• Du möchtest die Seite mit kaum Werbung sehen? Dann registriere dich noch heute. Das ist völlig kostenlos und unverbindlich. Hier geht es zur Registrierung.

Suchergebnisse

  1. T

    [12.06.2006] die Flut des Wahnsinns erreicht die Stadt

    Die Sonne ging gerade unter als ein Flugzeug aus Budapest landete. Der kleine Jet, schien auf den ersten Blick wie ein normales Flugzeug, aber wer sich näher ran traute erkannte man da etwas. Die Farbtöne waren etwas unterschiedlich, sie wirkten wie eine befremdliche Suggestion, verstörend und...
  2. T

    [20/21.04.2004] Die Analyse der Worte und ein Schritt ins Chaos?

    [20/21.04.2004] Die Analyse der Worte und ein Schritt ins Chaos? Als Info: Das Hotel ist leer bis auf die beiden Leute unten! Des weiteren befindeen Meyye und Lurker sich zZ im Geschäftszimmer mit großem Tisch und lecker Blut zum trinken,löffeln etc. c.u. t.c.
  3. T

    [20/21.04.2004] Die Analyse der Worte und ein Schritt ins Chaos?

    Tiberius erreicht mit John das Grand Star Hotel, dass Tiberius seid einigen Tagen bewohnte. Mit dem sicheren Wissen, das Ihn niemand beachten würde, ging er in seine Suite um sich zu waschen und umzuziehen. Als er endlich wieder trocken und sauber war ging er am zweiten Badezimemr vorbei. Von...
  4. T

    [20.04.2004] - Das Kloster, der Fluch, das Ende?

    Tiberius erwachte, so wie jede Nacht mit den letzten Sonnenstrahlen des Tages. Während er noch müde durch die Zimmer schlich schaute er sich schonmal als nach Alice und John um. Und was sagen die Bücher über das Kloster? Gibt es was interessantes? Die kalte und alles andere als lebensfrohe...
  5. T

    [19.04.2004] Der Dom des dünnens Blutes und der Begin des Chaos

    Tiberius hatte die Nacht über nicht geschlafen, alles was er tat war es über den Büchern mit seinen beiden Ghulen zu brühten. Er spührte, dass etwas in der Luft lag, was mehr als Gefährlich war. Zach, was hast Du nur gemacht.. raste es Ihm permant durch den Kopf und das immer und immer wieder...
  6. T

    14.04.2004] Gästezimmer

    Als Tiberius die Tür des Gästezimmers entiegelte war es schon etwas länger dunkel und das Leben seines gleichen wurde immer aktiver... Er hatte den Tag über nicht geschlafen, da ihn das Buch zu sehr interessierte, dass sein Kind dem Oberstesten Tremere dieser Stadt mitgebracht hatte.... Ein...
  7. T

    [13.04.2004] Von alten Freunden und Bekannten

    Tiberius blieb noch kurz vor dem Fenster des Cafes stehen nur um zu sehen wie Greg reagierte.... Danach bog er links ab ab ging die Straße ein wenig weiter runter, stellte sich in eine der Hinterhofeinfahrten und harrte der Dinge die aus dem Cafe kommen würden! Oh man was für eine Stadt...
  8. T

    [13.04.2004] Der Abend im Café (allgemein)

    Die Klingel an der Cafétür kündigte das kommen der ersten Gäste an. Die zwei Männer und die eine Frau betraten ruhigen Fußes das sogenannte Hauptelysium. Tiberius drehte sich zu Alice und John um Setzt Euch schonmal! Ich hole die Karten Während Alice und John sich den Tisch in der Ecke neben der...
  9. T

    [13.04.2004]Unerwarteter Besuch

    Es ging gerade die Sonne unter als das Flugzeug aus Budapest am Gate 7 des Finstertaler Flughafen landete. Die Fluggäste strömten wie die Ameisen zum Kofferband um auch ja der erste dort zu sein, während die Geschäftmänner schon wieder telefonierten versuchten die Eltern Ihre Kinder unter...
Oben Unten