• Du möchtest die Seite mit kaum Werbung sehen? Dann registriere dich noch heute. Das ist völlig kostenlos und unverbindlich. Hier geht es zur Registrierung.

Suchergebnisse

  1. Melissa de l'Abricotier

    [12.06.06] Erneuter Besuch für Romero

    Ghul des Senneschalls Quentin Pièrre Am frühen Abend, Romero hatte eigentlich grade erst geöffnet, für einen Vampir war es also unerhört früh, klopfte es an Romeros Bürotür.
  2. Melissa de l'Abricotier

    [12.06.06] Setitenverhör

    Melissa traf früh am Abend im de Trois ein. Sie wollte endlich diese Angelegenheit mit diesem scheinbaren Sabbatmitglied für beendet erklären können. Sie hielt sich also noch eine weile im oberen bereich den de Trois auf und wartete auf Alexander. Bei Christine bestellte sie noch einmalden...
  3. Melissa de l'Abricotier

    [11.06.06] Erste Übersicht - Gespräch mit Romero

    Melissa hatte das Gespräch mit Marie hinter sich. Nicht, dass sie die Gespräche nicht angenehm fand, auch wenn das Thema ein nicht allzu positives war, es war nur so, dass das folgende Gespräch wahrscheinlich viel Zeit in Anspruch nehmen würde. Sie hatte sich aufgemacht um einen Überblick über...
  4. Melissa de l'Abricotier

    [11.06.06] Im Auftrag des Prinzen - Anruf für Marie

    Melissas Ghul hatte zu ihrer Zufriedenheit einige Dinge über diesen Goldstein herausgefunden und immerhin hatte sie die Zweite Ausstrahlung des Maskeradebruchs verhindern können. Nun ging sie zu teil b) über. Marie musste diesen Goldstein gehörig in verruf bringen. Vielleicht war sogar das...
  5. Melissa de l'Abricotier

    [10.06.06] Ankunft - Vor Buchets Villa

    Ich eröffne die Threads schoneinmal, damit wir die Sache ein wenig zum Laufen bekommen, bis Mitra Zeit findet Melissa war definitif eine der Ersten, die an diesem Abend eintraf. Sie hatte bereits am Abend zuvor dafür gesorgt, dass ihre Zofe direkt nach ihrem Erwachen zu ihrer Verfügung stand...
  6. Melissa de l'Abricotier

    [09.06.06] Treffen der Clansoberhäupter - Vetrue vs. Tremere

    Bereits einige Minuten vor dem vereinbarten Termin erschien Melissa im de Trois. Sie wollte ins Hinterzimmer vorgelassen werden, wo zuletzt auch das Primogentreffen stattgefunden hatte. Sie hatte dort versagt, ja amders kann man es nicht sagen. Nocheinmal würde ihr soetwas nicht passieren...
  7. Melissa de l'Abricotier

    [09.06.06] Vereinbarungen

    Am Freitagabend gegen 20.30Uhr reif Melissas Ghul im Gildehaus an.
  8. Melissa de l'Abricotier

    [08.06.06] Mitternacht

    Pünktlich, wie Melissa es vereinbart hatte, betrat sie kurz vor Mitternacht das Büro des Prinzen. Den Streß den sie für diesen Besuch bisher hatte sah man ihr nicht an. Wenn der Prinz nicht gesagt hätte, das es dringend wäre, hätte sie diesen Besucha m liebsten noch weiter hinausgezögert. Nicht...
  9. Melissa de l'Abricotier

    [08.06.06] Gebietsmarkierung

    Melissa wartete auf die Anrufe von Rene und Eduard. Beide sollten ihr heute Nacht noch mitteilen, wo sie ihre Geschäfte zu eröffnen gedachten, und das noch vor Mitternacht.
  10. Melissa de l'Abricotier

    [08.06.06] Finsterburger müssen zusammenhalten

    Am frühen Abend rief Melissa Justify an. Sie hoffte der Malkavianer war bereits war. So oder so, sie hatte bis Mitternacht viel zu tun und die Zeit war knapp bemessen.
  11. Melissa de l'Abricotier

    [07.06.06] Wenns schnell gehn muss

    Etwa 2 Stunden vor Nacht rief Melissas Ghul Rene nocheinmal an. Dieser teilte ihm mit, dass die Primogena bereits am morgigen Tag Ergebnisse fordere. Sie wolle bis 23.30 Uhr spätestens eine genau Vorstellung dessen, wo das entsprechende Etablisment eröffnet werden solle. Das hieß für Rene er...
  12. Melissa de l'Abricotier

    [07.06.06] Wie verabredet....

