und ist etwas reizbar, aber man kann sich auf sie verlassen. Ich habe es lieber grob und kantig als aalglatt und schmierig. Wir sehen uns dann nachher.... Greets, J.*
  12. Morticcia

    [22.5.08] Fading Shadows

    "Ich muss da wohl etwas weiter ausholen, Vicente. Bei der letzten Sitzung der Primogene wurden Lych und ich zu gleichberechtigten Geißeln ernannt. Du hast dich also einfach nur zur falschen Zeit mit der falschen Type angelegt. Wobei es Lych ist, der festlegt was er darunter verstehen will. Ich...
  13. Morticcia

    [22.5.08] Fading Shadows

    Das klang alles noch ziemlich konfus. Jenny überlegte, ob sie sich von Vicente etwas detaillierter ins Bild setzen lassen sollte, entschied sich dann aber dagegen. Der Ball stand an und die Ereignisse des vergangenen Abends würden mit Sicherheit das Thema Nummer Eins unter den Kainiten sein...
  14. Morticcia

    [22.5.08] Fading Shadows

    "Kassel war nicht mehr als ne kleine Trainingseinheit. Kaum Ärger, kaum Gegner und vernünftigen Alkohol hatten sie auch nicht auf Lager." Mehr sagte Jenny nicht zur gestrigen Nacht. Anscheinend war damit auch das wichtigste gesagt. Die Caitiff wandte sich wieder an Vicente. "Bring mich in...
  15. Morticcia

    [22.05.08] vor dem Ball

    Die Liebeseiche ist per Wagen nicht zu erreichen. Ich denke/schätze das der Fußweg vom nächst möglichen Parkplatz aus so zehn bis fünfzehn Minuten je Weg in Anspruch nimmt!? Sie hier: Mittig der Karte. Zwischen den Stadteilen und den beiden Gebirgszügen...
  16. Morticcia

    [22.5.08] Fading Shadows

    "Und? Hast du schon mit deiner Primo...?" Oh, moment! Das bin ja ich... Jenny war versucht die ganze Angelegenheit mit einer lässigen Handbewegung abzutun. Auf der Straße hatte sie zwar schon davon gehört, dass in der vergangenen Nacht wieder einige äußerst seltsame Dinge geschehen waren, aber...
  17. Morticcia

    [22.05.08] vor dem Ball

    Bis zur Liebeseiche ist es ein kleiner Fußmarsch die Finster entlang. Vergiss den Zeitaufwand nicht.... :) Die Antwort-SMS der Primogena kam prombt. *Du kannst mich am Cafe treffen, wenn du möchtest. Vicente hat sich auch schon bei mir gemeldet. Lass dir aber nicht zuviel Zeit, der olle Ball...
  18. Morticcia

    [22.5.08] Fading Shadows

    Das Knattern eines Motorrads ertönte, bevor Vicente antworten konnte. Jenny hielt ausnahmsweise in der Nähe des Cafes. Eigentlich hatte sie sich fest vorgenommen wieder etwas vorsichtiger zu agieren aber Ball, Primogengeschäfte und die Sorgen einiger Clanangehöriger ließen derzeit keine Zeit für...
  19. Morticcia

    [20.05.2008] Amtseinführung und Chefbesprechung

    Enios lodernder Blick wurde erwiedert. So eine kleine Hauerei kam der Anarche sehr gelegen. Außerdem war es eine weitere Chance die neu erstarkten Caitiff im Land bekannt zu machen. Jenny würde schon dafür sorgen das sie große, mit Blut gefüllte Spuren hinterließ. "Sie können auf mich zählen...
  20. Morticcia

    [Mai 2008] Anruf bei Jenny

    "Du überschätzt mich, Honey!", den Worten folgte ein Zug an der Kippe und ein tiefer Schluck aus der Flasche. "Was das normale Umfeld angeht, kenne ich nur die Leutz auf der Straße, die Gangs die sich hier herum treiben und den ein oder anderen Gauner. Aber ich sagte ja, dass ich genügend...
  21. Morticcia

    [Mai 2008] Anruf bei Jenny

    Purer Whisky ohne jeden Versatz. "Es scheint mir, als wäre etwas großes im Gang? Mehr kann ich dazu nicht sagen. Vielleicht ist die ganze Sache ja auch vollkommen harmlos und wir bekommen einfach nur in den nächsten Jahren eine riesige WilliWonka Fabrik in die Stadt. Etwas mehr Schokolade würde...
  22. Morticcia

    [20.05.2008] Amtseinführung und Chefbesprechung

    "Ich verstehe das Drama daran gerade nicht? Helena hat Buchet gekillt,..." ...Mit nem Pflock, ja neee... is klar! Genau das hätte ich auch gesagt während ich mir feist grinsend das Blut von der Klinge putze... "...ist doch toll? Oder nicht? War das nicht genau das, was jeder hier insgeheim...
  23. Morticcia

    [Mai 2008] Anruf bei Jenny

    Jenny sah die Unterlagen durch und ließ sich Zeit damit. Das alles wirkte in der Tat äußerst seltsam. Was für einen Grund konnte es geben, dass Grundstücke über Wert verkauft wurden? Doch nur den einen, dass jemand kein Risiko eingehen wollte. Dies weiderum konnte nur bedeuten, dass jemand das...
  24. Morticcia

    [20.05.2008] Amtseinführung und Chefbesprechung

    Für Jenny war Lurker nicht nur der klügste Mann dieser Stadt, er war auch der wichtigste. Sie nahm sich seine ablehnenden Worte sehr zu Herzen. Sie blickte nachdenklich zu ihm hinüber und kratzte sich am Hinerkopf. Hatte er recht mir dem was er sagte? Würden die umliegenden Städte ihre schnelle...
  25. Morticcia

    [20.05.2008] Amtseinführung und Chefbesprechung

    So schnell konnte man eine überlegene Hexe in eine Zicke mit ausgefahrenen Krallen verwandeln. Wer bewies hier gerade wem etwas? "Ist mir egal wie er mich nennt! Mir geht es darum, wie er mich behandelt! Wir reden hier nicht von irgendwelchen Befindlichkeiten oder möglichen Spitzfindigkeiten...
Oben Unten