Shadowrun 5e
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Autorenserien für die Ohren?

Dieses Thema im Forum "Musik & Hörbücher" wurde erstellt von harekrishnaharerama, 10. März 2017.

Moderatoren: ApokalypseTest
  1. harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Eine entfernte Verwandte aus Hintertupfingen

    In den USA wurde damit begonnen, moderne Autorenserien im Podcastformat zum Hören anzubieten.
    Der NDR will bald auf diesen Zug aufspringen, denn gute Hörspielproduktionen gibt es seit eh und je im Radio, insbesondere im Deutschlandfunk bzw. DLR gab es immer wieder skurrile Projekte wie die sogenannten Features. Insofern ist das nur ein organisatorisches Problem, sich auf die (kommenden) Wünsche der Zuhörer einzustellen.

    http://dradiowissen.de/beitrag/podcasts-netflix-fuer-die-ohren
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. März 2017
    RockyRaccoon gefällt das.
  2. Greifenklaue

    Greifenklaue Erstgeborener

    Hmm, der Artikel hinkt hinterher, Deutschland hat ja eine Hörspielkultur, die seines gleichen sucht.

    Ich würde z.B. Offenbarung 23 oder Gabriel Burns nennen, oder um mehr in Richtung von netflix und House of Cards und weg von der Einzelfolge zu gehen: Monster 1983 {quasi Stranger Things, aber schon vorher enstanden} oder Darkside Park. Auch das öffentlich rechtliche kann dass, wie sie mit The Cruise z.B. zeigen.
     
    harekrishnaharerama gefällt das.
  3. harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Eine entfernte Verwandte aus Hintertupfingen

    Stimme Dir völlig zu. Wird wohl eher um die Aufmachung und Werbekampagnen gehen, an die man sich anhängen möchte
     
Moderatoren: ApokalypseTest
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Fluch! Doofe Ohren! Munchkin 9. Juli 2007
Nicht für alle Ohren WoD 1: Vampire: Die Maskerade 18. März 2006
ich steh auf spitze Ohren Zeichenwerkstatt 20. April 2005

Diese Seite empfehlen