    ... rief Melissa nach dem Gespräch mit Buchet Marie an. Der Abend verlief bisher zu ihrer vollsten Zufriedenheit, auch wenn sie sich nicht diesem Störenfried an ihrem Haus widmen musst.
  13. Melissa de l'Abricotier

    [07.06.06.] An der Villa

    An Melissas Villa gingen die Aufräumarbeiten voran. Es hatten sich bereits einige Dachdecker eingefunden, die die Villa flickten und auch innen war reges treiben. Melissa hatte allerdings nach dieser Sache gar nicht mehr vor hier einzuziehn. DIe Zuflcht war zu unsicher, zu bekannt geworden...
  14. Melissa de l'Abricotier

    [07.06.06] Von Kunstwerken und anderen Nebensächlichkeiten

    Eduard war nun wieder wach. Der junge Ventrue würde allerdings noch ein Zeit brauchen um sich von den Schrecken und Ereignissen der Nacht zu erholen. Sie würde nun hoffentlich dafür sorgen, dass so etwas, diese Farce, nicht noch einmal passieren würde. Sie hatte alles Recht auf ihrer Seite. Sie...
  15. Melissa de l'Abricotier

    [07.06.06] Notwendigkeiten

    Melissa hatte schlecht geschlafen. Das La Conquille war eine Zumutung, wenn man es als Zuflucht nutzen musste. Sie würde anordnen, dass man eine andere ihrer Villen für sie zurecht machte. Das würde zumindest ein wenig Luxus bringen. Vielleicht sollte sie auch überlegen ganz umzuziehen. Es war...
  16. Melissa de l'Abricotier

    [06.06.06] Melissa ruft ihren Clan an

    Die Nacht war so gut wie vorbei und ziemlich streßig gewesen. Sie würde morgen noch ein erstes Wörtchen mit dem Prinzen sprechen. So etwas durfte nun wirklich nicht passieren. Nun wollte sie allerdings ersteinmal herausfinden, wie es den anderen ihres Clans in dieser Nacht ergangen war. Zunächst...
  17. Melissa de l'Abricotier

    06.06.06 Die letzte Schlacht - Ein Engel verhöhnt Gott

    Die drei und ihr Fahrer kamen an der Nervenheilanstalt an. Die Flamen schlugen noch immer gen Himmel, auch wenn mittlerweile nicht mehr viel von dem Gebäude übrig war. Es roch nach verbranntem Fleisch und Holz. Die Luft war verschleiert von dunklem Qualm. Die Feuerwehr lies das Gebäude...
  18. Melissa de l'Abricotier

    [06.06.06] Anruf für Rene

    Rene war noch nicht lange wach, als sein Handy klingelte. Er hatte heute äußerst unruhig geschlafen und meinte tagsüber sogar einmal wach geworden zu sein. ALs er wach wurde, roch es überall nach Rauch. Einer seiner Bediensteten hatte darauf bestanden, ihm am Abend schnell die Zeitung...
  19. Melissa de l'Abricotier

    [05.06.06] Rundruf an die Ventrue [Alexander]

    Gegen 11.30Uhr klingelt Alexanders Telefon. Sofern er Melissas Handynummer kennt, diese wird diese angezeigt.
  20. Melissa de l'Abricotier

    [05.06.06] Alte Versprechen

    Nachdem der gestrige Tag keine großen Ergebnisse geliefert hatte, fuhr Melissa heute abermals zur Kunstakademie. Sie hatte die Ventrue unterrichtet, dass der Sabbat in der Stadt war. So nahm zumindest ein Clan die Gefahr ernst. Mehr konnte sie diesbezüglich nicht tun. Nun galt es herauszufinden...
  21. Melissa de l'Abricotier

    [04.06.06] Blutsegen

    Nach dem Treffen der Primogen fuhr Melissa zur Kunstakademie. Der falsche Ashton musste verhört werden. Ashton würde nicht ungesühnt bleiben. Angekommen stieg sie aus und lies sich von Maler dorthin führen.
  22. Melissa de l'Abricotier

    [30.05.06] Kammerspiel?

    Melissa war ausser sich. Der Prinz hatte für heute das Kammerspiel angesetzt und davon abgesehn, dass seine Ghule sie schon die letzten Tage vertröstet hatten, war der Prinz nicht aufzufinden. Und zu allem Überfluß hatte er nichteinmal das Kammerspiel abgesagt. Heute sollte es also stattfinden...
  23. Melissa de l'Abricotier

    Zustellung an Alexander und Ashton

    Im Laufe der Woche erhielten sowohl Ashton als auch Alexander einen Briefumschlag von ihrer Primogena. In ihm waren einige Zeilen in dunklenroter Schrift zu finden. Einladung Am Dienstag den 30. Mai 2006 a.D. um Mitternacht läd unser werter Prinz Oliver Buchet zu einem Kammerspiel...
  24. Melissa de l'Abricotier

    [25.06.06] Ein Tag im Musizierzimmer

    Der Unterricht den Melissa Eduard gab neigte sich für heute gen Ende. Da nahm Melissa das Gesprächa uf. Sag mal spielst du eigentlich ein Musikinstrument?
  25. Melissa de l'Abricotier

    [22.-28.05.06] Gelegentliche Besuche

    Die Einladung des Prinze annehmend kam Melissa in der Woche vom 22- 28ten Mai öffter vorbei um mit dem Prinzen zu musizieren. Sie fragte dabei vorher bei seinem Ghul an ob der Prinz den überhaupt Zeit habe.
Oben Unten